Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1569
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Beitragvon Dreamworker » 24.01.2017 - 16:25

Ich habe neulich auf DMAX eine Folge von Yukon Men - Überleben in Alaska angeschaut. Die dürfen nur 18 Stunden im Jahr mit Fischrädern und Netzen auf die dort vorkommenden Fischarten Fischen

Dort wurde gesagt, das der Keta-Lachs sich nur für Hundefutter eignet und für den Menschen ungenießbar ist. Warum ist das so? Kennt sich da jemand von euch aus?

Benutzeravatar
SeehundXXVII
Barsch
Barsch
Beiträge: 114
Registriert: 11.08.2016 - 9:03
Wohnort: Köln

Re: Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Beitragvon SeehundXXVII » 25.01.2017 - 8:28

Habe mal eine Doku gesehen, in der Andreas Kieling in Alaska mit seinen Söhnen unterwegs ist und der Ältere einen solchen Lachs fängt. Sie essen ihn, Kieling sagt aber, daß diese Lachse nicht so gut schmecken.

Benutzeravatar
GreyShade
Zander
Zander
Beiträge: 564
Registriert: 03.05.2011 - 18:12
Wohnort: Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Beitragvon GreyShade » 25.01.2017 - 8:35

Kauf mal so nen TK-Lachs (die ganzen ohne Kopf) beim Discounter... Rate mal was das für einer ist....

Richtig... Nicht der schöne Silberlachs, der aussen draufgedruckt ist...

Da ist Hundslachs drin.

Aber schmecken tun die gar nicht so schlecht, wenn man nicht grade nen Rot- oder Silberlachs daneben legt...

Ich mach da zum Beispiel auch "Graved Lachs" draus... Mir schmeckts.

In Alaska fangen die davon nur so viele, dass die wie oben geschrieben zur Tierfutterproduktion hergenommen werden.

Grüsse,
Grey
Bild

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1569
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Beitragvon Dreamworker » 25.01.2017 - 17:00

Hallo Grey, vielleicht sind die "Yukon - Men" etwas zu anspruchsvoll...Lachs ist Lachs, und wenn es ums Überleben geht, muß man halt den gesamten Fang mit seinen Hunden teilen, im Winter ist da eh jeder auf jeden (Schlittenhund) angewiesen...Außerdem Frist ein Keta- dasselbe wie ein Rotlachs, warum soll er dann schlechter schmecken? Ist doch nicht so wie beim Blauhai....
Mit dem Motorschlitten können die da ja nicht umgehen, die werden immer öfters versenkt...Was Totalschaden bedeutet! Darum bedeuten Hunde im Winter dort eine wesentlich zuverlässigere Mobilität ....

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 26.01.2017 - 20:51

also wenn du einen zander und einem waller mit dem gleichen futter aufziehst schmeckt der zander trotzdem besser. Das ist einfach so.
Aber bevor ich verregg ess ich zur not auch Karpfen :lol:
Angeln :D

cohosalmon
Zander
Zander
Beiträge: 455
Registriert: 12.01.2011 - 0:49

Re: Keta- Lachs nicht für menschliche Ernährung geeignet?

Beitragvon cohosalmon » 04.04.2017 - 18:39

Das der Keta nicht zum Essen geeignet waere is einfach nur Bloedsinn! Habe schon viele verputzt und ich kann Euch garantieren, dass diese Art Frisch aus dem Meer absolut lecker it! Natuerlich nimmt die Fleischqualitaet eines pazifischen Lachses im Fluss ab je laenger er sich im Fluss befindet - total dunkle und farbige Lachse wuerde ich auch nicht mehr empfehlen. Aber generell ist auch der Keta ein hervorragender Speisefisch. Im Vergleich zu den anderen pazifischen Lachsen ist sein Fleisch etwas oeliger und blasser. Dadurch eignet er sich fantastisch zum Raeuchern weil das Oel den Rauchgeschmack und Geruch bestens annimmt. Guten Appetit!