Räucherschrank: Womit anheizen ?

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

stefan71
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 4
Registriert: 26.09.2008 - 21:41

Räucherschrank: Womit anheizen ?

Beitragvon stefan71 » 11.10.2008 - 23:11

Hallo,
ich habe einen Rücherschrank geschenkt bekommen. Unten ist eine
Schublade, in der man ein kleines Metalltablett reinstellen kann.
Aber womit heize ich das ganz ein ?
Habe es mit Kohle versucht, hier kann man aber die Temperatur schlecht regeln.
Kann mir jemand einen Tipp geben ?
Vilen Dank

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 14.10.2008 - 13:08

Hallo Stefan,
ich heize meistens mit Buchen- oder Birkenholz, Kirsche und Erle ist auch nicht schlecht.
Die Temperatur mußt du über die Luftzufuhr Regeln aber das ist jedem Räucherschrank etwas anders.
Beheize den Ofen erst mal ohne Fische um ein Gefühl fur die Temperatur zu bekommen.

Probiers, und melde Dich. Gruß Martin

Benutzeravatar
Carp_Hunter_L.K.
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 38
Registriert: 12.10.2008 - 14:13
Wohnort: Altenbeken (nah Paderborn)

Beitragvon Carp_Hunter_L.K. » 14.10.2008 - 14:49

hallo,

ich reuchere immer mit buckenholz find es persönlich am besten.

MFG LUKAS
C« Catch
A« and
R« Release
P« Please
Einfach mal anklicken~~~> http://www.hanf-spiel.de/156509

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 14.10.2008 - 17:47

Buchenholz, schön getrocknet und auf kleine Späne gehackt. Es gibt nichts Besseres.
Zum Rauch Erzeugen dann Buchensägemehl, gerne mit ein paar Wacholderbeeren oder anderen natürlich Raucharomen verfeinert.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 20.10.2008 - 15:47

Ich nehme Sägemehl (Buche oder Erle) nur um die Temperatur zu drücken,sonst räuchere ich ohne Sägemehl(hauptsächlich mit Buche und Erle)
PETRI HEIL

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 20.10.2008 - 16:14

Nach meiner Erfahrung werden die Fische mit Hobelspäne schöner in der Farbe. Soll heißen mit Späne Golden, ohne Späne Dunkelgrau.

Das ganze hat sich letzten Dienstag wieder bestätigt, und es war köstlich köstlich köstlich. :flehan:

Gruß Martin

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 21.10.2008 - 13:31

Die Fische werden nur "dunkelgrau"wenn das Holz anfängt zu brennen und somit anfängt zu rußen.Ist übrigens ecklich und schmeckt nicht.
PETRI HEIL

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 22.10.2008 - 7:45

Womit erzeugst Du die nötige Wärme wenn kein Feuer brennt?

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 22.10.2008 - 11:19

Ich lasse den Ofen auf ca.80° aufwärmen (das Feuer brennt)dann hänge ich die Fische rein und Deckel drauf.Das Feuer erstickt und die Glut erzeugt die benötigte Wärme(ca.100°-120°Celsius)ganz ohne Feuer.
PETRI HEIL

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 22.10.2008 - 20:02

OK, dann kann ich mir das Vorstellen.

Ich Räuchere meine Fische (außer Aal) nicht über 60-70 Grad. Das funktioniert bei meinem Ofen nicht ohne Feuer.
Darum verwende ich zum Buchen-Holz auch Späne um die Goldgelbe Farbe zu erreichen.

Es gibt eben viele Möglichkeiten Fische zu Räuchern, so viele eben wie es Geschmäcker gibt. ;)

Benutzeravatar
-Salmo-
Brassen
Brassen
Beiträge: 58
Registriert: 24.01.2008 - 12:08

Beitragvon -Salmo- » 23.10.2008 - 16:23

Recht hast du.Jeder auf seine Art und Weise.
PETRI HEIL

moonboots
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 23.11.2008 - 11:58

Beitragvon moonboots » 28.01.2009 - 16:38

für die weihnachtsräucherforelle könnte man ein paar krümel weihrauch mit in den ofen tun. hihi

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 28.01.2009 - 19:38

Nichts gegen Weihrauch - auch als Protestant.
Aber nicht in meinem Räucherofen!
Cogito, ergo sum.

Credo, ergo intelligo.

Piscor, ergo vivo.



P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 29.01.2009 - 7:23

Wisst Ihr was der Affe gesagt hat als er in die Seife gebissen hat??

Richtig! Geschmackssache. :pale: (kotz)