Fangberichte Karpfen 2019

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1480
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Karpfen 2019

Beitragvon Dreamworker » 11.08.2019 - 10:51

Das blieb auch der einzigste Fisch innerhalb von 18h angeln, er biß morgens so um 7.00 Uhr. Obwohl es Nachts ein Gewitter gab und es eigentlich 15h nur geregnet hat, bissen meine eigentlich angepeilten Zielfische, die Aale, nicht. Obwohl es ja immer heißt, vor und nach einem Gewitter bzw. bei Regen beißen sie am besten!

Vielleicht gilt das nur für Flüsse oder Gewässer, wo welche einmünden....
Ich muß allerdings dazusagen, das ich meinen Angelplatz unterhalb einer Gastwirtschaft mit Außenterasse gewählt habe, weil da große Seerosenfelder wachsen.

Normal ist da um 22.00 Schluß, aber die hatten Freitagnacht ne geschlossene Gesellschaft und mein Platz war bis 2.00 hell erleuchtet und bis dahin herrschte Remmidemmi.... Vielleicht haben da Alle Fische einen großen Bogen drum gemacht...

Ein Vorteil hatte meine Platzwahl allerdings: Zu Mittag bin ich dort eingekehrt und hatte meine Ruten die ganze Zeit im Blick.... Insgesamt darf ich dieses schöne Gewässer (Happurger Baggersee) auf meiner Verbandskarte nur 2x befischen und gestern war es das 2. mal...

Hoffe, euch die nächsten Fangmeldungen, vielleicht schon morgen, von guten Aalen und evtl. einem Wels, präsentieren zu können!

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2483
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Fangberichte Karpfen 2019

Beitragvon Tidi » 14.08.2019 - 22:21

Petri zum allerersten Schuppi 8)