Frage zum Barschangeln

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Patric Nittner
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2007 - 15:12

Frage zum Barschangeln

Beitragvon Patric Nittner » 03.03.2007 - 21:29

Ich hätte mal ne Frage zum Barschangeln!!!!
Ich gehe in den Sommerferien an einen See in dem es viel Raubfischbestand gibt und möchte auf Barsch angeln. Nun zu meiner Frage, ich würde gerne mit einer Sbirolino- Montage fischen und als Köder ein spinner, twister oder ein GuFi nehmen, muss ich dann auch eine Stahlvorfach einhängen wegen der Gefahr das ein Hecht sich meinen Köder schnappt.
Der letzte Fisch ist immer mir^^

fishing for life
Zander
Zander
Beiträge: 215
Registriert: 23.05.2005 - 16:54
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon fishing for life » 03.03.2007 - 22:38

ich würde dir auf jeden Fall zu einem Stahlvorfach raten, da die Hechte ja nicht wissen, dass dein köder für Barsche gedacht ist...
Immer wieder werden Hechte auch auf kleinere Köder gefangen. Mein Kumpel hat letztes Jahr mit einem kleinen Blinker einen Barsch fürs spätere Hechtangeln (als Köfi) fangen wollen. Dadrauf hat dann ein 75'er Hecht gebissen, womit er auch keinen Köfi mehr brauchte;)
Außerdem wird es die Barsche nicht stören, wenn du ein Stahlvorfach dran hast.
Mit dem Stahlvorfach bist du auf der sicheren Seite, denn wenn du einen schönen Hecht an Land ziehen kannst, wirst du ja auch nicht enttäuscht sein...

Benutzeravatar
z40t-schnorrer
Zander
Zander
Beiträge: 830
Registriert: 27.11.2004 - 13:58
Wohnort: Raum Hannover / Bad Wildungen

Beitragvon z40t-schnorrer » 04.03.2007 - 9:49

da dir das gewässer höchstwarscheinlich relativ unbekannt ist, kann ein stahlvorfach nicht schaden. ich würde aber darauf achten, dass es recht dünndrähtig ist.

Patric Nittner
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2007 - 15:12

Beitragvon Patric Nittner » 04.03.2007 - 10:00

Doch mir ist das Gewässer bekannt!!! Ich war des öffteren schon an dem Gewässer angeln, aber nur auf Hecht!!! Also Hechte sind auf jedenfall drin und ich habe auch fast immer meinen Hecht gefangen, außer einmal, da muss es ein größerer gewesen sein, der mir dann die mono zerfetzt hat inklusive Stahlvorfach und Pose.
Also bisher hatte ich immer nur kleine Barsche beim KöFi fischen gefangen, aber mein freund hat vor einen Jahr einen Barsch mit 37cm gefangen und dessen Vater einen mit 3, 7 Pfund.
Das Gewässer gehört zu einem Campingplatz, deshalb darf man auch kein Boot benutzen. Der Weiher wird im moment hochgestaut, am Botsverleih befindet sich ein Steg, dort würde ich dann versuchen zu angeln.
Der letzte Fisch ist immer mir^^

D35truct0r
Barsch
Barsch
Beiträge: 121
Registriert: 27.01.2007 - 9:46

Beitragvon D35truct0r » 05.03.2007 - 12:43

Das Gewässer gehört zu einem Campingplatz, deshalb darf man auch kein Boot benutzen. Der Weiher wird im moment hochgestaut, am Botsverleih befindet sich ein Steg

Mh! Es gibt ein Bootsverlei man darf aber kein Boot benutzen!! Komische regelung!!
Em ich würd sagen das das ganz auf das Wasser drauf ankommt und wie vorsichtig die BArsche sind!! Wennse viel befischt werden kanns durchaus sein das die vornem Stahl abhaun!!! Wenn das der Fall ist nimmste ne Mono!!30 oder 35!! Musste beinem Hecht eigentlich nur aufpassen das der net mitm Kopf schüttelt! Das lässt sich ja verhindern!!!!!!!!!! ;)
ICH HABE 6 KLEINE FRUNDE UND DIE KÖNNEN ALLE SCHNELLER LAUFEN ALLS DU!!

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 05.03.2007 - 12:58

Naja in dem Fall wäre dann doch Stahl besser..... Der Hecht wird auf die Bitte, nicht mit Kopf zu schlagen, kaum eingehen.
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

Benutzeravatar
Yog
Zander
Zander
Beiträge: 1333
Registriert: 25.01.2005 - 12:51
Wohnort: Detmold

Beitragvon Yog » 05.03.2007 - 13:01

Schraube hat geschrieben:Naja in dem Fall wäre dann doch Stahl besser..... Der Hecht wird auf die Bitte, nicht mit Kopf zu schlagen, kaum eingehen.


Diese Aussage ist noch nicht bewiesen, und wenn ist es die Frage, ob ein typischer Angler dies überhaupt möchte und ... wer hat es schon mal probiert? :D :D :D
Petri heil
Yog

*was gut das ich Mac-User bin* :D

Patric Nittner
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 33
Registriert: 11.01.2007 - 15:12

Beitragvon Patric Nittner » 05.03.2007 - 14:02

Ja, das Gewässer gehört zu einem Campingplatz und man kann sich ein tretboot leihen, darf aber nicht vom Boot aus gefischt werden.
Also mein Problem ist, dass ich mit sbirulino fische, soll ich dann ein sbirulino, dann eine gummiperle und ein dreifachwirbel benutzen. Sollte ich dann das Vorfach ca. 1m lang machen und dahinter noch ein 7x7 stahlvorfach und dann erst der twister oder spinner?
Wo könnten die Barsche bei diesem Gewässer sich aufhalten. Also KöFi sind hauptsächlich Rotaugen. Es hängen ziemlich viele Bäume und Schilf die in das Wasser hängen und wie schon gesagt auch ein Steg zum Botsverleih
Der letzte Fisch ist immer mir^^

Benutzeravatar
Yog
Zander
Zander
Beiträge: 1333
Registriert: 25.01.2005 - 12:51
Wohnort: Detmold

Beitragvon Yog » 05.03.2007 - 19:17

Also wo die Barsche steh`n.... z.Zt. wahrscheinlich noch tief bis mittel. Die Laichzeit hat entweder schon begonnen (dank Klimaumschwung) oder wird es in Kürze.
Du wirst es vielelicht an den weißen Bändern in der Nähe der Scharrkanten erkennen. Sicher sind sie nicht so ruhig wie sonst im Jahr.

Mit z.B. Spinner sieht das dann so aus:
Spinner, Wirbel, Stahlvorfach 50cm oder mehr,(ich würde hier auch nen Wirbel einsetzen) weiteres Vorfach (Vorfachgesamtlänge zwischen 1,2m - 2m ) 3Fachwirbel, Hauptschnur.

Ich würde einen langsam sinkenden Sbiro verwenden, bei sehr tiefen Gewässern einen schnell sinkenden oder einen größeren Wassergeist.

Aber was mir auffällt, Darfst Du z.Zt. mit Spinner/Blinker/ Köfi los? Bei uns hat schon die Schonzeit begonnen, da iss höchstens mit Wurm angesagt. Den kann man auch prima an nen Sbiro knoten nur, sollte er dann langsam geführt werden.
Wenn Du Boot aus Angeln dürftest, dann würde sich auch ein Wurm jig anbieten.
Petri heil

Yog



*was gut das ich Mac-User bin* :D