Waller- Boilies

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Raubfischmario
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 14.11.2011 - 11:03

Waller- Boilies

Beitragvon Raubfischmario » 07.12.2011 - 21:59

Was haltet ihr eigentlich von waller- Boilies und anderen Lockstoffen und Dips? :-s :irre:

sportex92
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 27.11.2011 - 16:11

Beitragvon sportex92 » 08.12.2011 - 12:01

Waller-Boilies sind ein Super Köder ;)
Lockstoffe und Dips für Waller?

Benutzeravatar
hecht1234
Barsch
Barsch
Beiträge: 105
Registriert: 06.09.2011 - 10:12

Beitragvon hecht1234 » 08.12.2011 - 13:54

Aber muss der Waller nich erst an die Boilies gewöhnt werden ?
Fängt man auch in seen, wo noch keiner alzu oft mit boilies geangelt hat ?

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 08.12.2011 - 17:24

Was willst du einen Waller großartig an Boilies gewöhnen?
Wenn die Dinger gut riechen für den Fisch wird er sie fressen da bekanntlich der Waller kein Augenräuber ist.

Oder hast du schon mal im Rhein Calamaris schwimmen sehen? ;) Die frisst der Wels auch ohne sie zu kennen...
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

Benutzeravatar
hecht1234
Barsch
Barsch
Beiträge: 105
Registriert: 06.09.2011 - 10:12

Beitragvon hecht1234 » 08.12.2011 - 18:04

Ich hätt immer gedacht, boilies fangen nur , wenn sich die Fische dran gewöhnt haben

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 09.12.2011 - 0:06

Wie sollen sie sich dran gewöhnen?
Da liegen Boilies, die kenne ich nicht die esse ich also nicht.
Wenn die nach dem Motto handeln, dann kennen sie die ja nie und werden sie nie fressen. Selbst wenn Du also an einem See angelst an dem noch nie Boilies gefüttert wurde, selbst dann wirst Du damit fangen. Denn auch beim Anfütern ist irgendein Boilie der erste für den Fisch. Mit dem Anfüttern gewöhnst Du sie eher an den Platz, das es da immer etwas zu futtern gibt und das sie oft da hin kommen.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 09.12.2011 - 15:26

Schraube hat geschrieben:Oder hast du schon mal im Rhein Calamaris schwimmen sehen?


Ach die gibt es im Rhein überhaupt nicht ? Jetzt wundert mich gar nix mehr :D
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 09.12.2011 - 18:07

@ Zanderschreck: Naja es wurd ja schon so einiges kurrioses aus dem Rhein gezogen aber an die Viehcher kann ich mich noch nicht entsinnen. :D

Aber: Kommt Zeit, kommt Rat oder Calamaris :lol:
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!



spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 09.12.2011 - 18:46

Kann man echt aus Waller Boilies machen? :-@
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

barsch98
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 17
Registriert: 09.08.2012 - 10:39

Beitragvon barsch98 » 09.08.2012 - 11:00

Du kannsts auch mal mit Heilbutpellets versuchen auf ner einfachen Karpfenmontage :)

Benutzeravatar
*Chorche*
Zander
Zander
Beiträge: 397
Registriert: 15.04.2012 - 20:17
Wohnort: Wien

Beitragvon *Chorche* » 09.08.2012 - 11:30

Da wirst du mit der einfachen Karpfenmontage aber Probleme mit einem größeren Wels bekommen...