Beiträge von medfisch

    Hallo Gerhard,
    die scans meines Fischereischeines dürften bei Dir eingetroffen sein....hoffe ich, da ich mit einem sehr experimentierfreudigen filius versorgt bin, hatte ich anfangs dieses Jahres mit einem kompletten Rechnerinfarkt zu kämpfen, so langsam kommt alles wieder ins Laufen, eigentlich erschreckend, wieviel Dinge mittlerweilen über so einen Blechzwerg laufen und wie dumm man dasteht, wenn das Ding ausfällt.
    Ich freu mich schon total auf unser Treffen,


    Giselher

    Hallo,
    immer diese Fettnäpfchen, hab mich eigentlich gestern schon dafür entschuldigt, aber irgendwie hats rein technisch nicht geklappt. War halt der Blickwinkel des Oberbayern, ich erläutere lieber nicht wer hier noch alles als Gelbfüssler bezeichnet wird, sonst werd ich noch als erstes in die Mangfall geworfen, ohne Wathose. Also, nix für ungut


    Giselher

    Hallo Holger,
    als Gelbfüssler werden im allgemeinen, mit freundlicher Ironie, die Mitbürger mit schwäbischer Muttersprache, kurz de Schwobe genannt, bezeichnet. Das kommt, wenn ich mich nicht irre, aus den Zeiten des dreissigjährigen Krieges, als schwäbische Einheiten gelbe Strümpfe bzw. Strumpfhosen trugen, wenn das nur Legende ist, möge man mich korrigieren. Ende mit Klug.....! Es wird sicher absolut lustig,


    Giselher

    Hallo Holger,
    sieht sicher schon ganz gut aus, allerdings würde ich diesen Satz nicht angesichts einer bayrischen Bedienung loslassen, das "hoast mi" hat nämlich so einen gewissen aggressiven Unterton, im Sinne von " jetzt hör mal zu hier", bessere Formulierung wäre " i kriagat a Radler, bittschee, aber, sei ohne Sorge, des haut scho, mir werm ma diar an Kurs in boarisch und fränngisch ( der Gerhard spricht nämlich annerscht ) zukommen lassen. Wenn mans genau nimmt werden wir wieder einen interessanten Querschnitt deutscher Idiome versammelt haben und diesmal auch mit nördlicher Beteiligung, worüber ich mich ganz besonders freue! Bis denn und, nix für unguat,


    Giselher

    Hallo Flo,
    freut mich,dass Du auch mitwedeln willst! Die entscheidende Frage, was man an die Mangfall mitnimmt wird wohl von Wasserstand und Wetterlage bestimmt. Eine Woche Dauerregen verwandelt die Mangfall in eine Art Milchkaffee, bei der man sich am besten beim Gerhard ins Pfarrheim setzt und miteinander das an Fliegen bindet, was man schon immer ausprobieren wollte. Letztes Jahr war, mit Glück, extrem klares Niedrigwasser, eigentlich ideal, wenn man sich vorsichtig bewegt, aber dazu ist eine Wathose unverzichtbar! Rutenmässig ist AFTMA5 völlig ausreichend, ich hatte eine 8`6`` dabei, die klassische 9`geht genauso. Tja zu den Fliegen: bei Verhältnissen ,wie letztes Jahr kannst Du ruhig ein paar trockene ( Adams, Buck Caddis, CDC`s) auch in kleinen Größen mitnehmen, ansonsten natürlich Nasse und Nymphen, hier pheasant tail oder ähnliches, sowie ein paar Goldköpfe. Und natürlich Bachflohkrebse oder auch Czech Nymphs, für die Gumpen ist schwer und schnell sinkend ganz erfolgversprechend. Bei den Fischen solltest Du Dich hauptsächlich auf Forellen ( Bach- und Regenbogen )einstellen, sowie auch auf Äschen. An Schwierigkeiten würde mir jetz nichts aussergewöhnliches einfallen, die Bilder vom Fluss hast Du ja sicher gesehen. Das wärs eigentlich so, was mir zu dem Thema einfällt, und, natürlich, aber das ist OT, ich freu mich schon wieder total auf unser Treffen!


    Giselher

    Hallo Tom, [email protected],
    ich war gestern in Pertenstein, hatte eigentlich beide Tage im Sinn, aber eine leichte familiäre Intervention änderte mein Vorhaben ein wenig.
    Es war, wie im letzten Jahr, wieder eine tolle Veranstaltung, soviel Kompetenz und Gerätschaft zum Begutachten und auch Ausprobieren ist
    schon begeisternd. Eigentlich hätten wir uns verabreden können, na vielleicht im nächsten Jahr!


    Giselher

    Hallo Freunde,
    gibts da noch Probleme mit dem Termin? Ich hoff doch nicht! Denn an dem Wochenende steht kein Dienst an, keine familiären Dinge etc., falls sich der Termin verschieben würde, käm ich ganz schön ins Rotieren, also, bitte, festklopfen!!!, sonst krieg ich von der einen oder anderen Seite Ärger, weil, dabeisein will ich auf jeden Fall!


