Was ist das für ein Fisch ?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Fisherman ferdi
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 11.12.2011 - 9:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fisherman ferdi » 11.12.2011 - 11:11

Keine Ahnung aber ich hab in der Blinker schon von "Fischkreuzungen" gelesen.
LG, Fisherman ferdi :-)

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 11.12.2011 - 11:20

Fisherman ferdi hat geschrieben:Keine Ahnung aber ich hab in der Blinker schon von "Fischkreuzungen" gelesen.
LG, Fisherman ferdi :-)


Die typische Antwort bei ungenügendem Wissen in der speziellen Fischkunde:

[align=center]"Das ist 'ne Kreuzung![/align]
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 11.12.2011 - 12:37

Also ich bin grad mal mein Prüfungsbuch durchgegangen und meiner Meinung nach sieht das aus wie ein etwas hochrückiger Güster?
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Peene_Angler
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 10
Registriert: 04.01.2012 - 17:32

Beitragvon Peene_Angler » 05.01.2012 - 21:01

also beim ersten bild würde ich auch sagen das ist eine güster aber ein paar gründe sprechen dafür dass es keine ist weil wen die fische laichzeit haben den kann es vorkommen das viele fischarten zu gleich laichen und am gleichen platz so kann es passiren das die fische durch einnander kommen und zum beispiel ein män. güster (milchner) seine milch auf die rogen von zumbeispiel auf einer weib.rotfeder (rogner) abgiebt und so wird aus dem laich ein mischling aber die meisten von diesen ich sag mal mischlingen sterben weil sie nicht die beschaffenheit haben futter zu finden weil sie aus 2 o manchmal sogar aus 3 fischarten bestehen

das stand mal in einen artikel aus dem blinker

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10711
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 06.01.2012 - 6:42

So stand es im Blinker ? Kann ich mir nicht vorstellen. Die Blinker- Schreiberlinge sind nämlich durchaus in der Lage, Groß- und Kleinschreibung anzuwenden. Auch sind sie in der Lage, Satzzeichen an der richtigen Stelle in einen Bericht einzubauen. Gib Dir bitte etwas mehr Mühe beim Schreiben Deiner Beiträge, so besteht für Dich die Hoffnung auf eine angenehme Zukunft hier im Forum. Danke
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*