Meeräsche

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Meeräsche

Beitragvon rhinefisher » 04.08.2017 - 8:48

Hi!
Aus gegebenem Anlaß, unser Jakob fährt in Urlaub und gibt der Meeräsche 10 Punkte, möchte ich hier mal kurz beschreiben wie man diesen doch sehr launischen Fisch am besten beangelt.
Im laufe vieler Jarzehnte habe ich dutzende Männer zwischen 6 und 86 Jahren gesehen, denen vor Wut und Verzweiflung die Tränen in den Augen standen :lol: :badgrin: :lol: .
Wenn diese Fische nicht gerade im Fressrausch sind, ernähren sie sich als Filtrierer und sind kaum zu fangen.
Es gibt zahlreiche Ausnahmen, wo die Fische jeden kleinen Köder wie blöde attackieren, aber in der Regel sind sie zickig.
Da muß man anfüttern, um die Tiere in den Fressrausch zu bringen.. 8) .
Zur futterzubereitung nehme ich einen großen EsGe Zauberstab mit in den Urlaub, aber es geht natürlich auch von Hand.
Man zerkleinert 1kg Toast, 1kg frische Sardinen und 2 Dosen Oelsardinen, knetet sich von einem 10tel einen zähen Angelteig, und verarbeitet den Rest zu flüssigem Brei. Der muß richtig fein sein und sich sofort im Wasser als Wolke verteilen.
Wenn man die Fische so halbwegs lokalisiert hat, beginnt man mit einer kleinen Suppenkelle zu füttern.
Es dauert oft nur Sekunden bis die ersten Meeräschen auftauchen, jedoch vorsicht! Jetzt bloß nicht mit dem angeln anfangen, dann verscheucht man mit großer Wahrscheinlichkeit die Fische. Erstmal ca.15min langsam und ganz entspannt durchfüttern.
Sobald die Fische richtig gierig sind, greift man die vorher vorbereitete und beköderte Rute, und beginnt zu fischen.
Das Set-up besteht günstigstenfalls aus einer normalen Matchmontage mit 14-16er Vorfach und mit nach untenhin leichter werdender Bebleiung.
Ziel ist es den Köder halbwegs natürlich absinken zu lassen.
Nach dem Biss den Fisch sofort vom Schwarm weg führen - ganz wichtig!
Diese Futtermenge sollte für ca. 30min genügen; 15min anfüttern - 15min angeln.
In der Zeit kann man mit etwas geschick 6-8 gute Fische fangen. Will man länger fischen, erhöht man die Menge an Futter entsprechend.
Im Hafenbecken ist es mit dieser Methode fast unmöglich nichts zu fangen, aber diese Fische sollte man nicht essen.
Wenn man sich die Mühe macht, an der offenen Felsküste nach diesen Tieren zu suchen, wird es zwar schwieriger, aber man fängt eine echte Köstlichkeit!
Viel Erfolg :biggthumpup: :biggthumpup:
Zuletzt geändert von rhinefisher am 04.08.2017 - 18:48, insgesamt 1-mal geändert.
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Meeräsche

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 04.08.2017 - 12:23

Wow Danke. Ich habs glaube ich zwar nicht erwähnt aber ne Meeräsche wär schon mal der absolute Hammer für mich. Es gibt so ein paar Fische die mich richtig reizen. Wels, Äsche, Conger, Meerforelle und Meeräsche z.B.. Wahrscheinlich deshalb weil ich sie nicht fange :lol:
Wenn die absolut nicht wollen hol ich mein Wurfnetz :badgrin: .
Wie schauts denn mit Fliege aus?
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5210
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Meeräsche

Beitragvon Valestris » 04.08.2017 - 12:25

Danke schön, das werd ich mal testen, denn auch hier kommen Meeräschen vor bzw wandern ein.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Meeräsche

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 04.08.2017 - 12:28

Meine Mutter wird sich freuen :badgrin: :badgrin: :badgrin:
Angeln :D

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Meeräsche

Beitragvon rhinefisher » 04.08.2017 - 15:31

Natürlich hast Du das erwähnt, Du hast mal ne Liste erstellt und da hatte die Meeräsche 10 Punkte - Frühdemenz?!?

@Vale: Die Fische in der Ostsee sind Atlantische Meeräschen, die im Flachwasser eigentlich besser mit der Fliege gefangen werden.
Dafür sind große Grünalgenfliegen perfekt.
Wenn Du an der Ostsee die Fische im Hafen findest, funktioniert das wie im Mittelmeer.
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5210
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Meeräsche

Beitragvon Valestris » 04.08.2017 - 17:15

Danke werd ich mal versuchen, geht sicher auch am Sbiro.
Sie sind halt nicht jedes Jahr hier.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Meeräsche

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 04.08.2017 - 17:41

Echt jetzt? Ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Frühdemenz scheint zuzutreffen.
Wo ist die Liste denn?
Angeln :D