Raubfisch Tackle


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Raubfisch Tackle

Beitragvon allrounder1971 » 10.08.2011 - 16:42

Hey,

SUCHE tackle für zander barsch und hechtangelei an großem see. vorwiegend vom ufer aus. evt. unternehme ich mit friends auch schwedenurlaub.

2x Baitcaster ruten mit Trigger

2x Dazupassende Rollen

Budget: 300€ ideal

Rollen:

linkshandkurbel

Vorschlag:
DAIWA Megaforce
DAIWA Viento

Ruten:

lang 2.5 - 2.7 m und leicht

WG: -30g und -100(120)g

Überlegung:
Berkley Skeletor
ITT

Als schnur kommt POWER PRO drauf.

DANKE IM VORAUS.

PS. könnt ihr mir irgenwelche rapala wobbler empfehlen...
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

David96
Zander
Zander
Beiträge: 364
Registriert: 09.08.2011 - 20:47

Beitragvon David96 » 10.08.2011 - 17:02

Hallo Allrounder1971,
zu den Ruten und Rollen kann ich dir leider nichts sagen! :?
Dafür kann ich dir den Rapala Max Rap in 13cm und 15g empfehlen!

Petri

David

Benutzeravatar
henne93
Barsch
Barsch
Beiträge: 124
Registriert: 06.08.2009 - 15:36
Wohnort: SH

Beitragvon henne93 » 10.08.2011 - 18:03

Zwei Ruten mit zwei Baitcastern für 300 €, da musst du aber auf gute Angebote warten, erst recht wenn du eine Daiwa Viento willst. Die kosten doch schon pro Rolle um die 160€.

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 10.08.2011 - 23:22

@henne93

habe ein freundschaftsangebot auf viento und rapala evt. auch anders zeug lass dich euch nicht irritieren.



kann ich die viento/megaforce auch mit 120g noch nutzen

nennt einfach mal gute kombos. mit ca. 80€ das stück kann auch bisschen mehr sein

danke

händler geht in urlaub und hätte die sachen gerne vorher noch
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 10.08.2011 - 23:48

wobbler gufis etc. sollen damit gefischt werden.
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 11.08.2011 - 0:05

allrounder1971 hat geschrieben:[...]
kann ich die viento/megaforce auch mit 120g noch nutzen
[...]


Nein.
Oder vielleicht doch, aber dann nicht lang.
Die Belastung für die Spulenachse und die Aufnahme dieser verkrafen die Rollen auf Dauer nicht. Da muss etwas stabileres her.
Als groben Rahmen für das Ködergewicht an diesen Rollen würde ich 10-60 Gramm veranschlagen, wobei je nach Wurfkönnen nach unten ein wenig Luft ist und die Megaforce schlechter abschneidet als die Viento.

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 11.08.2011 - 12:49

also welche rolle ist bei höheren lasten also über 60g gut geeignet...

und kann mir bitte jemand ein paar vorschläge bitte machen..

danke
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Benutzeravatar
D.D.
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 29.06.2011 - 9:41
Kontaktdaten:

Beitragvon D.D. » 11.08.2011 - 13:13

Hi
Ich hätte mal eine Frage.
Willst du in die Multifischerei jetzt einsteigen oder hast du schon Erfahrung damit?

Schwere Köder fische ich mit der Abu Record 41
Ist ein Arbeitstier und verträgt schon einiges.
the best lure is a good chewed lure

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 11.08.2011 - 14:47

Abu Revo Toro oder die Inshore. Abu C3, C4 oder andere "Roundprofile" von Abu.
Shimano Cardiff.
Gibt natürlich noch etliche mehr.

Benutzeravatar
English Pike
Zander
Zander
Beiträge: 639
Registriert: 02.02.2009 - 20:51
Wohnort: Bordon, GB

Beitragvon English Pike » 11.08.2011 - 15:03

Die Cuardo 301 von Shimano vertraegt auch was.

Ansonsten kann ich Dir da noch die 5501 und 6501 von Abu empfehlen - ich habe hier noch ne 5501, die ich abgeben kann - ist wie neu mit neuer 60lb PP - schick mir doch bei Interesse ne PM.

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 11.08.2011 - 17:04

bei den rollen hab ich mich schon entshieden:

Viento und C3

welche zwei ruten dafür könnt ihr mir empfehlen

@D.D.
fahre regelmäßig zu freunden in usa und fingen dort BASS also habe erfahrung im handling mit multis und baitcastern

danke
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 12.08.2011 - 19:02

ich war nun im shop

das möchte ich mir kaufen:

---Fox Rage Casting Rute Cast M 240cm 14-40g
......mit DAIWA Viento 100 L
---Fox Rage Casting Rute Cast XH 270cm 42-100g
......mit Abu Garcia Ambassadeur C3 4601 L

die Rollen mit Power Pro Super Line Yellow 0.23mm

was haltet ihr von der combi.

danke
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Benutzeravatar
D.D.
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 29.06.2011 - 9:41
Kontaktdaten:

Beitragvon D.D. » 12.08.2011 - 19:32

Hi
Schwer zu sagen
Mir gefällt der Trigger bei den Foxruten nicht so wirklich
Ist sicher Geschmacksache
Mir ist der Fuji lieber, aber das muss jeder für sich entscheiden
Vielleicht waren auch nur bei den Ruten diese Griffe verarbeitet die ich in der Hand hatte.
the best lure is a good chewed lure

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 12.08.2011 - 20:03

also passt das sogenommen,
@d.d.
was fischt du,


noch köderempfehlungen??

danke
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 12.08.2011 - 21:23

Das mit dem Trigger ist Geschmackssache. Was nützt der beste Blank, wenn der Griff nicht gut in der Hand liegt?
Köder?
Jerk- und Twitchbaits fallen bei der Rutenlänge eher aus dem Rahmen.
Swimbaits, Pullbaits und Crankbaits (um den Oberbegriff Wobbler etwas aufzudröseln) sollten gehen. Einfach durchtesten, was an den Ruten gut kommt.
Gufis, Spinnerbaits, etc... -> testen.
Wenn etwas an den Ruten nicht gut zu führen ist, aber für Dich ein unbedingt zu fischender Köder ist, ja dann ist schon der Grund für die Bekanntschaft mit einem Tier gegeben.
Ein Affe, der auf der Schulter sitzt und die ganze Zeit ins Ohr flüstert, daß er unbedingt noch dies und das an Angelgerät in Deinem Besitz wissen möchte. ;)