Fliegenfischen am Rhein !!!


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4422
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Fliegenfischen am Rhein !!!

Beitragvon Schimpi » 04.10.2007 - 11:47

Hallo alle zusammen,

habe bei uns im Schuppen ne Fleigenrute mit Rolle, Schnur, Fliegen, ... etc. gefunden.

Wollte das mit dem Fliegenfischen mal ausprobieren.

Meine Fragen sind:
Kann ich auch am Rhein (Bei Gernsheim) / Altrhein (Erfelden) mit Fliege angeln, oder macht die Fliegenfischerei nur Sinn an nem Fluß in dem Forellen sind ???

Was kann man noch so mit Fliege fangen ???

Schonmal Danke für eure Antworten.

Tschööööö Dominic
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2139
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Re: Fliegenfischen am Rhein !!!

Beitragvon mikesch » 04.10.2007 - 12:59

Schimpi hat geschrieben:...

Meine Fragen sind:
Kann ich auch am Rhein (Bei Gernsheim) / Altrhein (Erfelden) mit Fliege angeln, ...
Ja

Schimpi hat geschrieben:..., oder macht die Fliegenfischerei nur Sinn an nem Fluß in dem Forellen sind ???
...
Nein

Schimpi hat geschrieben:...
Was kann man noch so mit Fliege fangen ???
...
Eigentlich alle Fische von A - Z.
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5846
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 04.10.2007 - 13:15

Hi! Na ja - von Aal bis Zander? Ich habe da so meine Zweifel... :roll: .
Warscheinlich sind Alande die Hauptbeute, vielleicht auch Döbel und Rapfen - wobei Rapfen nicht ganz einfach sind... :D .
Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4422
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 04.10.2007 - 14:01

Danke für die Antworten. :D

Wo ist es aber eurer Meinung nach besser ?

Im Hauptstrom oder im Altrhein ???

Im Altrhein ist es bestimmt besser, bzw. leichter zu angeln, oder ???
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Fynn_sh
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 15.04.2004 - 16:19
Wohnort: Borgstedt

Beitragvon Fynn_sh » 04.10.2007 - 14:37

rhinefisher hat geschrieben:Hi! Na ja - von Aal bis Zander? Ich habe da so meine Zweifel... :roll: .


Beim Aal berechtigte Zweifel...aber sonst? ;)
Wind ist nur ein mentales Problem! (H. Mortensen)

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2139
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 04.10.2007 - 14:54

Fynn_sh hat geschrieben:
rhinefisher hat geschrieben:Hi! Na ja - von Aal bis Zander? Ich habe da so meine Zweifel... :roll: .


Beim Aal berechtigte Zweifel...aber sonst? ;)
Es gibt ein Boardmember, das dieses Kunststück schon fertig gebracht hat :D :shock: , ich nicht.
Auch für Rutten (Quappen) gibt es verbürgte Fälle.
fishing isn't a sport, it's a passion!

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Pinto
Barsch
Barsch
Beiträge: 162
Registriert: 19.05.2005 - 17:38
Wohnort: Seelscheid/bei Köln

Beitragvon Pinto » 04.10.2007 - 21:19

Einen Aal auf Fliege?
Wer, wenn ich fragen darf?

Und nun mal zurück zum Thema:
@ Dominic:
Du hast die Rute gefunden, darauf schliesse ich, dass du mit dem Fliegenfischen noch keine Erfahrung. Es ist nicht so, dass man einfach die Rute nehmen kann und ans Wasser gehen.
Man benötigt eine spezielle Wurftechnik, im Gegensatz zu anderen Angelarten, welche man erstmal lernen muss.
Einfach ans Wasser gehen macht meiner Meinung nach (!) nicht so viel Sinn!

Grüße,
Pinto

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4422
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 05.10.2007 - 12:14

Logisch werde ich das erstmal lernen müssen.
Is klar. :D

Wollte nur mal wissen ob das angeln mit Fliege am Rhein Sinn macht, oder eher nicht.

Hatte früher schonma ne Fliegenrute in den Fingern. Es hat auch so ein bissl geklappt. Muss es aber nochmal komplett neu aufbauen.
Aber das wird schon !!! 8)
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4422
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 05.10.2007 - 12:14

Logisch werde ich das erstmal lernen müssen.
Is klar. :D

Wollte nur mal wissen ob das angeln mit Fliege am Rhein Sinn macht, oder eher nicht.

Hatte früher schonma ne Fliegenrute in den Fingern. Es hat auch so ein bissl geklappt. Muss es aber nochmal komplett neu aufbauen.
Aber das wird schon !!! 8)
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Torsten Rühl
Zander
Zander
Beiträge: 346
Registriert: 25.12.2004 - 8:12
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Beitragvon Torsten Rühl » 08.10.2007 - 11:02

Bild
Rapfen gehen fast immer. Zander und Hechte gehen auch schon mal an die Schnur.
Friedfische im Rhein zu befischen geht auch. Ist zwar was schwieriger weil man die echt suchen muss doch es klappt.
Döbel,Barben und Co sind auch ganz nett....

Fliegenfischen am Rande des Ruhrgebiet.
Alles rund ums Fliegenfischen am Niederrhein
www.flyfisher-niederrhein.de

mr. trout
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2007 - 17:44
Wohnort: eikamp

Beitragvon mr. trout » 16.11.2007 - 17:17

Hi @all
Also zuerst würde mich es intressieren welche Klasse dein Fundstück besitz. Ich persönlich gehe nur mit meiner 7er Rute (oder schwerer) an den Rhein zumal dort erschwerte Bedingungen herrschen(offene fläche=hohe Windgeschwindigkeit,stärkere Strömung=evtl. schwere Sinkschnur und zu guter letzt GRÖßERE FISCHE)
Wenn sich das Gerät solchen Anforderungen entspricht ist ein Versuch
durchaus lohnend. :!: :!: :!:
Aber da du,wie du selber sagst noch ein "Neuling" im Flifi bist würd ich den Start in dieses ge... Angeln woanders planen
z.B am (heimischen?) Forellenbach oder an Teichanlagen
Ich würde den bach bevorzugen da das Angeln im Teich widerum ein wenig anders ist als im Bach

falls du es probieren solltest ein dickes petri heil von mir (und hofftlich schöne bilder von deinen Erfolgen)
ich übernemme kaine haftung vür rechtsschreibfeler oder änliche ausgeburten der däutschen sprache