stör-köder

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Julian14
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 23.07.2010 - 20:18

stör-köder

Beitragvon Julian14 » 09.08.2010 - 15:01

hallo ,
ich war am samstag an einem vereinsgewässer in frankreich. ich holte 4 störe raus mit einer grösse von 1 m.ich holte sie mit räucherlachs , tauwurm und biennenmade ! vielleicht habt ihr ja noch einen besseren köder wo auch jeder stör rangeht .... :lol: !

Danke

mfg julian

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 09.08.2010 - 15:08

Ich habe fast alle meine Störe mit Käse gefangen.

Julian14
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 23.07.2010 - 20:18

Beitragvon Julian14 » 09.08.2010 - 15:11

was für käse ? wie hast du ihn auf dem haken präsentiert ( an einem haar oder wie ) ?

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 09.08.2010 - 15:25

Gouda Blockkäse.
Hab den Käse so auf den Haken gemacht, das die Hakenspitze frei liegt.

Julian14
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 23.07.2010 - 20:18

Beitragvon Julian14 » 09.08.2010 - 15:34

ok mache ich :-) danke !

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 09.08.2010 - 18:26

Es ist eigentlich ziemlich wurscht, was du da an den Haken gibst. Störe sind wie Industriestaubsauger... die nehmen alles mit. Ein Bekannter schwört auf Rollmöpse!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

perchpike
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 17
Registriert: 26.08.2010 - 19:30

Beitragvon perchpike » 05.09.2010 - 10:31

Und wie fange ich die richtig grossen: 2m und grösser???

perchpike
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 17
Registriert: 26.08.2010 - 19:30

Beitragvon perchpike » 05.09.2010 - 10:32

welche schnur stärke und monofil oder geflochten

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 05.09.2010 - 10:34

Erstens müssen sie besetzt worden sein und zweitens mit etwas Glück. Schnur ist egal.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

karpfenangler80
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 34
Registriert: 04.09.2010 - 17:32

Beitragvon karpfenangler80 » 05.09.2010 - 17:15

Wir fangen die sehr gut mit Pelzer Neon White Pop Ups
Meine Karpfenseite mit vielen Tipps und Tricks zum Karpfenangeln:
http://www.karpfenangeln-tricks.de

perchpike
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 17
Registriert: 26.08.2010 - 19:30

Beitragvon perchpike » 05.09.2010 - 18:14

wie viel kg muss die halten: 50 ?

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 05.09.2010 - 18:16

perchpike hat geschrieben:wie viel kg muss die halten: 50 ?


Wo willst du denn fischen gehen, am Fraser River, oder am Forellenteich?
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

perchpike
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 17
Registriert: 26.08.2010 - 19:30

Beitragvon perchpike » 06.09.2010 - 15:40

am forellenteich . meisters forellenhof

hat 4 kleine teiche und einen see

kennt ihr den ? ist in oldenburg

Simon Heinemann
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 06.09.2010 - 15:20
Wohnort: Wüsting

Beitragvon Simon Heinemann » 07.09.2010 - 14:44

Wie viel Käse

Simon Heinemann
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 12
Registriert: 06.09.2010 - 15:20
Wohnort: Wüsting

Beitragvon Simon Heinemann » 07.09.2010 - 16:19

Meisters kenne ich, der ist in Hemmelsberg