Hechte im Schilf

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

carlo
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 21.07.2014 - 14:07

Hechte im Schilf

Beitragvon carlo » 26.07.2014 - 14:36

Moin
Ich beobachte jetzt schon eine Weile immer mit einem Kanu im Schilf, wie die Hechte dort die kleinen Rotfedern jagen. Und jetzt wollte ich mal fragen ob jemand eine Möglichkeit kennt die Hechte aus dem Schilf und den Seerosen ins Freiwasser zu locken, oder ob es eine Montage gibt mit der man z. B. mit einem Köderfisch diese Hechte an die angel bekommen kann.

Vielen Dank im voraus und Petri Heil
Carlo

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 26.07.2014 - 22:38

Das locken ins Freiwasser macht nur am Rande des Schilfes/ der Seerosen Sinn. Den warum sollte ein Hecht die Deckung des Krauts verlassen, wenn er in im genau so gut jagen kann. Das ist dann mit allen passenden Ködern möglich. Im Kraut kannst du es mit Krautblinkern und Topwaterbaits wie Stickbaits oder Poppern.
Aber denk daran, das im Schilfgürtel viele Tiere Schutz und Deckung suchen. Verhalt dich dort also Umsichtig.
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 26.07.2014 - 23:46

Kunst-Frösche sind bei Seerosen gut, bei Schipf eird es schwer da er ja auch über wasser geht und man da also auch an der Wasseroberfläche keine Köder führen kann. Am Schilfrand würde ich es mit Ködern versuchen die richtig Radau machen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen ;)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 27.07.2014 - 11:48

Wie dicht ist denn das Schilf? Bei uns habe ich mal zugesehen wie einer direkt im Schilf geangelt hat und dabei Hecht nach Hecht gezogen hat. Es war halt kein dichtes Schilf sondern es hatte immer wieder Lücken von einem 1 m² oder so. Richtig raus locken ist dort wahrlich schwierig, denn warum sollten sie raus kommen? Ein Schwein kommt auch höhestens aus dem Maisfeld, wenn es Wasser braucht! ;-)
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 27.07.2014 - 20:26

Nur dass der Hecht das Problem mit dem Wasser nicht hat ;) :)
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4378
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 29.07.2014 - 11:12

Ich würde es mal mit Spinnerbaits versuchen.
Wenn das Schilf nicht zuuuu dicht ist, wird das ne Option sein.
Ansonsten mit allen möglichen Ködern direkt vor dem Schilf entlang fischen. Solange bis sich ein Hecht zu weit aus der Deckung traut. ;)

Ach ja.
Gefischt hab ich sie noch nicht, aber Softjerks mit "versteckten" Haken sollen in solchen Situationen auch gut sein. Da der Haken nicht frei liegt, kann er sich nicht so einfach ins Schilf haken.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 29.07.2014 - 11:22

Köderfisch an Pose vor dem Schilf positionieren, flach einstellen.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 29.07.2014 - 11:52

Schimpi hat geschrieben:...
Gefischt hab ich sie noch nicht, aber Softjerks mit "versteckten" Haken sollen in solchen Situationen auch gut sein. Da der Haken nicht frei liegt, kann er sich nicht so einfach ins Schilf haken.

Ich bleibe mit solchen Finesse-Rigs und versteckten Offsethaken trotzdem ständig irgendwo hängen. Entweder das ganze Ding wickelt sich schon beim Auswerfen um irgendwas rum oder das Blei verkeilt sich :( Ich würde auch vorziehen einen Spinner an der Schilfkante langzuführen. Die Druckwellen des Spinners könnten helfen den Hecht aus der Deckung zu locken.

xXSTÖRFALLXx
Zander
Zander
Beiträge: 199
Registriert: 26.08.2011 - 18:46

Beitragvon xXSTÖRFALLXx » 29.07.2014 - 13:49

Dann machst Du wohl irgendwas falsch.
Bei mir klappts, ich versenke die Hakenspitze aber auch immer ein bisschen im Gummi wenns richtig ins Schilf geht.

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 29.07.2014 - 14:37

Kommt wohl auf die Methode an. Was für eine Montage verwendest du dafür? Nur den Shad am Vorfach oder irgendein Dropshot, Splitshot weissderdüvel System?

carlo
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 21.07.2014 - 14:07

Beitragvon carlo » 31.07.2014 - 12:11

Moin
Vielen Dank für eure Ratschläge ich werd es mal versuchen also danke nochmals:)