Wels aus Forellenhof mit Verletzungen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Esox_
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2020 - 16:04

Wels aus Forellenhof mit Verletzungen

Beitragvon Esox_ » 29.07.2020 - 16:22

Moin,

ich habe heute an einem Forellensee einen Afro-Wels gefangen. Dieser hat am Rücken und der Seite jedoch eine lägnliche Verletzung. Der Wels stammt aus einer Fischzucht und wurde vor kurzem in dem Forellensee eingesetzt. Ich bin nun nicht ganz sicher woher die Verletzung stammt und ob der Wels noch essbar ist, falls die Verletzung durch einen Pilz oder ähnliches entstanden ist. Habt ihr daz eine Meinung? Ich habe noch ein paar Bilder angehängt.

Vielen Dank im Vorraus!
Mit freundlichen Grüßen
Dateianhänge
IMG-20200729-WA0001.jpg
IMG-20200729-WA0001.jpg (596.92 KiB) 160 mal betrachtet
IMG-20200729-WA0002.jpg
IMG-20200729-WA0002.jpg (428.3 KiB) 160 mal betrachtet
IMG-20200729-WA0003.jpg
IMG-20200729-WA0003.jpg (504.32 KiB) 160 mal betrachtet
IMG-20200729-WA0004.jpg
IMG-20200729-WA0004.jpg (595.91 KiB) 160 mal betrachtet

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 865
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Wels aus Forellenhof mit Verletzungen

Beitragvon Argail » 30.07.2020 - 6:23

Moin, das sieht mir nach einer TRansportverletzung aus. Der Wels ist noch genießbar. Guten Hunger.
Ein Mann muss tun,was ein Mnommnommnommann tun muss!!!