Angelmesse Duisburg

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
steffen-e
Zander
Zander
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2008 - 20:18

Angelmesse Duisburg

Beitragvon steffen-e » 09.01.2010 - 14:30

Hallo Leute,
Dieses Jahre ist ja wieder die berüchtigte Angelmesse.
Ich hätte die Chance mogen dort hinzufahren. War schonmal jemand da ?
Würde es für mich lohnen wenn ich auf der suche nach KArpfensachen bin. Oder gibt es dort nicht sdo viele Karpfensachen ?
Lg Steffen-e

der-raubfischer
Zander
Zander
Beiträge: 472
Registriert: 18.05.2009 - 21:44

Beitragvon der-raubfischer » 09.01.2010 - 15:23

Ich war 2008 schonmal da. Soweit ich mich erinnern kann war dort größtenteils Fliegenfischen und Spinnfischen. Als Karpfenangler wirst du dort glaube ich nicht glücklich. Aber ich würde die Messe weiterempfehlen, auch die Vorträge waren interessant!

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 09.01.2010 - 15:52

Ich habe gelesen das Christopher Paschmanns morgen einen Vortrag übers Karpfenangeln halten soll (10.30-11.30Uhr).
Ansonsten kann ich dir die Messe als Karpfenangler nicht empfehlen,schon gar nicht wenn du auf der suche nach Tackle bist.
Ein kleiner Tipp von mir:

Wenn du 40km weiter Richtung Venlo fährst findest du einen Angelladen, der alles an Tackle hast was du dir nur vorstellen kannst.
Der Angelladen von Successful -Baits.Dort bekommst du alles...


gruß Sascha

Benutzeravatar
steffen-e
Zander
Zander
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2008 - 20:18

Beitragvon steffen-e » 09.01.2010 - 23:22

hehe, deer Angelladen von Succesfull baits ist 5 min. von mir weg :D
echt klasse Laden, sind neuerdings noch in ein größeres Gebäude gezogen.

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 10.01.2010 - 7:47

Wenn der Laden direkt in deiner Umgebung ist,frage ich mich warum du dann zu der Messe fahren willst...

Der neue Laden ist wirklich spitze geworden,habe mich im Dezember noch selber davon überzeugt.
Wenn du Zeit mitnimmst,kannst du dort bei einem Kaffee wirklich interessante Gespräche führen!

shilo
Zander
Zander
Beiträge: 249
Registriert: 28.01.2009 - 6:39
Wohnort: nrw

Beitragvon shilo » 10.01.2010 - 8:27

Ich habe die Messe zum ersten Mal besucht und war Enttäuscht. Es ist wohl mehr eine Präsentation von Fachhändlern, kaum ein Stand von
nahmhaften Herstellern . Das Angebot erinnert mehr an Rudis Resterampe.
Sehr wenig Neuerungen bei den Händlern( aktuelle 2010 Artikel) Oft gibt es zwar Messerabatte lohnt aber nicht. Fachliche Beratung gleich null. Zum Tackle kauf direkt zum Händler. Hochwertige oder Spezialartikel fehlanzeige. Fazit für mich Zeit und Geldverschwendung!!!!!!

Benutzeravatar
steffen-e
Zander
Zander
Beiträge: 233
Registriert: 20.11.2008 - 20:18

Beitragvon steffen-e » 10.01.2010 - 12:40

Ohh hätte ich jetzt gar nicht mit gerechnet.

Benutzeravatar
Tobbes
Hecht
Hecht
Beiträge: 2111
Registriert: 12.01.2004 - 19:42
Wohnort: Viersen

Beitragvon Tobbes » 10.01.2010 - 19:29

Ich bin Fr. da gewesen. Mein erster Eindruck war der eines großen Trödelmarkts.

Größere Ecke fürs Fliegenfischen. Wir haben uns dann ne Vorführung übers Werfen mir der Fliegenrute angeguckt, von nem Profi aus Österreich. Der hatte es gut drauf, obwohl ich das nicht wirklich beurteilen kann, weil ich keinen Plan vom FliFi hab. Sah jedenfalls für mich echt gut aus, so locker flockig wie der die Schnur geworfen hat!

Speziell für Karpfenangeln hab ich jetzt keinen "Abschnitt" erkennen können, ehr überall n bißchen, würd ich sagen.

Paar Stände über Angelurlaube, Meeresfischen, eigentlich von allem etwas, aber das Angeln auf Raubfische war massig vertreten.

Gummifetischisten werden auf ihre Kosten kommen. Riesige Auswahl an GuFis aller Art, von riesig bis winzig in allen Farben. Auch Wobbler, Jerks und Co. ohne Ende. An Ruten und Rollen hat es auch nicht gemangelt.

Nur Uli Beyer mit seinem Laden, Ussat oder wie der heißt, hatte eine Auswahl die man wohl nicht so schnell in einem normal Angelgeschäft vorfindet.

Klamotten, Taschen, Liegen, Stühle...... einfach alles.

Auf der Messe war wohl so ziemlich alles zu bekommen was ein Angelherz begehrt. Gab aber auch viel Zeug das nix mit angeln zu tun hat. Macheten scheien gut zu laufen bei Anglern, soviele wie ich gesehen hab.

Ob die Preise gut waren kann ich nicht beurteilen.

Haben uns dan noch ne Vorführung von nem Holländer in so nem großen Becken angeguckt, über Wobbeln, Jerken usw. aber weil das Mirco alle paar Sek. aussetzte und nur die hälfe vernünftig zu verstehen war ( das Holländisch tat seinen Rest dazu ;) ) haben wir es schnell aufgegeben.

Dann in einen der Vortragsräume, Uli Beyer mit einem Vortrag übers Raubfischangeln......... 5min zu spät da gewesen und das Ding war so voll das wir keinen Platz mehr bekommen haben. War auch nix zu sehen von der Stelle aus, und nur zuhören...........

Dann noch an nem Drillsimulator......... Hochseerute mit Multi, aber rechthand, das ging für mich garnicht. Auf der Leinwand riesige Doraden im Drill zu sehen, und das Teil hat auch echt gut dran gerissen, trotzdem ätzend weil Rechtshand. Könnte aber lustig sein.

Ich war zum ersten mal auf einer richtigen Angelmesse, und fands interessant. Die 7€ wars mir wert, aber ich Lauf auch gern mal ne std in nem normalen Laden rum und stöber. Und ein riesen Angelladen kommt dem wohl ziemlich nahe. Hätte mir gern nen Interessanten Vortrag angehört/guckt, aber selbst schuld. Verschiedene Vorträge, auch übers Karpfenangeln wenn ich mich jetzt nicht vertue, gabs alle 30min in 2 Räumen.

Alles in allem 3-4 std rumgelaufen, nicht der Killer,aber viel geguckt, manches in die Hand genommen und viel übers Angeln erzählt, was will man mehr!?
Gruß

Tobbes