Blinker das Heft

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Doktor Döbel
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2008 - 10:12

Blinker das Heft

Beitragvon Doktor Döbel » 11.07.2008 - 10:35

Hi an euch alle ich kaufe seit jahren den Blinker habe mir auch jetzt das Abo gehollt :D .ich finde auch die meisten Berichte im Heft sehr gut aber ich wollt mal fragen ob man vielleicht auch mal über andere Fische außer (Karpfen,Rotaugen,Hecht z.B)schreiben könnte über die man nicht so viel hört z.B Huchen um nur einen zu nennen. Oder auch z.B über Angelmethoden auf Äsche außer mit der Fliegenrute z.B mit den Tiroler Holz. würd mich freuen wenn ich mal in den nä Ausgaben was darüber lesen könnte.

Benutzeravatar
Fishing-IS-LIFE
Zander
Zander
Beiträge: 468
Registriert: 26.01.2008 - 12:06

Beitragvon Fishing-IS-LIFE » 07.08.2008 - 12:51

Ich glaube im Blinker werden verstärkt die Themen behandelt,die die meisten Angler anwenden.Deshalb wird z.B. über Angelmethoden auf Huchen etc. nicht zu viel geschrieben.
mfg Fishing-IS-LIFE

Doktor Döbel
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 11.07.2008 - 10:12

Beitragvon Doktor Döbel » 07.08.2008 - 21:35

ja aber ganz ehrlich wenn ich von 12 Ausgaben im jahr und dann steht immer was z.B wie fange ich Hechte drin dann müßte ich es ja schon langsam wissen find es halt nur irgendwann langweillig weil den Autoren auch irgend wann die Fangfotos ausgehen.darum sollten sie auch mal andere Themen anschneiden

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 08.08.2008 - 7:22

Dazu fällt mir mal eben ein Sprichwort ein, dass meine Großmutter (Gott-hab-sie-seelig) immer benutzte, das 100-prozentig zutrifft:

"Jedem Menschen recht getan, ist eine Kunst die niemand kann" 8)
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Szameit
Zander
Zander
Beiträge: 1249
Registriert: 31.03.2003 - 10:02
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Szameit » 11.09.2008 - 16:16

Es gab - wenn auch vereinzelt - durchaus einige Huchen- und auch Äschen-Artikel im BLINKER. Wir hatten sogar mal etwas über den sibirisch-mongolischen "Huchen" - den Taimen. Aus Umfragen wissen wir jedoch, dass z.B. Stippfische - für einige von uns sehr erstaunlich! - bei den meisten Lesern viel höher im Kurs stehen als "Exoten". Wahrscheinlich hat das damit zu tun, dass der Durchschnittsangler (also die Mehrheit) viel mehr daran interessiert ist, wie, wann und womit er die Fische vor seiner Haustür fangen kann. Anscheinend legen sie größeren Wert auf die Vermittlung von Kenntnissen/Wissen als auf eher unterhaltsame Beiträge.
Mich persönlich hingegen interessieren viel mehr gut geschriebene, abenteuerliche Reisegeschichten aus möglichst fernen Ländern - aber meine Vorlieben muss ich zurückstellen und mich an denen unserer Leser orientieren. So ist das Geschäft... ;-)
Michael
Bild

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 11.09.2008 - 19:46

Hi! Bei aller Kritik am Blinker - die Auswahl der Angelmethoden scheint sich durchaus am Bedarf zu orientieren; Angelanfängern empfehle ich gerne, sich zusätzlich zu anderer Literatur, auch 3 Jahrgänge des Blinkers und der F&F durch zu lesen. Das bildet... 8) .
Mit den "Reiseberichten" ist das so ein Ding bei mir; Werbung für Angelreisen lese ich nicht so gerne - Berichte von Leuten wie dem Wagner könnte ich im Dutzend verschlingen... .
Petri!

Noch was; in 3 Jahrgämgen wird sicherlich jede für einen Anfänger bis Fortgeschrittenen relevante Methode ausführlich behandelt.. .
DEUS LO VULT !