Colin besucht die Norwegischen-Barsche

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Colin besucht die Norwegischen-Barsche

Beitragvon Colin mag Barsche » 28.07.2014 - 0:33

Wie ihr ja schon wisst war ich vom 5. Juli für 2 Wochen in am Todalsfjorden bei Surndal in Norwegen. Für mich war es mein erster Norwegen Trip und ich freute mich schon Ewigkeiten drauf.
Samstag ging es für mich, 5 andere Jugendliche und 2 Betreuer um 0.00 los nach Frederikshaven, dort nahmen wir die Fähre und waren um 18.00 Uhr in Oslo. Gegen halb 2 waren wir dann an der Hütte, ich war echt verwundert wie hell es im Sommer in der Nacht ist.
Am Sonntag ging es nach dem Material aufbau erstmal vom Steg ein paar Makrelen fangen, ich konnte mit einen Blinker 5 über 40 cm fangen. Nachmittags gingen wir noch Speedpilken und ich fing noch ein kleinen Köhler und einen mini Leng. Bild

Montag hatten wir Sturm und ich fing nur ein Polak vom Steg und ein paar Makrelen.
Am Dienstag ging es Speedpilken und ich fing ein 83 cm. Seelachs, ein weiteren verlor ich da mein Vorfach riss. Danach fischte ich ohne Vorfach.. Die Seelachse bissen alle auf schwarze Pilker.
Bild
Mittwoch stellte das Wetter auf Sommer um und wir hatten 30 °C und Sonne. Wir gingen Naturköder-angeln und ich konnte einen 79er Seehecht fangen. Nachmittags wurde es so heiß das wir im Fjord schwimmen waren. Am Abend habe ich eine 25er Meerforelle auf Sicht direkt unterm Steg gefangen, ein unbeschreiblicher Moment. Köder war ein blauer Savagear Pilker in 40 Gramm. Bild
Donnerstag waren wir erst Naturköder-angeln später noch kurz Speedpilken. Wir hatten 25 °C, Sonne und leichten Wind. Ich fing einen 55 er Wittling auf Naturköder und später noch einen 78er Köhler. Danach ging es wieder baden im Fjord :) Bild
Abends ging es nochmals raus und ich fing noch einen 80er Seelachs bei herrlichen Sonnenuntergang. Insgesamt fingen wir mit 5 Mann in einer Stunde 7 Seelachse.

Freitag hatten wir 35°C und keinen Wind deswegen war es unerträglich heiß. Ich fing einen 75 und einen 78er Köhler auf einen selbst gestalteten Pilker. Danach war ich 2 Stunden im Fjord schwimmen, einfach eine herrliche Abkühlung. Abends fingen ich noch ein 80er Seelachs bei wunderschönen Sonnenuntergang. Bild

Samstag wanderten wir auf den Snyta einen 619 Meter hohen Berg, bei 30 °C und Sonne sehr anstrengend, aber der Ausblick von da oben unbezahlbar.
Bild
Als wir vom Berg runter waren sind wir mit Klamotten und Schuhen in den Fjord gesprungen. Nachmittags gab es noch ein Gewitter. Abends fing ich noch ein 80er Seelachs.
Sonntag wollten wir auf Leng und Lump, diese bissen bei 35 °C und Sonne aber nicht. Deswegen sind wir kurz auf Seelachs gegangen, hierbei fing ich einen 82er. Danach sind wir 2 Stunden im Fjord schwimmen gewesen, der mittlerweile 21°C an der Oberfläche hatte.
Bild

Montag war es vormittags bewölkt und ab nachmittags fing es an zu regnen. Ich fing einen kleinen Polak, Dorsch und Lump. Außerdem einen 70er und einen 87 Köhler, new PB!!!
Bild

Dienstag war s***** Wetter 18 °C und Regen, also in die Regenklamotten und raus... Heute war Rotbarsch-Meisterschaft angesagt. Ich fing 8 Rotbarsche, 5 über 30 cm und hatte damit die größte Durchschnittsgröße.
Abends ging es bei besseren Wetter nochmals auf Dorsch, ich fing einen 61 cm großen und eine Meerforelle. Bild
Bild

Mittwoch morgens fing ich noch ein paar kleinere Dorsche auf braune Gummifische. Dann war Bootsreinigen und Materialsäubern angesagt. Danach ging es ans packen.
Donnerstags wurde früh das Haus geputzt und der Wagen beladen. Danach hieß es abschied nehmen von dem wunderschönen Fjord, aber ich habe mir vorgenommen nächstes Jahr wieder dabei zu sein, dann ja vielleicht mit Bachforellenangler ;) Die vielen Wale waren auch ein Erlebnis, einer schwamm 10 Meter neben mir lang.
Bild
Danach fuhren wir nach Hause, nach eine Nacht und einem guten Frühstück auf der Fähre kamen wir gegen 17 Uhr bei mir zuhause an.

Abschließend ist noch zusagen das es eine super Zeit war, man neue Freunde gefunden hat und Felix ein sehr guter Koch ist ;)
Danke auch an Zebco die Angelgerät gesponsert haben.Bild

Ich hoffe der Bericht war nicht zu lang und hat euch gefallen.
Außerdem hoffe ich, dass ich nicht soooooooo viele Rechtschreibfehler gemacht habe, wenn ja verzeiht es mir bitte ;)
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5202
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 28.07.2014 - 1:43

Sehr schöner Bericht Colin und klasse Fänge!
Petri Heil :)
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10782
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 28.07.2014 - 6:42

Schöner Bericht und tolle Bilder, danke dafür. Scheint ja ein toller 'Badeurlaub' gewesen zu sein :lol:

Du schreibst, dass Du mit einer Jugendgruppe unterwegs warst, war das vom Angelverein, privat organisiert oder von einem Reiseanbieter ?
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 28.07.2014 - 7:56

Dickes Petri Colin. Das hat sich für die erste Norwegentour doch schon ganz gut gelohnt! Ich hoffe du fährst nächstes Jahr wieder hoch!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5274
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 28.07.2014 - 9:19

Toller Bericht und echt schöne Fische, die Du da oben gefangen hast! {ß*#
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 28.07.2014 - 10:18

Danke, sehr schöner Bericht, tolle Bilder und schöne Fische! Weiter so, kannst du gerne öfter so machen. :D
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 03.08.2014 - 22:23

Carp Gear hat geschrieben:Dickes Petri Colin. Das hat sich für die erste Norwegentour doch schon ganz gut gelohnt! Ich hoffe du fährst nächstes Jahr wieder hoch!


Und dann hoffentlich mit mir :) ! Das hört sich nämlich sehr gut an und ich möchte gerne wieder den größten Fisch von uns gefangen haben. Immerhin hast du mit deinem Köhler von 87cm meinen 82er Hecht knapp ausgestochen.
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 03.08.2014 - 23:43

Gerd aus Ferd hat geschrieben:Schöner Bericht und tolle Bilder, danke dafür. Scheint ja ein toller 'Badeurlaub' gewesen zu sein :lol:

Du schreibst, dass Du mit einer Jugendgruppe unterwegs warst, war das vom Angelverein, privat organisiert oder von einem Reiseanbieter ?


Von einem Reiseanbieter ;)

Petri Dank Jungs, freut mich wenn der Bericht euch gefallen hat.
So wie es aussieht werde ich wohl nächstes Jahr wieder hoch fahren, das Norwegen Fieber hat mich gepackt :D
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland