Meerforelle anfang September, Ostküste Langeland

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Teichgraf v. Poppenbüttel
Zander
Zander
Beiträge: 713
Registriert: 11.07.2006 - 19:38
Wohnort: Oberhausen

Meerforelle anfang September, Ostküste Langeland

Beitragvon Teichgraf v. Poppenbüttel » 23.07.2007 - 22:44

In der zweiten Septemberwoche fahre ich nach Langeland. Dort will ich wie jedes Jahr den Dorschen nachstellen, aber ich habe mir überlegt, da wir jede Menge Rutenhalter haben, ob es sich nicht lohnen könnte, mal nen Tag auf Meerforelle zu schleppen. Das welche da sind ist klar, aber in welchen Wasserschichten ist dort zu dieser Jahreszeit mit den Forellen zu rechnen? Und welche Köder benutzt ihr denn so am liebsten zum schleppen?
Danke für eure Hilfe.
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt. "Jan-Aage Fjortoft"

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 24.07.2007 - 10:47

Wieviele Ruten willst oder kannst du denn schleppen?? Ist dein Downrigger schon fertig?? ;)


Je mehr Ruten du Schleppen kannst desto höher deine Chance auf ne Mefo. Ich würde jede Rute in unterschiedlicher Wassertiefe fahren, so sollte es eigentlich klappen. Je nach Wassertiefe auch mal richtig runter.



Blinker gehen natürlich gut, da kannst du normale Meerforellenspinnblinker und Wobbler für benutzen. Oder du schaust dich beim Trollingshop um und kaufst dir größere Blinker. Auch normale Wobbler sind beim Trolling nicht zu unterschätzen.
Chronisch unterfischt..... :-(


In diesem Sinne

Petri Heil
und Grüsse aus Kiel

Bild

Benutzeravatar
Teichgraf v. Poppenbüttel
Zander
Zander
Beiträge: 713
Registriert: 11.07.2006 - 19:38
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Teichgraf v. Poppenbüttel » 24.07.2007 - 14:44

Tom Rustmeier hat geschrieben:Wieviele Ruten willst oder kannst du denn schleppen?? Ist dein Downrigger schon fertig?? ;)


Je mehr Ruten du Schleppen kannst desto höher deine Chance auf ne Mefo. Ich würde jede Rute in unterschiedlicher Wassertiefe fahren, so sollte es eigentlich klappen. Je nach Wassertiefe auch mal richtig runter.



Blinker gehen natürlich gut, da kannst du normale Meerforellenspinnblinker und Wobbler für benutzen. Oder du schaust dich beim Trollingshop um und kaufst dir größere Blinker. Auch normale Wobbler sind beim Trolling nicht zu unterschätzen.


Sach mal Chef... :D
Hast du nicht Lust mit dahin zu Fahren??? Du weist ja das noch was frei ist..und du scheinst dich ja mit der Materie ausserordentlich gut auszukennen...
Mein Downrigger im Übrigen...
liegt halbfertig seit monaten im Keller...
Ich hab nur Stress gehabt in der Uni und hier mit meinem Job... Der Metallbauer hat inzwischen Insolvenz wo meine Teile lagen...alles fürn Eimer... Dabei war das so geil geplant..
Aber Kopf hoch, ich hab noch jede Menge andere geile Ideen für die Angelwoche auf Langeland!
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt. "Jan-Aage Fjortoft"

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 25.07.2007 - 12:45

Könnt mich gerne für lau Einladen, dann bring ich das entsprechende Trollingtackel samt Ködern und Sideplaner mit. :D :D
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Teichgraf v. Poppenbüttel
Zander
Zander
Beiträge: 713
Registriert: 11.07.2006 - 19:38
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Teichgraf v. Poppenbüttel » 25.07.2007 - 14:16