    Giselher

    Hallo HardBeat,
    danke für das Bild, die Schmerzzone liegt also isoliert zwischen den Schulterblättern, wobei bei diesem Foto auch ein wenig der Eindruck entsteht, dass die rechte Schulter ein wenig höher steht als die linke, möglicherweise, und nur getippt, vielleicht hast Du eine leichte Skoliose, das, in Verbindung mit dem Training könnte die Beschwerden bei bestimmten Bewegungen erklären. Deswegen denke ich, ist es sicher sinnvoll einen guten Orthopäden drauf schaun zu lassen, ich sage das sicher nicht, weil ich Schulmediziner ( kein Orthopäde ) bin, sondern weil einfach Risiken für spätere, möglicherweise, wesentlich unangenehmere Dinge ausgeschlossen, bzw. bei Zeiten bekämpft werden sollten.


    Giselher

    Hallo HardBeat,
    Rückenschmerzen sind natürlich häufig, die meisten Menschen haben irgendwann damit zu tun, die Ursachen sind aber äusserst unterschiedlich.
    Deswegen erstmal die Frage "wo tuts denn weh," also im Halsbereich, Brustbereich, Lendenwirbelsäulenbereich? Strahlt der Schmerz irgendwohin aus, z.B. Oberschenkel oder Beine ? Tritt das nur beim Fischen auf oder auch bei anderen Gelegenheiten ? Wie alt bist Du, was arbeitest Du ? Also um eine einigermassen solide Antwort auf Deine Frage geben zu können sind eine Menge anderer Fragen vorher zu beantworten, die präziseste Information über Dich ist Dein Foto, und dabei fällt mir auf, dass eine gewisse Überbiegung ( Hyperlordose ) in Bereich der Lendenwirbelsäule besteht, zumindest aus der Perspektive des Fotos. Also, langer Rede kurzer Sinn, guck mal beim Orthopäden Deines Vertrauens vorbei, gerade, weil Du trainierst, um mögliche Schäden frühzeitig zu erkennen und zu verhindern!


    Giselher

    Hallo Gerhard,
    ganz ähnlich hab ich beim Fahren heute auch schon sinniert, die Konsequenz ist, dass die Aitel bei uns dieses Wochenende Besuch kriegen werden. Das Septemberwochenende kann ich mir ziemlich sicher freihalten.


    Giselher

    Hallo Gerhard,
    ganz ähnlich hab ich beim Fahren heute auch schon sinniert, die Konsequenz ist, dass die Aitel bei uns dieses Wochenende Besuch kriegen werden. Das Septemberwochenende kann ich mir ziemlich sicher freihalten.


    Giselher

    Hallo Freunde,
    das Mittelmeer hat mich wieder freigegeben und dann lag ganz schön Schnee am Tauern, allen Widrigkeiten zum Trotz bin ich gerade wieder eingelaufen. Hmm, sieht leider ein wenig schwierig aus, aber es wäre auf wirklich unrealistisch gewesen, wenn so viele Leute in so kurzer Zeit noch einmal unter einen Hut zu bringen gewesen.
    Aber Gerhard, ich könnte ganz zwanglos am Sonntag morgen bei Dir vorbeischauen und Dich mitnehmen, Problem wären nur die Karten. Überleg Dir`s


    Giselher

    Hallo,
    da muss ich doch auch noch ganz schnell meinen Senf dazugeben, bin sowohl für einen als auch für beide Tage zu haben! Also macht was Schönes aus, ich bin nämlich fast schon weg in Richtung Kroatien, wir kommen am 6.9. wieder.
    Bis dann


    Giselher

    Hallo Egli,
    ich hab auch ein wenig gebraucht um dahinterzusteigen, Du musst auf das Fensterl neben dem "Geschrieben" klicken, dann erscheint rechts oben ein Fensterl "ändern" und dann gehts. Die Buben sind schon ganz schön durchtrieben.


    Giselher

    Hallo Fergen,
    die ungünstigste Möglichkeit hat Spessart Räuber schon Geschildert, die erfreulichste wäre, dass die Mainboardbatterie, eine Knopfzelle, die dafür sorgt, dass die Grundeinstellungen ( Datum etc. ) gespeichert bleiben. Hier hilft ein einfacher Austausch entsprechend der Gebrauchsanleitung. Falls Du keine Ausfallzeiten riskieren kannst, gäbe es natürlich ein paar Möglichkeiten, wobei ich natürlich nicht weiss wie gut Deine Fähigkeiten bei nötigen Hardwaremanipulationen sind. Wenn das Problem trotz Batterieaustausch bleibt, ist mit einem plötzlichen Ableben zu rechnen, also, extern sichern, sichern, sichern, hol Dir z.B. einfach eine externe USB-Platte


    Giselher

    Hallo,
    ein Samstag wäre sicher am günstigsten, wobei ich im September am 1.9.und am 22.9 passen muss, meine Chancen stehen also 3:5. Wenn ich mir das hier so durchlese, bestätigt sich mein Eindruck, dass es beim letzten mal so richtig Spass gemacht hat.


    Giselher

    Hallo Tom,
    also ich wär gern dabei, der Gerhard hatte auch etwas von noch mal einem Tag an der Mangfall geäussert. Also ich wär gerne dabei, die Mangfall ist in Reichweite und der Gerhard sozusagen am Weg. Nur am 13. -14.10. gehts bei mir nicht, denn da wäre wieder ein Treffen an der Traun geplant, Du weisst schon, die Adams....Ich denke, wir warten mal bis der Gerhard wieder im Lande ist, und machen dann einen Termin aus.


    Giselher