Feeder-Rute mit Schwingspitzen gewonnen und einige Fragen...

  • Beim Königsangeln habe ich dieses Jahr einen guten Platz belegt und eine dreiteilige Karpfen-Feederrute mit Schwingspitzen gewonnen.
    Da ich vorher noch nie mit so einer Rute geangelt habe, hier einige Fragen an die Experten: Als Rolle habe ich zu dieser eine Mitchell in 3000er Größe (ohne Freilauf) mit einer 0.30er bzw. 0.25er Mono vorgesehen.


    Was fischt man für eine Montage? Method Feed oder Futterkörbchen bzw. - spirale?
    Wie ist das mit der Bißanzeiger in der Nacht bei Schwingspitzen, gibt es für diese recht dünnen Spitzen passende Glöckchen bzw. Knicklichthalterungen?


    Wenn ich mit einem Speed-Körbchen angeln will, wie muß/soll ich den und das Vorfach einbinden?
    Es soll auf 10-30m Entfernung geangelt werden (im Main-Donau-Kanal).

  • Hi,
    sind sicher keine Schwingspitzen, sondern normale Feederspitzen.
    Schwingspitze ist für Stillwasser.
    Es gibt auch für dünne Feederspitzen Knicklichthalterungen.
    Für ein Fließgewässer sollten die Spitzen schon mind.1,5 lb haben, leichtere zieht es dir nur krumm.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!