Rod Pod auf steinigem Grund


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Rod Pod auf steinigem Grund

Beitragvon Thuni » 09.06.2013 - 23:52

Hi Leute,

Ich wurde von einem Freund von mir, der auf Mallorca lebt, angeschrieben weil er sich ein Rod Pod kaufen will, was dort drüben keiner kennt und weil er ein paar Internetseiten wissen wollte, über die er gutes Angelzeug zum karpfenangeln bekommt
Hoffe, ihr könnt mir ein paar nennen?

Jetzt zum Rod Pod:
Er hat vor, auch an der Küste, auf felsigen Abschnitten oder betoniertem Boden zu angeln
Gibt es spezielle Rod Pods für solches Gebiet?
Kann mir das nicht so recht vorstellen, da man rod pods doch normalerweise in die Erde steckt??

Gruß
Thuni
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2531
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 10.06.2013 - 0:12

Da sollte ein dreibeiniges Pod am besten sein, eventuell aus Edelstahl da die meist ein relativ hohes Eigengewicht haben.

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 10.06.2013 - 0:34

Ok, vielen Dank!
Hoffe, das funktioniert
Denn die Fische dort unten haben schon eine gewisse Kraft...nicht, dass das Teil baden geht ;-)
Hält das Teil dann auch Wind aus?
Wieso kein Vierbeiniges? Sind die nicht massiger??
Sorry, kenne mich nicht soo gut aus ;-)
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
ssnake14
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 48
Registriert: 18.05.2013 - 12:16
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon ssnake14 » 10.06.2013 - 11:28

Pods oder Dreibeine für das Meeres oder Welsfischen haben meist einen Haken angebracht um es mit einen Gewicht zu sichern .
Lg vom www.flussfischer.at Forum aus Wien

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 10.06.2013 - 17:41

Danke, erstmal!!
Wie schaut's denn aus, kann man piepser sinnvoll an einem Dreibein montieren?
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 10.06.2013 - 21:17

Klar kann man die montieren und wie Manfred schon sagte mit nem Eimer voll Wasser oder ner Tüte voll Sand /Steine lässt dich der Pod wunderbar beschwerden.

Gut sind auf solchem Untergründen natürlich auf die, bei denen jedes Bein einzeln verlängert werden kann. Also zum herausziehen um Unebenheiten auszugleichen.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2531
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 11.06.2013 - 21:21

Bei steinigem unebenem Grund sind dreibeinige einfach besser auszurichten.
Ein solches hier braucht man normalerweise nicht extra beschweren oder befestigen, wenn der Freilauf nicht allzu fest eingestellt ist:

Bild

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 11.06.2013 - 23:15

Vielen Dank an alle!!
Habe die Antworten weitergeleitet und bin jetzt selbst gespannt, was für ein Rod Pod er sich jetzt zulegen wird ;-)
Werde das im Sommer mal live miterleben, wie er so fängt und ob sich die Ausbeute durch die "bessere Technik" im Vergleich zu den anderen Anglern verbessert

Gruß
Thuni
Fängt nicht gibts nicht...

Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
ssnake14
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 48
Registriert: 18.05.2013 - 12:16
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitragvon ssnake14 » 11.06.2013 - 23:20

Hier mal meines , war ein Günstiges um 70 euro , aber hält Bombenfest , auch ohne zusätzliches Gewicht.

Bild

Bild
Lg vom www.flussfischer.at Forum aus Wien