WICHTIG bitte beantworten, GUMMIFISCHGRÖSSE

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Rotauge 15
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 17.01.2011 - 18:58

WICHTIG bitte beantworten, GUMMIFISCHGRÖSSE

Beitragvon Rotauge 15 » 17.01.2011 - 20:10

hallo leute,
ich hätte mal ne frage, in unserem see gibt es viele barsche und ein par zander, und ich weiß nicht was für ein gummifisch ich nehmen soll, den eigentlich will ich einen zander aber bärsche wäre au nicht schöecht, und deshal wollte ich euch frage was für eine größe der gummi fisch haben sol

Karpfenlaus
Barsch
Barsch
Beiträge: 147
Registriert: 26.03.2010 - 19:17
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Karpfenlaus » 17.01.2011 - 20:30

8-15cm sind ausreichend für Barsch u.Zander.

Fischermans Friend
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 07.01.2011 - 12:47

Beitragvon Fischermans Friend » 18.01.2011 - 18:37

ja der meinung bin ich auch
Wer fängt hat recht

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 19.01.2011 - 10:46

Wenn Du sowohl Barsch als auch Zander fangen möchtest würde ich 8cm als gute allround Größe empfehlen. Ich habe an meinem Vereinssee immer gerne mit weißen 8cm Pulse Shads von Mitchell gefischt, die gibts jetzt allerdings nicht mehr von Mitchell sonder von Berkley, sind jetzt teurer und mit Lockstoff versetzt (die hab ich aber noch nicht gefischt). Ich fand die Gummimischung der Pulse Shads recht gut, sie sind nicht zu weich, halten gut am Haken und haben eine ordentliche Aktion. Ob jetzt der Pulse Shad oder andere Gummifische dieser Größe ist vermutlich zweitrangig, wichtiger ist meiner Meinung nach die Präsentation der Köder und die richtige Platzwahl.

Rotauge 15
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 17.01.2011 - 18:58

Beitragvon Rotauge 15 » 19.01.2011 - 16:46

ahh danke

mbfishing
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 29.12.2006 - 17:51
Wohnort: Zschepplin

Beitragvon mbfishing » 24.01.2011 - 17:55

Es gibt da verschiedene Meinungen: Es gibt einige Spezies, die wollen Köder von 15 bis 20 cm haben, während andere lieber kleinere Köder bevorzugen. Das hängt aber auch von der Jahreszeit und und dem Gewässer ab. Dazu ist eine Farbauswahl mindestens genau so wichtig.

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 24.01.2011 - 22:06

Es gibt einige Spezies, die wollen Köder von 15 bis 20 cm haben

Ich habe nich nie jemanden mit 20cm Gummifischen gezielt auf Barsch fischen sehen, egal ob im Sommer oder Winter. Wenn ich das richtig verstanden habe geht es hier darum Zander aber auch gerne mal ein paar Barsche zu fangen. Die 8cm haben bei mir sowohl im Sommer als auch im Winter ihre Fische gefangen. Man muss aber schon dazu sagen das im Frühjahr und Sommer häufig kleinere (weil viele Kleinfische bzw. Brut) Köder laufen, im Herbst/Winter eher größere. Ich habe hier aber versucht eine Allroundgröße für Barsch UND Zander anzugeben, außerdem sollten das nur grobe Richtwerte sein. Mit 20cm auf Barsch zu fischen wäre mir dann aber doch eindeutig ne Nummer zu groß.

keitech1
Zander
Zander
Beiträge: 300
Registriert: 22.05.2010 - 17:24

Beitragvon keitech1 » 25.01.2011 - 0:56

Ich würde auch für beide Fischarten eher Gummifische zwischen 5,5 und 8cm empfehlen da wenn man ehrlich bedenkt die meisten Kleinfische die dem Zander und Barschzu mOpfer fallen in dieser größe sind zumindest in meinem Gewässer das ich befische...
Und ich habe auch erst zwei Barsche auf einen Köder um die 15cm gefangen das war in schweden und das waren Barsche mit weit über 40cm die beim Hechtangeln gebissen haben ... für einen Köder mit 15 cm braucht man mindestens einen Bleikopf von 12g damit er perfekt läuft und das im Flachwasser im Tieferen Wasser über 5m braucht man schon mindestens 14g Bleikopf. Der Barsch muss also mindestens 12 g einsaugen da blei ja unterwasser fast genau soviel wiegt wie über Wasser... + Das Gewicht des Gummifisches was wahrscheinlich nicht allzu viel unter Wasser sein wird... aber ein Gummi in dieser größe lässt sich von einem Barschm it gut 30 cm so gut wie nicht einsaugen da er mit dem Bleikopf zusammen soviel Wassserdruck beim Einsaugen erzeugt das der Barsch betenfalls den Schwanz ins Maul bekommt!!!
gruß kei

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 25.01.2011 - 15:53

7-11 cm würde ich sagen. Das ist für Barsche null Problemo. Je nach Gewässer dann die passenden Jiggewichte (z.B. 8-11g Köpfe im flachen Stillwasser, bei Strömung natürlich mehr) und schon beißt es. Bei so leichten Gewichten sitzt der Haken auch sehr gut, bei schwereren immer noch gut.

Rotauge 15
Barsch
Barsch
Beiträge: 126
Registriert: 17.01.2011 - 18:58

Beitragvon Rotauge 15 » 25.01.2011 - 17:34

Alles klar, danke für die Tipps