Aquaristik

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 17.10.2020 - 2:21

Valestris hat geschrieben:Na da bin ich ja mal gespannt wie sich das entwickelt. Bei mir kommen zum putzen noch 4 siamesische Algenfresser rein.


Das wird schon, mache das ja nicht zum ersten mal - auch wenn es schon länger her ist.

Joh, von den Siamensis habe ich ja jetzt auch sechs Stück. Du weisst das die auch locker 10cm groß werden und im Alter meistens ziemlich agro werden können? Skalare, Salmler und Zwergbuntbarsche werden dann ganz schön genervt sein wenn die Rüsselbarbe größer ist, die kann ausgewachsen stressen wie ein Labeo. Ich hatte vier davon, um die 10cm - die hatten schon Gas gegeben im AQ.

Besatz damals im 250er: Labeo B., Botia H., Siamensis, Barbus T. und zwei Pseudopimelodus. Trotzdem hat es bestens geklappt, alle fit... ;)
Zuletzt geändert von Tiedenspringer am 17.10.2020 - 2:28, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 17.10.2020 - 2:28

Ganz sicher bin ich mir nicht, weil ich ja eigentlich schon bei Südamerika bleiben möchte, mit Ausnahme von den Schnecken. Ich glaube es gab auch n Algenfresser aus Südamerika, aber der ist wahrscheinlich nicht zu bekommen. Zwergbuntbarsche hab ich gar nicht mehr, meine 4 Schmetterlingsbuntbarsche haben kurz nacheinander das zeitliche gesegnet.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 17.10.2020 - 2:38

Naja, Asien ist schon cool. O.K. - die Corys sind da eine andere Richtung bezügl. Südamerika, aber die sind absolut flexibel und denen ist das mehr oder weniger egal. Die Barben interessieren sich kaum für die PW, schwimmen sogar mit ihnen mit. Von den Wasserwerten passte das insofern auch, Asien möchte schon ein leicht saures Wasser, den PW war das auch egal. Die machen im kleinen Trupp eh ihr eigenes Ding. :lol:

Ich hatte zu dem Becken mit dem Labeos auch kurzzeitig vier größere PW-Welse drinne und das ging auch gut.

Du meinst wahrscheinlich den Otocinclus - den habe ich im AQ-Geschäft bisher noch nicht gesehen. :roll:
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 17.10.2020 - 6:03

Die Otocinclus hab ich schon, insgesamt 15. Nee ich meine die siamesische Rüsselbarbe, falls es mal zu Pinselalgen kommt. Otocinclus bekomm ich in jedem Laden hier :lol:
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 17.10.2020 - 16:14

Was ist mit dem LDA 25?
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 17.10.2020 - 17:02

Nee, ich lass den Besatz erstmal so wie es ist. Die Frau hat mir heute schon 2 neue Skalare geschenkt :D
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 18.10.2020 - 0:38

Am Moorkienholz waren oben mehrfach die ersten Fadenalgen - die sechs Siamensis haben die innerhalb eines Tages komplett weggeknallt. Die sind schon hilfreich. :)
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 18.10.2020 - 9:22

Ja das sind fleißige Helfer :dance:
Mit Algen habe ich allerdings kaum Probleme.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 19.10.2020 - 14:19

Corys und Barben...überbrühter Blattsalat, wie die Irren: :lol:
Dateianhänge
IMG_20201019_134521_resized_20201019_015421051.jpg
IMG_20201019_134521_resized_20201019_015421051.jpg (620.42 KiB) 112 mal betrachtet
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 19.10.2020 - 18:58

Geil, das kenne ich auch noch nicht :clap:
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 21.10.2020 - 21:03

Ach wie ist das schön, wenn die Freundin im Zooladen arbeitet. Heute gab es 3 Engelsantennenwelse von ihr :dance:

IMG_20201021_200951.jpg
IMG_20201021_200951.jpg (1.15 MiB) 77 mal betrachtet


IMG_20201021_200234.jpg
IMG_20201021_200234.jpg (3.69 MiB) 77 mal betrachtet


IMG_20201021_200244.jpg
IMG_20201021_200244.jpg (4.18 MiB) 77 mal betrachtet
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 22.10.2020 - 0:05

Joh, die sind auch cool! :dance:

Wahrscheinlich setze ich zeitnah noch zwei Fiederbartwelse - das reicht dann auch, denn immerhin habe ich z.Zt. nur kleinere Jungfische.

Besatz aktuell:
11. Bitterlingsbarben (auch ganz schöne Chaoten, hätte ich nicht gedacht, machen aber Spaß) :lol:
6. Siamesische Rüsselbarben (noch klein, ergo friedlich)
8. Cory Panzerburschen (Metal und Zebra), denen ist alles egal - Hauptsache irgendwo fette Strömung und Futter
3. grüne Fransenlipper (nur zwei wäre nicht gut)

Passt schon, ist eine wirklich gute Zusammenstellung der Arten. Wasser passt auch, NO2 pendelt sich auf <0,1 ein, PH bei 7,5, Pflanzen wachsen wie blöde. Das mit dem feinen Kies ist auch perfekt (Barben, Corys und Fransenlipper).

Von den Pflanzen geht demnächst zum Teil schon ein kleinerer Rückschnitt bzw. Ableger. :)
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 22.10.2020 - 0:11

Jetzt sieht es so aus...man vergleiche das erste Photo bezügl. der Pflanzen, die Anubis krallen sich auch fest am Holz. Als nächstes folgen ein paar Bodendecker... ;)
Dateianhänge
IMG_20201022_000748_resized_20201022_120928953.jpg
IMG_20201022_000748_resized_20201022_120928953.jpg (559 KiB) 72 mal betrachtet
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Aquaristik

Beitragvon Valestris » 22.10.2020 - 9:00

Sehr geil, das macht sich echt gut :clap:
Beim Bodendecker bin ich ja mal gespannt wie das läuft bei dir. Ich habe es schon ein paar Mal versucht, aber hat nie geklappt. Man bekommt die ja nur als In Vitros und damit hatte ich eh nie Glück.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Tiedenspringer
Zander
Zander
Beiträge: 302
Registriert: 10.05.2020 - 23:11
Wohnort: Winsen/Luhe

Re: Aquaristik

Beitragvon Tiedenspringer » 22.10.2020 - 23:09

Valestris hat geschrieben:Sehr geil, das macht sich echt gut :clap:
Beim Bodendecker bin ich ja mal gespannt wie das läuft bei dir. Ich habe es schon ein paar Mal versucht, aber hat nie geklappt. Man bekommt die ja nur als In Vitros und damit hatte ich eh nie Glück.


Bei den Bodendeckern gibt es - wie du schon schreibst - das Problem bezügl. in-vitro wenn man sie aus dem Versand bestellt oder auch aus dem Kühlschrank beim AQ-Dealer. Ich muss mal gucken was mein Dealer da vor Ort hat. Wenn die nichts werden haue ich denen die Becher vor den Kopf. :lol:

Zweites Problem könnte die Beleuchtung werden, bei dem jetzigen Wuchs habe ich schon diverse Schattenbereiche im Becken - was primär ja gut ist. Ich würde erst einmal im direkten Lichtbereich ein, zwei größere, flachere Steine besetzen und dann mal abwarten.
Viele Grüße aus Winsen/Luhe
Olaf

"Angeln ist die unverdächtigste Form des Nichtstuns!" ;)