Also wenn du früh morgens in Spodsbjerg ankommst und du Bock hast den ganzen Tag mit uns Meerforellen zu fangen, bzw. uns das bei zu bringen, dann darfst du gerne bei uns Pennen (auf dem Sofa) :D und abends auch ordentlich mit uns anstoßen mit dem was wir an getränken so rein schmeißen. Das sollte dich dann ja alles nix kosten ausser deine Mühen, dein Gerät, dein KnowHow und die Fische die wir an dem Tag fangen, weil die bleiben ja bei uns, ist ja klar...
:D
Also um das ganze mal ein wenig Ernster zu machen:
Ich mein das wirklich so! Wenn du Bock hast, kannst du ja mal PN-nen oder so...
Hier mal ein Link zu unserem Boot, vll ist das zum Meerforellenangeln ja auch gar nicht geeignet...

http://www.bootsverleih.dk/10.10.jpg

Lachse sind da übrigens auch im Wasser...
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt. "Jan-Aage Fjortoft"

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 25.07.2007 - 14:42

Teichgraf v. Poppenbüttel hat geschrieben:Hier mal ein Link zu unserem Boot, vll ist das zum Meerforellenangeln ja auch gar nicht geeignet...

http://www.bootsverleih.dk/10.10.jpg

Lachse sind da übrigens auch im Wasser...




Sieht nach verdammt wenig Rutenhaltern aus...... :?
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Teichgraf v. Poppenbüttel
Zander
Zander
Beiträge: 713
Registriert: 11.07.2006 - 19:38
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Teichgraf v. Poppenbüttel » 25.07.2007 - 17:25

Um die Rutenhalter brauchst du dir keine Sorgen machen...
Ich hab vier stück, relativ stabile aus Metall / Hartplastik... und sind an deinem Trollinggerät nicht welche dabei oder mit dran am Downrigger oder so? Am Boot sind auch noch welche aber die kann man von der Seite aus wo das Bild gemacht wurde nicht sehen, hinter dem Führerstand sind 4 oder 5 Edelstahlrohre senkrecht montiert.
Auf jeden Fall ist es eine Schande ein solches Boot nur zu zweit zu Fischen, und eigentlich verdient unser dritter Mann nen Arschtritt...
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt. "Jan-Aage Fjortoft"

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 26.07.2007 - 11:53

Ich hab zwar Gerät, Köder ect. pp. aber keine Downrigger. ;)


Und täusch dich mal nicht das die stabilität deiner Rutenhalter angeht. Wenn z.b. ein Dipsy Diver geschleppt wird ist da richtig druck drauf, bei der letzten Tour haben wir damit die billigeren Rutenhalter nach ner Stunde durchbekommen. :shock:
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Tom Rustmeier
Hecht
Hecht
Beiträge: 13696
Registriert: 02.05.2003 - 1:40
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom Rustmeier » 26.07.2007 - 11:54

Teichgraf v. Poppenbüttel hat geschrieben:Um hinter dem Führerstand sind 4 oder 5 Edelstahlrohre senkrecht montiert.
..




Na das ist doch schonmal prima, da kommen die Sideplanerruten rein. ;)
Chronisch unterfischt..... :-(





In diesem Sinne



Petri Heil

und Grüsse aus Kiel



Bild

Benutzeravatar
Teichgraf v. Poppenbüttel
Zander
Zander
Beiträge: 713
Registriert: 11.07.2006 - 19:38
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Teichgraf v. Poppenbüttel » 26.07.2007 - 15:02

Hömma ich sach dir das...
Du scheinst ja echt in der Materie zu sein was das anbelangt...
Ich mach dir mal ein ganz persönliches Angebot:
Komm die ganze Woche mit nach Langeland, die 7 Tage da gehen eh total schnell rum... Dann können wir nicht nur Meerforellen und Lachse ärgern, sondern auch Dorsche, Steinbutt und Flundern. Und dann gibt das hier im Forum einen riesengroßen Bericht! Wir haben ja schon alles Bezahlt an Kosten, was du dann dazu tun könntest oder so können wir dann schon klären.
Der Trainer hatte nach den ganzen Ausfällen im Angriff nur noch die Wahl zwischen mir und dem Busfahrer. Da der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hatte, habe ich gespielt. "Jan-Aage Fjortoft"