Fangberichte Barsch 2018

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2492
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Tidi » 23.10.2018 - 22:33

Tolle Barsche, Petri Heil :clap:

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5241
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Derrik Figge » 24.10.2018 - 13:47

Petri Jungs, ich glaub, ich muss auch mal langsam wieder los auf Barsch und Zander :)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7168
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Onkel Tom » 25.10.2018 - 18:31

Petri Jungs, das sind natürlich sehr gute Ergebnisse! :p
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1523
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Dreamworker » 10.11.2018 - 19:20

Petri zu den Barschen! War heute Abend nach 5x Schneider an der Zenn erfolgreich mit Miniwobbler auf Barsch. und Hecht. Erst hätte ich einen guten Biß, der Fisch blieb aber nicht lange hängen. Nach einigen Würfen Stromauf hatte ich wieder einen Biß und der Fisch hing diesmal.

So wie der kämpfte, dachte ich erst an eine Forelle.... Schließlich konnte ich einen 30iger Barsch mit 400gr Gewicht, wie sich etwas später herausstellte, keschern.
Als nächstes biß noch ein 45er Hecht, der ruhig doppelt so groß gewesen sein könnte...

Mal sehen, vielleicht fange ich morgen mal einen Zander....
IMG_20181110_163720.jpg
IMG_20181110_163720.jpg (1.68 MiB) 1344 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10717
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Gerd » 10.11.2018 - 19:35

Petri
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 10.11.2018 - 20:13

Petri heil!
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5098
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Valestris » 11.11.2018 - 2:41

Petri Heil.
Fish 4 Life!

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1523
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Dreamworker » 11.11.2018 - 7:41

Petri Dank! Das war erst der zweite Barsch mit 30cm, den ich je in meinem Leben und aus diesem
Gewässer gefangen habe... Irgendwie werden die Kameraden nicht größer...
Er hatte übrigens 2 kleine Stichtllinge im Magen.

Sind Barsche in oder besser ab dieser Größe Einzelgänger oder hat die momentane Laicbzeit Auswirkungen
auf eine evtl. Paar- oder Gruppenbildung in einem kleinen Fluß auf die Stachler?

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 11.11.2018 - 14:29

S0weit ich weis sind <barsche in jungen Jahren im Schwarm unterwegs und werden mit zunehmendem alter eher Einzelgänger 0der sie sind dann in Kleingruppen v0n ca 3 tieren unterwegs
Was nicht heist das sie auch alleine Rauben müssen
Das kann natürlich in jedem Gewässer anders sein aber das ist was ich gehört und erfahren habe
Angeln :D

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 644
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Raubfisch-Fan » 11.11.2018 - 17:31

Dreamworker hat geschrieben:Sind Barsche in oder besser ab dieser Größe Einzelgänger oder hat die momentane Laicbzeit Auswirkungen
auf eine evtl. Paar- oder Gruppenbildung in einem kleinen Fluß auf die Stachler?


Barsche von 30cm sind abhängig vom Gewässer auch noch im Schwarm unterwegs. Dieses Jahr z.B. hab ich im Sommer an einer Kante innerhalb von zwei Stunden um die 35-40 Barsche gefangen bei einer ungefähren Durchschnittsgröße von 30-35cm und dazu noch mehrere ü40er. Die waren alle in einem Schwarm bzw. mehreren größeren Gruppen unterwegs.
pro catch and release

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 666
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Argail » 13.11.2018 - 9:40

In einem so kleinen Fluß ist ein 30er Barsch wahrscheinlich schon ein Kapitaler und somit ein Einzelgänger oder im sehr kleinen Schwarm unterwegs (2-4 Fische). In Gewässern wie z.B. der Müritz sind solche Barsche in ziemlich großen Schwärmen mit mehreren hundert Individuen unterwegs. Ich denke mal,es kommt stark auf das Gewässer an.

Und ähm: momentane Laichzeit???? Dann habt ihr aber merkwürdige Barsche bei euch........
Scheißwetter ist Beißwetter!!! :D

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1523
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Dreamworker » 14.11.2018 - 17:03

Argail hat geschrieben:In einem so kleinen Fluß ist ein 30er Barsch wahrscheinlich schon ein Kapitaler und somit ein Einzelgänger oder im sehr kleinen Schwarm unterwegs (2-4 Fische). In Gewässern wie z.B. der Müritz sind solche Barsche in ziemlich großen Schwärmen mit mehreren hundert Individuen unterwegs. Ich denke mal,es kommt stark auf das Gewässer an.

Und ähm: momentane Laichzeit???? Dann habt ihr aber merkwürdige Barsche bei euch........


Denke, mein Barsch war allein unterwegs, da viele weitere Würfe keinen mehr ans Band brachte.
Meiner hatte jedenfalls den Bauch voller Laich....
Größer wie 30cm werden die bei uns bestimmt nicht, ist in 3 Jahren erst mein zweiter in dieser Größe auf Kunstköder. Der erste biß auf nen Spinner mit roter Reflexfolie.

Beide waren jedenfalls absolut köstlich, leider gibt es bei mir nur ein paar im Jahr....

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 14.11.2018 - 17:13

Nur weil ein Fisch gerade Laich bildet heißt das nicht das er auch am Laichen ist
Barsche Laichen vom Frühjahr bis Frühsommer je nachdem wie sich das Gewässer erwärmt
Man sollte keine voreiligen Schlüsse ziehen vor allem wenn man, für dich vielleicht etwas grob ausgedrückt, keine Ahnung hat
Das durfte ich bereits lernen :lol:
Angeln :D

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10717
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Gerd » 14.11.2018 - 21:27

Und nun bitte zum Thema Fangberichte zurück. Danke.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1523
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Barsch 2018

Beitragvon Dreamworker » 16.11.2018 - 13:17

#Allround#Nachhaltig hat geschrieben:Nur weil ein Fisch gerade Laich bildet heißt das nicht das er auch am Laichen ist
Barsche Laichen vom Frühjahr bis Frühsommer je nachdem wie sich das Gewässer erwärmt
Man sollte keine voreiligen Schlüsse ziehen vor allem wenn man, für dich vielleicht etwas grob ausgedrückt, keine Ahnung hat
Das durfte ich bereits lernen :lol:


Alter, hast du die Weisheit mit Löffeln gefressen oder hälst du dich für Mr. Blinkerforum Oberschlau?!

Diesen arroganten, respektlosen und rotzfrechen Beitrag schreibt grad einer, der noch nicht mal eine "0" von einem "O" unterscheiden kann..... :-D