Welche Angelrute und Rolle?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 28.07.2018 - 17:59

Guten Tag, :D
Ich bin auf der Suche nach eine Angelrute mit Rolle mit der ich auf Zander und Hecht gehen kann. Es ist um in der Mosel, Sauer, Our und am Stausee zu angeln (Luxemburg).

MfG. Max :D

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5872
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon rhinefisher » 28.07.2018 - 18:07

Hi!
DAM Nanoflex -50gr in 270cm, Shimano Sedona/Nasci als 5000er und 0,17er Fireline - sehr sehr geile Angel.. :dance: :dance: .
Petri
DEUS LO VULT !

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 29.07.2018 - 19:18

Ok vielen Dank :D :dance:
Ich habe jedoch gelesen dass wenn man auf Hecht und Zander angeln möchte eine Rute mit einem höheren Wurfgewicht haben muss, so bis 80g und auch dass man eine geflochtene Schnur ab 30 mm verwenden soll. Also stimmt das nicht?
MfG Max :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5687
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon Valestris » 29.07.2018 - 19:36

Das mit dem höheren Wurfgewicht versteh ich und bin auch ein Freund davon. Aber 0,30 Geflecht? Wenn du mit der Multirolle fischst dann ja, sonst reicht aber ne 17-24er vollkommen aus, je nachdem was du für Ködergrößen werfen willst und natürlich auch was so der Durchschnitt der Größe ist von den zu erwartenden Hechten.
Fish 4 Life!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5872
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon rhinefisher » 29.07.2018 - 19:53

RogMa440 hat geschrieben:Ok vielen Dank :D :dance:
Ich habe jedoch gelesen dass wenn man auf Hecht und Zander angeln möchte eine Rute mit einem höheren Wurfgewicht haben muss, so bis 80g und auch dass man eine geflochtene Schnur ab 30 mm verwenden soll. Also stimmt das nicht?
MfG Max :D


Das passt schon so; die Nanoflex ist irre stark und die -80gr Version benötigt man nur beim fischen mit GuFi in starker Strömung.
Für Zander im Stillwasser ist die -50gr Variante schon fast ein wenig zu stark - ist halt immer ein Kompromiß.
DEUS LO VULT !

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 29.07.2018 - 21:13

Ok vielen Dank, :D
Aber ich möchte ja auch auf Hecht angeln :D
Vor allem in der Mosel und da ist ja auch eine gewisse Strömung.
Und als Köder würde ich Gummifische, Wobbler und vielleicht auch köder-fische wie zB. Rotaugen nehmen. :D

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 29.07.2018 - 21:32

Ich hätte da noch eine Frage :D
Und zwar habe ich mir einmal ein Angelset online gekauft : ---> https://www.angeln-shop.de/kinetic-allr ... ml?s=30340 und die Rolle nie in Gebrauch genommen und mir stattdessen diese gekauft : https://www.angelsport.de/shimano-nexav ... 77254.html und zwar die 5000er :dance:

Jetzt wollte ich wissen ob ich diese Rute und Rolle zum Hecht und Zander angeln in der Mosel,.. benötigen kann. :D :pray:

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5872
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon rhinefisher » 30.07.2018 - 7:03

Hi!
Die Rute kenne ich zwar nicht, bin mir aber ganz sicher dass ich damit nicht angeln möchte.. .
Die Rolle ist gut - die kannst Du nehmen.
Mache dir mal keine Gedanken; die 50gr Nanoflex ist für jeden nur denkbaren Hecht stark genug - die -80gr Variante ist schon ne echte Monsterrute.
Ich würde die 50gr Version kaufen... 8)
Petri
DEUS LO VULT !

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 30.07.2018 - 13:53

Ok vielen Dank,
Ich habe jetzt online überall nach der Dam Nanoflex-50gr gesucht jedoch nirgendwo gefunden außer in 2,40 m. Die einzige die ich gefunden habe ist diese https://m.ebay.de/itm/DAM-Nanoflex-G2-2 ... H0.Xd.TRS0
Außerdem hätte ich noch eine Frage und zwar habe ich ein Video auf YouTube gesehen wo ein Mann auf einer Palette hochgehoben wird und mit einer Rute ein 10 kg Kasten hochhebt. Und da habe ich gemerkt dass diese Spitze ja sehr weich ist. Kann man dann mit dieser Rute auch schnell einen guten Anschlag setzen?

Minimalist
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 19
Registriert: 20.07.2018 - 15:24

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon Minimalist » 30.07.2018 - 15:40

RogMa440 hat geschrieben:Ok vielen Dank, Ich habe jetzt online überall nach der Dam Nanoflex-50gr gesucht jedoch nirgendwo gefunden außer in 2,40 m.

Die gibt es aber oft. Hier zum Beispiel oder hier. Scheint aber tatsächlich ein Auslaufmodell zu sein.

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 30.07.2018 - 15:58

Ok vielen Dank :D
Kann ich mir die Rute aber auch in 30-80gr kaufen?
Damit kann ich sowohl mit Gummifisch, Wobbler als auch mit Köderfisch angeln. :?: :)

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5872
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon rhinefisher » 30.07.2018 - 16:50

Hi!
Klar kannste dir auch die 80gr Variante kaufen - die 50er ist halt etwas universeller.. .
Petri
DEUS LO VULT !

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5872
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon rhinefisher » 30.07.2018 - 16:54

RogMa440 hat geschrieben:Ok vielen Dank,
Ich habe jetzt online überall nach der Dam Nanoflex-50gr gesucht jedoch nirgendwo gefunden außer in 2,40 m. Die einzige die ich gefunden habe ist diese https://m.ebay.de/itm/DAM-Nanoflex-G2-2 ... H0.Xd.TRS0
Außerdem hätte ich noch eine Frage und zwar habe ich ein Video auf YouTube gesehen wo ein Mann auf einer Palette hochgehoben wird und mit einer Rute ein 10 kg Kasten hochhebt. Und da habe ich gemerkt dass diese Spitze ja sehr weich ist. Kann man dann mit dieser Rute auch schnell einen guten Anschlag setzen?


Die Spitze ist nicht weich - hänge mal an eine andere Rute ne Wasserkiste... :lol:
Damit kannste mit voller Wucht anschlagen, so daß der Fisch, oder zumindest der Fischkopf, direkt bis ans Ufer fliegt... :badgrin:
DEUS LO VULT !

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 30.07.2018 - 17:35

Ok vielen Dank, :D
Also kann ich mit der Rute -50gr sowohl mit Wobbler, Gummifischen,Twistern als auch mit Köfis in allen Situationen (Bei starkem Wind...) auf Hecht und Zander angeln.

Und jetzt noch eine Frage :lol: : Welche Schnur soll ich mir kaufen, also von welcher Marke?

Ps. Ich weiß ich bin kompliziert :lol:

RogMa440
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 09.06.2018 - 16:49

Re: Welche Angelrute und Rolle?

Beitragvon RogMa440 » 30.07.2018 - 17:40

....Und was ist überhaupt der Unterschied zwischen der DAM Nanoflex, Nanoflex pro und der Nanoflex g2? :?: :lol: :lol: