Nachtangeln in Frankreich???


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

MortenMerlin
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 01.04.2005 - 16:23

Nachtangeln in Frankreich???

Beitragvon MortenMerlin » 04.07.2005 - 13:52

Darf man in Frankreich Nachtangeln?
[b]
[/b]

Benutzeravatar
Gutemine
Hecht
Hecht
Beiträge: 2156
Registriert: 05.02.2005 - 12:12
Wohnort: Kattenvenne

Beitragvon Gutemine » 04.07.2005 - 21:36

Wo willst du denn da angeln? Salzwasser oder Süßwasser? Und wie alt bist du, hängt auch davon ab. Prinzipiell darf man, aber nur an bestimmten Stellen.

Gruß Tina
"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

MortenMerlin
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 01.04.2005 - 16:23

Beitragvon MortenMerlin » 05.07.2005 - 22:06

Ich bin 15!!! In den Kanäle und Flüssen!!!

Benutzeravatar
Gutemine
Hecht
Hecht
Beiträge: 2156
Registriert: 05.02.2005 - 12:12
Wohnort: Kattenvenne

Beitragvon Gutemine » 06.07.2005 - 13:06

Fischereischeine, wie in Deutschland üblich, gibt es in Frankreich nicht.
Für das Angeln im Atlantik oder im Mittelmeer braucht man auch keine Angelscheine oder Angellizenzen.
Für Binnengewässer ist meist eine Angelerlaubnis erforderlich, die man vor Ort unkompliziert erwerben kann. Teilweise haben die da auch Angelscheinautomaten. :D
An vielen Seen und Flüssen gelten oft auch Fangbeschränkungen (Mindestmasse, Stückzahlen etc.), über die man sich unbedingt vor Ort informieren muss.
Da kannst du dich dann auch erkundigen wo man genau Nachtangeln darf.
Und du mußt mindestens 16 Jahre alt sein.

Gruß Tina
"Jetzt, wo ich weiß wie es geht, versteh ich auch die Gebrauchsanleitung"

Benutzeravatar
loup_de_mer
Zander
Zander
Beiträge: 549
Registriert: 16.01.2005 - 11:55
Wohnort: Konstanz

Beitragvon loup_de_mer » 10.07.2005 - 21:56

ich war jetzt schon quer durch frankreich an einigen gewässern und nachtangeln war bis jetzt noch nirgens gestattet.....außer am meer

MortenMerlin
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 01.04.2005 - 16:23

Beitragvon MortenMerlin » 11.07.2005 - 15:52

Mein Bruder ist aber 16 da geht das schon klar!!!

Wie viel kostet ein Erlaubnisschein dort ungefähr????

Was kann man in den Flüssen und Kannälen in und um Paris so fangen!!!

Benutzeravatar
metzger73
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 31.05.2005 - 9:14

Beitragvon metzger73 » 12.07.2005 - 8:54

:D
ich war im mai 2005 in südfrankreich am canal du midi.habe dort sehr viel und kapitale karpfen, schleien, bleie und schöne aale gefangen.
lohnt sich dort unten auf jeden fall.mußte eine angelberechtigung für 46,00¤ kaufen,gilt aber das ganze jahr für ganz frankreich außer meer.
nachtangeln war aber da am canal du midi verboten.nur eine stunde nach sonnenuntergang.
Meine Frau kommt zum Angeln mit!!!!!!!!!!!!!

MortenMerlin
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 01.04.2005 - 16:23

Beitragvon MortenMerlin » 12.07.2005 - 17:40

Muss man eine Erlaubnis für das ganze Jahr kaufen!!!
Oder gibt es z.b. auch eine für ein oder 2Wochen???

Benutzeravatar
metzger73
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 31.05.2005 - 9:14

Beitragvon metzger73 » 12.07.2005 - 21:30

:D
ich glaube man muß für ein jahr kaufen.letztes jahr gab es noch wochenkarten.
ist meines wissens nach neu.
Meine Frau kommt zum Angeln mit!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
loup_de_mer
Zander
Zander
Beiträge: 549
Registriert: 16.01.2005 - 11:55
Wohnort: Konstanz

Beitragvon loup_de_mer » 13.07.2005 - 15:34

also, dass man in frankreich 16 sein muss um angeln zu dürfen ist mir neu! ich (15) durfte dort mit 14 die erlaubnis kaufen . und bis jetzt hat sich da nach meinem wissen nicht viel geändert. wochenkarten gibt es schon in den revieren die ich ich so befischt habe.

stefanvlbg
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 37
Registriert: 08.07.2004 - 13:08
Wohnort: Vorarlberg

Beitragvon stefanvlbg » 22.07.2005 - 18:55

Soviel ich weiß, gilt man in Frankreich mit 16 als "fischereilich erwachsen", das heißt, man muss die entsprechenden Gebühren voll zahlen, also Fischerkarte + Fischereiabgabe (taxe piscicole).
Diese Fischereiabgabe muss für das jeweilige Département entrichtet werden, dazu kommen halt noch die Kosten für das jeweilige Fischwasser... was jeweils dazu gehört, musst Du vor Ort erfragen bzw. muss auf der Karte ersichtlich sein.
Am besten informierst Du Dich über die Seite des nationalen Fischereiverbandes:

wewewe.unpf.fr

Von dort findest Du Links zu den Verbänden in den jeweiligen Départements.

Meines Wissens ist Nachtangeln in Frankreich grundsätzlich verboten, ausgenommen ist angeblich die Meeresfischerei.