Euer teuerster Köder?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 18.10.2009 - 15:09

Magne hat geschrieben:Mein wertvollster ist auf jeden Fall ein selbstgebastelter Jerkbait von meiner Freundin (eine absolute Nicht-Anglerin!). Der läuft auch noch super, aber ich setze ihn nur selten ein, da er für mich eigentlich unbezahlbar ist. Werd mal nen Foto machen und einstellen...


Sowas würde ich auch gerne besitzen ;) Hört sich klasse an.

Btt.

Mein teuerster Köder ist der Big S in Barschdekor den ich von meinem Opa geschenkt bekommen habe. Dieser wird nämlich auch nicht mehr hergestellt.

Ich besitze nicht viele teure Köder alle befinden sich in der Preisklasse von 0 - max 25€.

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 30.11.2009 - 17:57

Castaic 30 cm für 45 Euro ;)
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

James8
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2010 - 14:50

Beitragvon James8 » 14.01.2010 - 14:46

Hey,

meine teuersten sind wohl:
Castaic Real Bait 30 cm
ne Grandma mit 35 cm
ein Turus Ukko mit 30 cm
und meine Lucky Crafts Real Bait Premium...


Grüße

Benutzeravatar
fangtas
Zander
Zander
Beiträge: 287
Registriert: 22.10.2009 - 15:33
Wohnort: Arnstadt

Beitragvon fangtas » 14.01.2010 - 19:33

Meiner ist ein Daiwa Tournament Wobbler für 18€.
lg fangtas
Angeln ist einfach das geilste Hobby der Welt!!! Petri Heil und fette Beute!!!

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 15.01.2010 - 9:16

Französische Zuckies und belgisches Tubifex.
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69

Benutzeravatar
nille77
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 15
Registriert: 22.11.2009 - 14:10
Wohnort: köln

Beitragvon nille77 » 17.01.2010 - 14:05

Clyde 90
Mud Sucker von illex für 15,45,-

Hecht Nr.1
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 18
Registriert: 05.01.2010 - 15:14

Beitragvon Hecht Nr.1 » 17.01.2010 - 15:33

Castaic T-29 Serie mit ca. 120 Euro das Stück !

Wohl eher zum anschauen geeignet !! :D


Ne ne sind brutal fängig.....

LG

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 16.02.2010 - 13:21

Mein teuerster ist ein Devon-Spinner.
Bild
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Toschka
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 20.04.2010 - 14:44

Beitragvon Toschka » 28.04.2010 - 7:32

Also vom Preis her ist mein teuerster ein prologic 4play, hat so um die 15-17euro gekostet.
Doch der teuerste ist ein big-s, war zwar nicht so zeuer, doch den will ich nicht verlieren.
Eisangler sind die, die vom Eis aus angeln!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 28.04.2010 - 8:38

Toschka hat geschrieben:Doch der teuerste ist ein big-s, war zwar nicht so zeuer, doch den will ich nicht verlieren.


Der ist mir auch der teuerste. Ein ziemlich ramponierter Red Head aus den 80ern. Mittlerweile pensioniert hat mir der meinen ersten Hecht an der Metermarke (99 cm) in Schweden beschert. :D
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Toschka
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 20.04.2010 - 14:44

Beitragvon Toschka » 28.04.2010 - 13:01

Wahnsinn!!!!!!!!!!!!!!!! Ich, (also mein Vater) hat den auch in ROT, und der hat meinem Vater auch in SCHWEDEN den ersten und letzten METERHECHT gebracht. Das ist doch wirklich mal klasse. Genau wie bei dir!!! Echt cool!
Eisangler sind die, die vom Eis aus angeln!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5277
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 28.04.2010 - 17:22

Ich traue mich schon lange nicht mehr, mir über sowas Gedanken zu machen...beim Preis meiner Wobblerkisten wird mir schlecht. Aber solange die Hechte davon Zahnschmerzen bekommen, ist alles ok :-)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 28.04.2010 - 17:26

Mein teuerster ist zwar noch nicht da, aber bestellt.

Es ist der O.S.P. Rudra :)

Hobbyfischer
Brassen
Brassen
Beiträge: 68
Registriert: 14.04.2009 - 16:06

Beitragvon Hobbyfischer » 13.05.2010 - 18:24

Mein teuerster Köder sind Würmer gibts für ein paar Cent :D :D Bild

9felix4
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 43
Registriert: 18.05.2010 - 20:26
Wohnort: Waren Müritz

Wobbler

Beitragvon 9felix4 » 19.05.2010 - 16:15

Mein teuerster Wobbler ist der : Balzer Colonel Gold Natural (Hechtimitat).
Hab dafür damals knapp 10 € bezahlt.