Photoshop um Angelbilder aufzuwerten?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Justus
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 19.03.2014 - 11:34

Photoshop um Angelbilder aufzuwerten?

Beitragvon Justus » 19.06.2014 - 10:59

Ist es okay Angelbilder mit Photoshop in Helligkeit, Farbe und Kontrast zu mannipulieren oder sollte man sie so lassen, wie man sie geschossen hat?

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5277
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 19.06.2014 - 11:25

Justus, ich kenne keinen guten Fotografen, der Bilder in der Regel exakt so lässt, wie sie von der Kamera kommen. Sie aufzuwerten, durch leichte Optimierungen, ist in keinster Weise verwerflich. Sie allerdings bewusst zu verfälschen hingegen schon. Leider sieht man auch das öfter mal. Aber solche "Spezialisten" fallen auch schnell auf die Nase damit, wenn sie versuchen, mini Fische als maxi zu verkaufen ;-)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5203
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 19.06.2014 - 12:02

Stimm ich Derrik zu.
Solange der Hecht nicht mit ma die Stacheln vom Zander aufm Rücken hat sondern man nur was an der Helligkeit usw verändert hat is es ok.
Ich lass meine Bilder aber meist wie sie sind, schon allein weil ich kein Photoshop hab :D
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 19.06.2014 - 16:11

Ich arbeite auch mal nach, was Helligkeit, Kontrast und Schärfe angeht, aber dafür reicht das kostenlose XN View... 8)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Forellenberti
Zander
Zander
Beiträge: 602
Registriert: 10.04.2005 - 7:45

Beitragvon Forellenberti » 19.06.2014 - 18:03

Hallo,

nacharbeiten finde ich absolut ok, verfälschen nicht.

Gruß Forellenberti
Angeln ist ein Stück Lebensfreude!
Besucht auch www.aa-anglerforum.de
www.fährtenschuh.de - www.nach-suche.de die Seite für die Jäger unter Euch

Langustel
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 19.06.2014 - 13:26
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Langustel » 19.06.2014 - 18:30

HUHU!

Mein erster Beitrag:

Nachbearbeitung MUSS definitiv ok sein,
denn: wenn wir auf den Auslöser drücken,
erwarten wir GENAU das, was wir sehen, doch
das wercden wir nicht bekommen!

Denn: zum einen dreht sich alles um RGB zum anderen
geht es um "die Kralle". Die Kralle ist ein Kalibriergerät,
welche garantiert, dass die Farben, die wir benutzen auch
diese Farben sind die wir am Wasser sahen.

Das bedeutet: wir schauen auf das Wasser
und es glänzt, spiegelt und reflektiert die Farben
die das Spektrum unseres Sehens uns bieten.

Nun sagen die Fischer, die alles unbearbeitet zur Schau stellen,
"ja genau so und nicht anders sah es aus!"

Beide Sichtweisen sind vollkommen ok.
DENN: Bildbearbeiter lieben es, Wärme und vermeindlichen
Kontrast nachträglich hinzuzufügen. Fotografierende
Angler ohne die Möglichkeit der Bearbeitung, verachten
oben genannte Optionen und schwören auf: "So wie
wir das sehen, sieht das die Cam auch."

Das ist aber nicht wirklich so!

Eine Standard-Cam hat gute Eigenschaften, was die
automatische Einstellung angeht, jedoch situativ bedingt,
ist das ganze komplett anders:

Die Cam nimmt das auf, was wir in Auftrag geben,
also nimmt sie zB die dunkelen Regionen mit Tiefeneinstellung,
vorrangig auf und vernachlässigt Höhen, Weißabgleich und
mtlere Tiefen.

Das alles mag recht klugscheißerisch klingen,
jedch ist dieses für jeden Fotografen
mit "Standardeinstellungen" recht hilfreich..


Mit besten Grüßen,

MAIK

fischifischi
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 23.01.2014 - 16:53

Beitragvon fischifischi » 20.06.2014 - 15:34

Ich glaube auch nicht, das es sich dabei um ein Problem handelt. Es ist ja nicht so, das du den Fisch größer machst als er ist ;)

Langustel
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 19.06.2014 - 13:26
Wohnort: Osnabrück

Beitragvon Langustel » 22.06.2014 - 7:33

Lahnfischer hat geschrieben:Ich arbeite auch mal nach, was Helligkeit, Kontrast und Schärfe angeht, aber dafür reicht das kostenlose XN View... 8)



bei deinem Zander, würd`ich nüschts nachbearbeiten..... /staun