Hechte im kleinen See

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Ricky
Barsch
Barsch
Beiträge: 127
Registriert: 23.11.2007 - 20:42
Wohnort: Pinneberg

Hechte im kleinen See

Beitragvon Ricky » 15.03.2008 - 20:54

Moin,
ich habe ein Problem, denn ich angle schon länger an einem kleinen See der anscheinend Hechte beinhaltet die über einen Meter gehen.
Doch weis ich nur das sie unter den Bäumen stehen. Ausserdem gibt es die Regel an diesem See das man keine Spinnköder benutzen kann. Daher meine Frage: wie kann ich die großen Räuber überzeugen an meine Rute zu kommen?

Danke schon mal für die netten antworte :)
Bild

Benutzeravatar
fauso
Zander
Zander
Beiträge: 637
Registriert: 17.12.2005 - 13:43
Wohnort: Oberlausitz

Beitragvon fauso » 15.03.2008 - 23:10

Hallo

Wenn mann an dem See keine Spinnköder benutzen darf , bleibt ja nur die Möglichkeit mit einem toten Köderfisch an der Posenmontage oder am "Systhem" zu angeln. ;)
Wenn man durch Arbeit zu Reichtum kommen würde, dann müssten die Mühlen den Eseln gehören.
[font=Comic Sans MS][/font][font=Tahoma][/font]

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 16.03.2008 - 15:26

garf man keine spinnköder oder keine kunstköder verwenden?
G-Loomis Fear no fish

Perch_The_2nd
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2007 - 14:33

Beitragvon Perch_The_2nd » 16.03.2008 - 19:02

Hat er doch geschrieben oder? => wer lesen kann ist im Vorteil xD
Ich würde dir auch zum Suchen den Köderfisch am System raten... wenn du die Standplätze dann ungefähr weißt, kannst du auch Ansitzfischen mit Pose probieren. (Ist ja nicht sicher, dass sie nur unter den Bäumen hocken xD)

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 16.03.2008 - 21:48

er hat geschrieben spinnköder damit scheiden köfis am system allerdings aus
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 16.03.2008 - 21:51

Genau. Bleibt immer noch der ruhende Köderfisch an der Pose und, man mag es kaum glauben, der Wurm übrig.
Auch wenn es schwer zu glauben ist - aber mir sind einige gute Fänge mit Wurm auf Hecht bekannt. Die Menge sollte eben stimmen, mit 2 Mistwürmchen bist du schlecht beraten ;)

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 16.03.2008 - 22:05

mit wurm?
hab ich ja noch nie gehört
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 16.03.2008 - 22:07

Ich glaub, da haben Einige heute einen unruhigen Finger (die armen Moderatoren...).
Tja, wie schon geschrieben - es erscheint ungewöhnlich, aber es funktioniert ;)

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 16.03.2008 - 22:15

jaja ab zu oft draufgedrückt ich weiß
lohnt sich ein gezielter ansitz mit wurm?
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 16.03.2008 - 22:19

Lohnen tut sich sowas eigentlich immer - jeder Angeltag lohnt sich :)

Ich denke, das es bei einem guten Bestand an Hechten und der richtigen Ködergröße durchaus lohnenswert ist.

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 16.03.2008 - 22:24

cool werd ich nach der schonzeit gleich ma ausprobieren
G-Loomis Fear no fish

Ricky
Barsch
Barsch
Beiträge: 127
Registriert: 23.11.2007 - 20:42
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon Ricky » 18.04.2008 - 20:56

danke für die tollen antworten ich werden dann mal gleich los legen ich werden Fotos und nen Bericht schicken wenns geklappt hat.
Aber dennnoch ist die Methode mit der Fliege ins Vesir gekommen da es komischer Weise nicht verboten ist mit der Fliegenrute zu fischen. Gibt es da gute Methoden?
Bild

Mako
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 22.07.2003 - 18:35
Wohnort: Ganderkesee bei Bremen

Beitragvon Mako » 26.04.2008 - 16:58

Naja, öhm, Fliegenfischen? :)
Ansonsten große Streamer hinterm Spiro, klar.