Wasserkraft, die Leichen schafft...

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Wasserkraft, die Leichen schafft...

Beitragvon Lahnfischer » 29.11.2012 - 12:05

Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4374
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 29.11.2012 - 12:10

Hi Thomas,

sind echt mies diese Kraftwerke. :(

Hab den oder einen ähnlichen Bericht letztens im TV gesehen.
Is echt übel in was für kleinen Naturbächlein diese "Kraftwerke" errichtet werden soll, oder eher errichtet werden.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 29.11.2012 - 12:26

Echt traurig :(
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 29.11.2012 - 14:34

Ja so ist es nun mal :cry: für viele hört der Naturschutz an der Wasseroberfläche auf.....
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 29.11.2012 - 18:57

Das ist mit den Komoranen genau so.
Die Bestände haben sich gut erholt und die Fischbestände gehen deshalb wieder runter. :( Es wäre Zeit den Naturschutz auf diese Dinger zu stoppen und sie wieder zu bejagen... :bindafür:
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 29.11.2012 - 20:26

Die Wasserkraftwerke sind ein weitaus größeres Problem als Kormorane. In einem ordentlichen Naturgewässer hat eine Kormorankolonie niemals die Chance die Fischebstände zu schädigen...

Denk doch mal nach: bevor wir Menschen vor ca. 2000 Jahren begonnen haben, in die Gewässer einzugreifen, gab es schon Jahrmillionen Kormorane und die Fische sind niemals ausgerottet. Der einzige Prädator, der seine Nahrung ausrottet, ist der Mensch.
Wenn ein Verein 1000 fangfähige Bafos besetzt, obwohl das Gewässer ein naturferner Bach ohne unterstände ist, braucht man sich nicht zu wundern wenn der Kormoran abräumt....

Ich habe viele Fliegenfischerfreunde an der Traun (Steiermark/Oberösterreich) und dort hatte man nie richtig Kormoranprobleme. Warum? Nicht weil es keine gibt, sondern weil sie in dem naturnahen Fluss nicht so viel Beute machen.
In einem Betonhafen oder einem "zementierten" Bachbett sagt der Kormoran natürlich "danke schön".

Dass viele Fischer nach der Bejagung der Kormorane schreien, ist genauso sinnlos wie das teilweise fanatische Ausrotten von Aiteln in Salmonidenbächen... Der Aitel wird dann (zumindest bei uns in Österreich) immer als Laichräuber dargestellt um eine Legitimation zum Ausrottungsversuch zu haben...

Die Angelmagazine und die Verbände trichtern leider sehr viel ein, was oft nur Blödsinn ist... Wenn ich z. B. höre dass am Bodensee die Kormorankolonie ausgerottet wurde frage ich mich schon "Wozu?".
Die Kormorane gab es dort schon immer, Die Vorstellung, dass ein paar hundert Vögel den Bodensee leerfuttern könnten ist lächerlich. Ein Beispiel: Ich war im Sommer am Prespasee in Mazedonien. Ein wundervoller See, an dem etwa 10000 Kormorane, 5000 Zwerkormorane und 3000 pelikane brüten. Der Anblick, wenn am Mogen minutenlang Kormorane am Ufer vorbeiziehen ist echt beeindruckend.
Trotzdem gibt es dort Unmengen an Fisch. Mit der Stippe hat man dort in 10 min etwa 50 Lauben gefangen, es gibt 3 Forellenarten, Hechte, Karpfen, eine Unzahl von anderen, bei uns seltenen Fischen... An diesem Beispiel sieht man gut, dass Kormorane für ein gesundes Gewässer kein Problem sind.

Mit Foredrungen nach Kormoranjagden wäre ich dementsprechend vorsichtig :)

P.S.: Was sollte man außerdem mit geschossenen Kormoranen machen? Die Viecher schmecken angeblich ekelhaft....

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 29.11.2012 - 20:56

ach ja: Zum Thema Wasserkraft: Ganz schlimme Sache, ich versteh nicht wieso das noch immer als nachhaltige umweltfreundliche Energie propagiert wird.... :(

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 29.11.2012 - 21:07

Wasserkraft ist nicht generell umweltschädlich. Laufwasserkraftwerke sind das Problem. Pumpspeicherwerke arbeiten dahingehend fischschonender und effektiver.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 29.11.2012 - 21:18

Pumpspeicherwerke sind zwar für die meisten Fische besser, doch auch sie können Lebensräume (An Land und im Wasser) zerstören. :/

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 29.11.2012 - 21:32

Ich will ja hier keine generelle Diskussion über Energieformen und deren Erzeugung aber die Alternativen zur Wasserkraft, sprich Kohle und Atom sind noch umweltschädlicher. Fischtreppen und andere Aufstiegsmöglichkeiten müssen her. Kommt ja im Video auch deutlich zum Ausdruck.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 29.11.2012 - 22:08

Fischtreppen sind für die meisten Fischarten ein guter Weg. Nur helfen sie leider den Blankaalen nicht, da diese immer in der stärksten Strömung absteigen und somit zerstückelt werden...

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 23.12.2012 - 14:27

Habe noch nen "schönes" Video dazu: Klick

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 23.12.2012 - 19:56

Sehr traurig :(
Fange gleich an zu weinen :tear:
Das macht einen wütend |:Wut
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2516
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 23.12.2012 - 21:36

Was sollen da denn noch Fische drin? Die stören doch genauso wie ins Wasser fallende Äste von überhängenden Bäumen.
Am besten gleich alles weg damit, damit der Provit stimmt!