Elektromotor gekauft!

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Schleihunter23
Zander
Zander
Beiträge: 819
Registriert: 23.08.2005 - 16:40
Wohnort: Lübeck

Beitragvon Schleihunter23 » 31.03.2008 - 10:17

@Daniel
Ich hab die bei Ebay, von dem gleichen Händler der auch die Motoren verkauft hat, gekauft...

Ist ne 80AH bei 24kg.. aber Gewicht spielt bei dir ja keine Rolle, du bist ja kräftig gebaut :gut:
==============================
Lange Rede-Kurzer Sinn , Glatteis für die Eselin
==============================
Don't just stand there and watch ...

Benutzeravatar
Bodenseefischer
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 29.05.2008 - 9:04
Wohnort: Wolfurt

Beitragvon Bodenseefischer » 29.05.2008 - 16:04

Also ich hatte einen Motor von Minn Kota.5 Vorwärts u.3 Rückwärtsgänge.Super Sache.Dazu gibts extra spezielle Bootsbatterien
für sehr langsame Entladung und das richtige Ladegerät dazu.Es kostet zwar ein wenig Anschaffung,aber es lohnt sich wirklich.Ich hatte zwei Batterien,eine Reserve.In Alt Schadow auf der Spree ( wer es kennt ) bin ich mit einem ziemlich schweren Holzruderkahn
vier Stunden lang mit Vollgas gegen die Strömung gefahren.Da war die Batterie noch viertel voll.Höchstgeschwindigkeit etwa 10 km/h.Der Rest hat für die Rückfahrt stromab
völlig ausgereicht.Wohlgemerkt mit zwei gewichtigen Personen,reichlich Angelgepäck und Katze :)
Also,das kann ich nur empfehlen.

Gruß Reini
Wem Angeln zu langweilig ist,der ist selber schuld.
Angeln ist Natur pur und Balsam für die Seele.

Petri Heil