Karpfenfütterung

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Monza
Zander
Zander
Beiträge: 437
Registriert: 12.07.2006 - 21:06

Karpfenfütterung

Beitragvon Monza » 04.10.2007 - 15:51

http://www.bilder-hochladen.net/files/48j1-2-jpg.html

Mein Hauskarpfen aus dem Neckar in meinem Gartenteich
Angeln ist die beste Medizin

FuRiouZ
Brassen
Brassen
Beiträge: 74
Registriert: 23.11.2006 - 9:58
Wohnort: München

Beitragvon FuRiouZ » 04.10.2007 - 17:13

aha.....

Monza
Zander
Zander
Beiträge: 437
Registriert: 12.07.2006 - 21:06

Beitragvon Monza » 04.10.2007 - 19:26

Leider ist das Bild und die Perspektive etwas schlecht :oops:
Angeln ist die beste Medizin

SirCorbi
Zander
Zander
Beiträge: 448
Registriert: 12.06.2007 - 16:52

Beitragvon SirCorbi » 04.10.2007 - 19:31

Willst du uns damit sagen das er dir aus der Hand frisst?
MfG
SirCorbi

Monza
Zander
Zander
Beiträge: 437
Registriert: 12.07.2006 - 21:06

Beitragvon Monza » 04.10.2007 - 22:00

Ja
weil ich hab hier noch kein Bild gesehen, wo ein Karpfen einem aus der hand frisst. Ich will damit zeigen , dass es sowas auch gibt.
Angeln ist die beste Medizin

Benutzeravatar
welsflüsterer
Zander
Zander
Beiträge: 451
Registriert: 10.07.2005 - 11:50
Wohnort: Remseck
Kontaktdaten:

Beitragvon welsflüsterer » 05.10.2007 - 9:21

Hi,

ist absolut nichts ungewöhnliches, dass Gartenteichfische nach längerer dressur aus der Hand fressen. Die Fische gewöhnen sich an die Fütterung und werden immer zutraulicher, bei den Farbkarpfen, die man schlichtweg Koi nennt hat man das nur entsprechend häufiger, weil die mehr in Teichen gehalten werden.
www.karpfen-spezial.de

Gute Freunde und schöne Fische!
Carp Mafia Rhein Main

Gruß Kai

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 05.10.2007 - 18:21

Im Fantasia-Land (Brühl), da gibt es einen kleinen See auf dem die Boote langfahren.
Dort schwimmen Dir mächtige Karpfen wie Delfine neben dem Boot her.
Wenn Du da eine Brotflocke nimmst, dann musst Du aufpassen das sie Dir nicht die Hand mit abbeissen :D .
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
Rheinryder
Zander
Zander
Beiträge: 591
Registriert: 05.01.2006 - 18:25
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitragvon Rheinryder » 10.10.2007 - 9:34

Zanderschreck hat geschrieben:Im Fantasia-Land (Brühl), da gibt es einen kleinen See auf dem die Boote langfahren.
Dort schwimmen Dir mächtige Karpfen wie Delfine neben dem Boot her.
Wenn Du da eine Brotflocke nimmst, dann musst Du aufpassen das sie Dir nicht die Hand mit abbeissen :D .

Die Karpfen kenne ich.....Möchte gar nicht wissen wie groß die eigentlich sind.
Könnte stundenlang an dem See sitzen und den fetten Karpfen zusehen. Dort müsste man mal Schwimmbrot anbieten...
ob man, wenn man sich ne Tageskarte gekauft hat, dort auch angeln darf?EUR 29,50 :oops:
انغيلن ماشت شون
www.angeln-in-bonn.de.tl

Benutzeravatar
Snickers
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 27.02.2005 - 18:25

Beitragvon Snickers » 10.10.2007 - 19:35

http://www.youtube.com/watch?v=8StVeHrhm9c

schaut euch das an... das sagt alles !!!!

Benutzeravatar
Ratte
Brassen
Brassen
Beiträge: 89
Registriert: 25.09.2005 - 13:28
Wohnort: Frankenthal

Beitragvon Ratte » 10.10.2007 - 21:10

Zanderschreck hat geschrieben:Im Fantasia-Land (Brühl), da gibt es einen kleinen See auf dem die Boote langfahren.
Dort schwimmen Dir mächtige Karpfen wie Delfine neben dem Boot her.
Wenn Du da eine Brotflocke nimmst, dann musst Du aufpassen das sie Dir nicht die Hand mit abbeissen :D .


Dann fahr mal nach Mannheim in den LuisenPark! Ich schwör dir, so fette Wassersäue hast du noch nicht gesehen. Und die fressen wirklich alles. Ich hab mal einen gesehen, der hat ein ganzes Wurstbrötchen auf einmal gefressen! :shock:
Petri Heil an alle.

Es lebe CATCH & RELEASE!

Benutzeravatar
sfffdsf
Zander
Zander
Beiträge: 237
Registriert: 06.11.2005 - 10:32
Wohnort: Oelde/NRW

Beitragvon sfffdsf » 11.10.2007 - 14:52

Snickers hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=8StVeHrhm9c

schaut euch das an... das sagt alles !!!!


Karpfen wollen auch mal einen Landgang mach :lol: :lol:

Da müsste man mal angeln können (traum)

Benutzeravatar
BuLLeT
Zander
Zander
Beiträge: 1284
Registriert: 07.09.2006 - 14:18

Beitragvon BuLLeT » 20.10.2007 - 23:25

Olympiasee im München ;-)
Das ist richtig krank was da rum schwimmt !

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 20.10.2007 - 23:48

BuLLeT hat geschrieben:Olympiasee im München ;-)
Das ist richtig krank was da rum schwimmt !


Stimmt! Die Monster da drinnen sieht man sogar von der Aussichtsplattform des Turmes aus. :lol:
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!

hechtis

Beitragvon hechtis » 26.10.2007 - 13:03

Cool! Ein Hauskarpfen. :D

Ich habe in meinem Gartenteich nur 6 Hausmoderlieschen, 1 Hausrotauge und einen Hauskaulbarsch! :lol: :lol:
Und die fressen beim mir alle nicht aus der Hand. :?

Toll dein Hauskarpfen! ;)

Benutzeravatar
Werner G
Barsch
Barsch
Beiträge: 139
Registriert: 27.07.2004 - 15:15

Beitragvon Werner G » 26.10.2007 - 13:23

Moderlieschen und Rotaugen kann man sehr gut an eine Handfütterung gewöhnen. Flußbarsche und Karpfen noch leichter. Bei einem Kaulbarsch und Welsen ist mir das aber auch noch nicht gelungen.
Andere so behandeln wie man selbst behandelt werden möchte.