Wie gehe ich auf Rotaugen*?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Wie gehe ich auf Rotaugen*?

Beitragvon JuliFisch » 16.11.2007 - 13:16

Hi Leute

Wie gehe ich im Teich am besten auf Rotaugen, welche Gewässertiefe, welche Jahreszeit, wie weit überm Grund, wann welcher Köder?

Schon mal danke für alle Antworten :D :D :D

PS.: Der Teich is miter Weser verbunden :?: :!: :?:

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 17.11.2007 - 12:23

Rotaugen kannst du das ganze Jahr fangen!!! Jetzt zur kalten Jahreszeit, stehen sie eher tief! Du solltest dir also einige gute stellen im See aussuchen und dann mit der Matchrute etc. knapp über Grund angeln! Jetzt ist es gut mit einer Fleischmade zu angeln! Dieser Eiweißbombe kurz vor dem Winter kann ein Rotauge kaum wieder stehen!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 17.11.2007 - 17:35

Herzlichen Dank für die Infos :!:

Kannste mir auch sagen wie ich schön große zubereiten kann?

Grüße :D :D :D

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 17.11.2007 - 18:27

JulianDreyer hat geschrieben:Herzlichen Dank für die Infos :!:

Kannste mir auch sagen wie ich schön große zubereiten kann?

Grüße :D :D :D


Da bin ich leider der falsche, Rotaugen stehen nicht auf meinem Speisezettel!!! Aber schau mal in den Bereich "Fischküche". Da dürftest bestimmt etwas finden!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 19.11.2007 - 12:55

Bei mir eigentlich auch nicht, aber wollts trotzdem mal probieren.

Herzlichen Dank :D :) :D :) :D

Latino-chico
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 44
Registriert: 05.07.2007 - 20:19

Beitragvon Latino-chico » 20.11.2007 - 15:22

Ja ich Fange meine Rotaugen mit der Pose genau so gut wie auf grund nur bei der Grundmontage mach ich noch einen Futterkorp dran :D

SirCorbi
Zander
Zander
Beiträge: 448
Registriert: 12.06.2007 - 16:52

Beitragvon SirCorbi » 20.11.2007 - 15:40

Ich fange gar keine Rotaugen mehr. Keine Ahnung warum.
MfG
SirCorbi

Ricky
Barsch
Barsch
Beiträge: 127
Registriert: 23.11.2007 - 20:42
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon Ricky » 29.11.2007 - 22:18

Wen es ein sehr heißer sommerist und die Fische sehr weit oben stehen könntest du es auch mal mit schwimmbrot versuchen. So habe ich auch schöne Rotaugen gefangen.

Angler17
Zander
Zander
Beiträge: 196
Registriert: 21.10.2006 - 21:43

Beitragvon Angler17 » 30.11.2007 - 15:43

Ich würde dir für diese Jahrerszeit vorschlagen ein Herbes Futter zu nehmen. Außerdem solltest du auf Grund oder etwas über Grund angeln. Zudem solltest du etwa in der mitte des Teiches angeln. Als Köder würde ich Maden oder Mais nehmen

Perch_The_2nd
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2007 - 14:33

Beitragvon Perch_The_2nd » 30.11.2007 - 17:03

Wenn die Mitte einer der tiefsten Stellen im Teich ist, dann solltest du dort angeln ;)

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 04.12.2007 - 13:01

Kann ich mir gut vorstellen :D :) :D
Zuletzt geändert von JuliFisch am 13.12.2007 - 13:01, insgesamt 1-mal geändert.

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 04.12.2007 - 14:07

Gerade die Teiche mit Verbindung zur Weser bieten derzeit ein sehr gutes Rotaugenfischen.
Du solltest Löcher und Kanten suchen und diese dann sehr präzise mit wenig Futter befischen.
Um diese Jahreszeit steht der Fisch tief, daher sind Matchrute mit Slidermontagen oder die leichte Feederrute das Mittel der Wahl.
Ins Futter gehört auf jeden Fall ein guter Anteil Hanfmehl und X21.
Als Köder Maden oder Miniwürmer mit einer KLEINEN Kostprobe im Futter.
Aber solche Tips gebe ich eigentlich nur solchen Anglern, die nicht gleich in der 2. Frage eine Verwertungsmöglichkeit suchen.
Entweder ich fange die Rotaugen gezielt und weis, was ich damit machen will oder sie dürfen fröhlich weiterschwimmen.

Gruss
Olli
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 05.12.2007 - 12:45

Bei mir dürfen sie ja eigentlich auch alle weiterschwimmen xD

Aber wenn ich welche über 30 cm fange wollte ich sie einfach nur mal so probieren. Ich bin nicht so einer wie die ganzen "Ausländer" , die jedem Fisch gleich aufn Kopf hauen. xD

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 05.12.2007 - 13:25

Hallo Julian,
du kommst aus NRW und befischt Weserseitenteiche?!
Da ist die Auswahl ja doch eher eingeschränkt.
Hört sich nach Borlefzen oder Wietersheim an......
Vieleicht sehen wir uns dort ja mal am Wasser.
Gruss
Olli
Take your child to the place where no one cries,

to the place where the eagle learns to fly!

Pinkcream 69

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 10.12.2007 - 12:51

Ne das nicht ich rede vom Doktorsee bei Rinteln :(