Karpfen fischen für Anfänger

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:13

jaa ich weiß mit festblei hab ich auch schon geangelt und wollte mit t-hölzl probieren.. ist doch möglich oder was?
An rissfischer: der unterschied liegt ja darin das man dafür keine prüfung machen muss.. an erfahrung mangelts nicht ich könnte jetzt auch ein raubfisch schein machen und könnte dann auf alles angeln.. aber ich angel seit ich 9 bin und mit 9 kann man wohl kein raubfisch schein machen :roll:

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:16

also ich stimme zanderschreck zu ;)

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 651
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 05.07.2011 - 21:16

Um zu deiner Frage zurück zu kommen :D
Ich hab erlich gesagt keine Ahnung ob man mit dem hölzl gut Karpfen fangen kann. Mit der normalen Montage klappts eigentlich ganz gut.

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:18

wir sind auch beide selben alters da fehlt uns beiden wohl so an erfahrung mit tiroler hölz wa ? :D jaa grundmontage eignet sich gut. ;)

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 05.07.2011 - 21:19

Zanderschreck hat geschrieben:
rissfischer hat geschrieben:
jackii hat geschrieben:na das wohl ein angelschein zum friedfisch angeln also nicht auf raubfische..ist doch logisch oder nicht?


Das ist doch totale Geldmache oder?
Ich mein, was bringt das? Wenn man eine Prüfung abgelegt hat, dann ist man doch wohl befähigt, jeden Fisch zu fangen.

Zum Glück gibts sowas bei uns im Süden nicht.


Ein Friedfisch.-bzw. Raubfischschein ist altersbedingt.
Auf Raubfische darf man nur ab einem bestimmten Alter angeln.


Was ist denn das für eine "altersrassistische" Reglementierung?
Sowas denken sich bestimmt "alte Säcke" - nichts gegen die alten Säcke hier ;) - aus, weil sie Angst haben, dass die Jugend die guten Raubfische wegfängt.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:22

nja was willst machen, bleibt ja nichts anderes übrig? :D

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 651
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 05.07.2011 - 21:24

Ja es gibt schon komische Regeln.
Ich hab mal von einer gehört bei der Jugendliche nicht mit Kunstködern angeln dürfen :shock: . Bescheuert.

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:26

jaa irgendwo hab ich das auch schon.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 05.07.2011 - 21:38

So jetzt kommen wir mal zurück zu eigentlichen Thema ;).

Tiroler-Hölzchen und Boilie-Angeln passen absolut nicht zusammen.
Durch den Gummischlauch am Hölzchen, wird ja das Bleichgewicht fast aufgehoben (Luft im Schlauch). Gewicht (min. 60 Gramm) benötigst Du aber für die Selbsthakmethode beim fischen mit Haar und Boilie.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:41

okay.. dann weiß ich ja über t-hölzl bescheid.. danke ;) für was benutzt man die dann eigentlich??
kennst du vllt auch eine gute preiswertige karpfenrute? hab nämlich mehr oder weniger raubfisch ruten.

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 651
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 05.07.2011 - 21:44

Also tiroler Hölzel wird fürs Angeln auf Äschen in Bächen benutzt. Du kannst es aber auch fürs Köderfischangeln auf Hecht oder Zander benutzen.

Zur Rute ich kann dir die Quantum Radical Oldschool empfehlen. Aber am besten gehst du einfach zum Händler deines vertrauens und frgst einfach.

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 21:54

okay danke.. was heißt eig das ib- das hat irgendwas mit dem wurfgewicht zutun oder?

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 651
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 05.07.2011 - 21:55

meinst du lbs ?

jackii
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 25
Registriert: 05.07.2011 - 13:20

Beitragvon jackii » 05.07.2011 - 22:00

genau

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 651
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 05.07.2011 - 22:01

Das ist die englische Abkürzung für Pfund. Hat also was mit dem Wurfgesicht zu tun.