Waller am Heuchelheimersee???Oder Lahn bei Gießen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
ProDogFishing
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 08.11.2008 - 11:39
Wohnort: Wetzlar

Waller am Heuchelheimersee???Oder Lahn bei Gießen

Beitragvon ProDogFishing » 01.02.2010 - 15:21

Hallo zusammen

habe vor im frühjahr an meinem Vereinsgewässer auf waller zu gehen aber so weit ich ich weiß sind da angeblich keine drin.kan ich mir aber nicht vorstellen weil genau da neben ist die lahn und der See 15 ha groß, bis 10 m tief 2 inseln! ist oft bei hochwasser mit der lahn eins!
kann mir da jemand helfen ob sich das lohnt dort zu Angeln?
wenn ja wo?

Oder vieleicht gute stellen an der Lahn bei Gießen?

vielen dank im vorraus!

LG Marius

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 01.02.2010 - 17:57

Ist zwar nicht meine Lahnstrecke, aber in der Lahn sind die Waller flächendeckend und mehr als ausreichend vorhanden ;)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 01.02.2010 - 18:43

In welchem See fischst Du ? Wohl im Dutenhofener so wie es sich liest.
Ich denke auch das die Lahn wohl das bessere Gewässer ist um Waller zu fangen.
Darfst Du an der Lahn bei Dorlar angeln ?
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
ProDogFishing
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 08.11.2008 - 11:39
Wohnort: Wetzlar

Beitragvon ProDogFishing » 01.02.2010 - 20:27

heyyy

Ne ich angeln am Heuchelheimersee der is neben dem dutenhofenersee!
Neben dem Serfsee!

Leider darf ich nicht bei dolar angeln auser wenn ich mal nach einer gastkarte frage!

wenn ja wo in Dolar?
In der nähe von Heuchelheim ist ein Altarm der kaum strömung hat und nur ca 1,5m tief ist meinste da ist mal gut??

Lg
Marius

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 01.02.2010 - 21:42

Der Anfang vom Altarm könnte schon ziemlich interessant sein.
Ich glaube auch das die Heuchelheimer Seen (außer der große 10er See) wallerfrei sind.
In Dorlar ist die Mühle, dort vor der Mühle ist ein Wassergraben (von der Lahn abgehend), da ist es bestimmt mal einen Versuch wert auf Waller.
Also wenn Du von Heuchelheim kommst noch vor der Mühle.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 01.02.2010 - 21:45

Im Dutenhofener See sind defintiv Waller drin.

Warum nicht auch im Heuchelheimer See?
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 01.02.2010 - 21:53

Weil dort noch nie welche gefangen wurden. Im Dutenhofener See (10er See) schon, habe ja auch nix anderes geschrieben.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
ProDogFishing
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 08.11.2008 - 11:39
Wohnort: Wetzlar

Beitragvon ProDogFishing » 02.02.2010 - 21:48

hey meinst du nicht das wen hochwasswe is das sich mal ein paar welse in den heudelheimersee verirren?

muss ich mir mal ne kastkarte vom verein holen ist ein befreundeter ferein von dem gießener`!

ich bin mal gespannt ob es dieses jahr bei mir mit dem lahn waller klappt das wäre natürhlich der knaller!!!
im dutenhofner sind auf jeden fall welse da werde rägelmäßig welche gefangen net groß aber es gibt sie

wo würdet ihr es den im dutenhofenner probieren??

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 03.02.2010 - 15:02

Derr Dutenhofener See wird doch vom Bestizer der Gaststätte " zum Anker " bewirtschaftet. Da kann bezüglich des Besatzes mal nachfragen.

Da letzten Jahr an diesem See die BJFT stattfanden , gab es bezüglich des bestzes noch mal ein ganze Menge Nachschub.

Zum Angeln auf Wels, würde ich die Montage in der Nähe der beiden oberen Inseln ( westlichen Inseln) ausbringen. Zwischen der oberern Insel und dem Naturschutzgebiet gibt es eine flache " Sandbank" wo die Weißfische sich gerne aufhalten. Dort ist auch noch eine Interessante Stelle.

Viel Petri für dein Vorhaben.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.

Benutzeravatar
ProDogFishing
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 08.11.2008 - 11:39
Wohnort: Wetzlar

Beitragvon ProDogFishing » 07.02.2010 - 10:42

Da hab ich schon gehört das es dort eune sandbank geben soll wo man auch gut auf karpfen geht aber auf waller doch dann nur wenn es richtig warm ist oder?
was für eine montage würdest du da anbieten?
danke für die antworten

Gruß

Marius

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 07.02.2010 - 11:42

Die meisten Waller werden im Frühjahr gefangen. Wassertemperatur sollte aber mindestens 10 Grad betragen, besser mehr.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

foersterasslar
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 16.02.2005 - 9:42
Wohnort: Hessen

Beitragvon foersterasslar » 08.02.2010 - 20:30

Die Waller jagen natürlich da wo ihre Beute rumschwimmt. Also dort wo es viel Sauerstoff und NAhrung gibt. Im Sommer ist das Tiefe eher uninteressant, da dort wenig O2 ist ( Sprungschicht). Das angeln vomBoot ist verboten, aber das ausbringen der Montagen nicht!

Ich würde mit einer U-Pose angeln, um die anderen Benutzer ( Paddler, Enten,...) nicht zu stören.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie unkomentiert behalten.