Karpfen im Fluss

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Eagle19
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 14.01.2007 - 16:36
Wohnort: Emsdetten

Karpfen im Fluss

Beitragvon Eagle19 » 11.03.2007 - 13:41

hi hab mal ne Frage also ich wollte mal wissen wie man karpfen in stark fließenden gewässer fängt.
Hab mir mal die Fangliste von Verein angeschaut da werden fast genausoviele karpfen gefangen wie im See.

Welche stellen würdet ihr da empfehlen zu beangeln denk mal Sandbänke suchen öder sind die mitten in der strömung.

Feederfreak
Zander
Zander
Beiträge: 1353
Registriert: 30.04.2003 - 13:46

Beitragvon Feederfreak » 11.03.2007 - 18:26

Hi,

mitten im Hauptsrom angeln würde ich nicht. Wie du gesgt hattest, auf Sandbänken oder am Ende von Sandbänken wo sich die Fische im 'Windschatten' stellen können ist es vielversprechend. Oder der Übergang von der Steinpackung (Uferbefestigung) zum Sand oder Kiesgrund ist immer einen Versuch wert. Meistens haben diese Flüsse auch eine Kante die den Uferbereich von der Fahrtrinne trennt.

Diese Stelle ist auch nicht zu verachten, allerdings brauchst du zum Flussangeln wesentlich stärkeres Gerät als zum angeln im See da sich die Fische im Drill oftmals quer in die Strömung stellen, da musst du schon ordentlich druck machen können.

Gruß Feeder

chris1308
Barsch
Barsch
Beiträge: 138
Registriert: 08.12.2006 - 15:42

Beitragvon chris1308 » 11.03.2007 - 19:45

Schifffahrtsrinne is bei uns auch immer sehr fängig. leider halt probleme mit den Schiffen

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 11.03.2007 - 19:54

Ich habe immer gute Fänge innerhalb von Schleusenbereichen gehabt.
Versuchen kannst du es auch an den Spundwänden,dort sammeln sich allerhand Leckereien an...

Die fischerei auf Karpfen im Fluss ist nicht zu verachten und immer für überraschungen gut!
Meinen Personal Best von 42.Pfd stammt aus dem Rhein-Herne-Kanal und war eine "riesen" Überraschung!

Eagle19
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 14.01.2007 - 16:36
Wohnort: Emsdetten

thx für die antworten

Beitragvon Eagle19 » 12.03.2007 - 19:46

Leider hab ich bei und weder ne Schleuse noch wie dieser Teil der Ems mit Booten befahren.

Hat noch wer vielleicht ne gute Stelle bei uns ist die Ems leider begradigt worden. Wollte es mal in den Kurven versuchen, da wo die Stömung nicht so stark ist also hinter der Innenseite der Kurve

Benutzeravatar
Blizard
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 46
Registriert: 06.12.2005 - 18:15
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Beitragvon Blizard » 13.03.2007 - 15:41

ich kene die EMS bin damals mit der Lotrute eine wenig beangelte Strecke durchgelaufen und nach Löchern gesucht. Dan einfach 3 Tage mit Hartmais gefütert und dann zu untechiedlichen zeiten befischt. Die Fische ziehen meist in einem Streckenabschnitt umher. und kommen an deinem Platzt vorbei es ist fast egal wo du sitzt

carphunter91
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 46
Registriert: 12.02.2007 - 19:12
Wohnort: Aschaffenburg/Main

Beitragvon carphunter91 » 14.03.2007 - 14:29

porbiers ma (wenn vorhanden) an den "Eingängen" von Altarmen!!! hat man auch immer gute chancen!! :dance::
and do not forget:
catch & release!!

pitti08
Brassen
Brassen
Beiträge: 83
Registriert: 08.04.2007 - 22:36
Wohnort: Saale-Holzland-Kreis

Beitragvon pitti08 » 09.04.2007 - 20:28

Du kannst es auch an der stelle wo die starke strömung in die schwache übergeht(duchr ein kleinen künstlich angelegten "Damm") probieren. Habe ich gute erfahrungen gemacht.
Wer fängt, hat recht!

pitti08
Brassen
Brassen
Beiträge: 83
Registriert: 08.04.2007 - 22:36
Wohnort: Saale-Holzland-Kreis

Beitragvon pitti08 » 10.04.2007 - 9:24

Das ist dann kein Damm, sondern eine Buhne. Sorry :oops:
Wer fängt, hat recht!

carp-catcher1990
Brassen
Brassen
Beiträge: 78
Registriert: 25.03.2007 - 20:11

Beitragvon carp-catcher1990 » 10.04.2007 - 15:03

ich würde es nahe den krippen probieren denn dort finden sich oft schöne kanten. Außerdem hat man so kaum probleme mit schiffen und Strömung :D :idea:

Eagle19
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 49
Registriert: 14.01.2007 - 16:36
Wohnort: Emsdetten

Thx

Beitragvon Eagle19 » 10.04.2007 - 16:53

Danke schön für die Antworten werd es dann mal am we versuchen oder is da noch ein bissel zu kalt für Karpfen?

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Re: Thx

Beitragvon Zanderschreck » 10.04.2007 - 17:18

Eagle19 hat geschrieben:Danke schön für die Antworten werd es dann mal am we versuchen oder is da noch ein bissel zu kalt für Karpfen?


Ne Wetter ist schon toll für Karpfen, kannst also loslegen :) .
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"