Bestes Wallergewässer

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

BayrischerBierbaron
Brassen
Brassen
Beiträge: 63
Registriert: 12.08.2007 - 15:55

Bestes Wallergewässer

Beitragvon BayrischerBierbaron » 08.01.2008 - 20:12

Was ist für euch der beste Welsfluss in Deutschland!
Ich meine in Sachen Wallerdichte bzw. wo hat man die grösste Chance nen Kapitalen an den Haken zu bekommen!Was würdet ihr sagen?

Eska22
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 29
Registriert: 16.10.2007 - 15:42

Beitragvon Eska22 » 08.01.2008 - 20:39

auch wenn ich noch nie nen waller gefangen habe und mich nie mit beschäftigt hab,würd ich sagen der rhein

Benutzeravatar
Maffong
Zander
Zander
Beiträge: 694
Registriert: 17.09.2007 - 13:55
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Maffong » 08.01.2008 - 20:42

hab zwar noch nie einen Waller gefangen, aber lies doch mal all die Fangberichte, Reporte und die Blinker Hit-Paraden, dann weißt du es. Ganz klar der Rhein
MfG Maffong
Schaut doch mal vorbei: http://stickbugdiver.blogspot.com/

Benutzeravatar
BIG WILLIE
Barsch
Barsch
Beiträge: 115
Registriert: 30.08.2007 - 21:57
Kontaktdaten:

Beitragvon BIG WILLIE » 08.01.2008 - 23:12

Rhein , Oder , Donau sind nur ein Teil der bekanntesten Topgewässer in D , davon gibts natürlich noch jede Menge mehr , auch in D {ß*#
MfG

Johnny-Catch
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 27
Registriert: 06.09.2007 - 21:27

Beitragvon Johnny-Catch » 09.01.2008 - 0:37

Also ich würde den Rhein als offizielles, und auch sehr bekanntes Top-Gewässer sehen, jedoch die Donau und den Neckar, als absolute Geheimtipps sehen, die dem Rhein in Nichts nachstehen.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 09.01.2008 - 16:35

Für mich wären es : Rhein, Neckar, Lahn und genau in dieser Reihenfolge ;).
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

BayrischerBierbaron
Brassen
Brassen
Beiträge: 63
Registriert: 12.08.2007 - 15:55

Beitragvon BayrischerBierbaron » 09.01.2008 - 19:04

Ist es nicht so,das in der Donau (und deren Zuflüssen)der Wels schon immer heimisch war und im Rhein erst seit ca.30-35 Jahren?Also müssten doch aus diesem Grund in der Donau die Kapitalsten zu finden sein?

Lorenz
Zander
Zander
Beiträge: 813
Registriert: 09.08.2003 - 19:39

Beitragvon Lorenz » 09.01.2008 - 22:34

BayrischerBierbaron hat geschrieben:Ist es nicht so,das in der Donau (und deren Zuflüssen)der Wels schon immer heimisch war und im Rhein erst seit ca.30-35 Jahren?Also müssten doch aus diesem Grund in der Donau die Kapitalsten zu finden sein?


Wäre ein Waller von 30-35 Jahren nicht kapital genug? ;)


Naab,Regen,Donau,Neckar,Main,Lahn,Rhein usw. ...
Ich denke,da gibts überall jedemenge Waller!


Zum Rhein muss man aber sagen,dass es ein riesen Gewässer ist!
Also auch extrem viel Angler dort zu Werke sind! Dementsprechend ist die Möglichkeit ,dass dort Waller gehakt werden und dann auch in einer Hitparade landen auch entsprechend hoch!
MfG Lorenz

Benutzeravatar
CatfishhunterBalbo
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 40
Registriert: 25.07.2008 - 20:56
Wohnort: Göppingen

Beitragvon CatfishhunterBalbo » 26.07.2008 - 19:27

ich würd sagen der neckar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Dis Schnur muss nass sein^^