Forellen anködern


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Gummifisch
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2008 - 20:33
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Forellen anködern

Beitragvon Gummifisch » 01.03.2008 - 19:12

Hi

wir wollen nach ende der Schonzeit auf Forelle angeln (Fluss die Mömling Bayern - Mittlere Strömung -). Jetzt wurde uns mal gesagt das wir das mal mit einem Futterkorb versuchen sollen. Jetzt ist die Frage. Was nimmt man am besten zum anfüttern und für den Korb? Welche Montage ist die beste. Währe schön wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt Danke

LG Gummifisch

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 01.03.2008 - 19:38

Wenn dieser Forellenbestand nicht ausschließlich aus der Zucht stammt, dann wird es sich bei dem Ratschlag wohl um eine Montage mit einem Madenkörbchen handeln. Grundsätzlich aber eine eher fragwürdige Sache, weil bei dieser Naturköderfischerei die untermaßigen Forellen tief schlucken können und das dann in einem Massaker endet.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

DerkleineNils785
Zander
Zander
Beiträge: 205
Registriert: 17.07.2007 - 9:09
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon DerkleineNils785 » 03.03.2008 - 9:32

Wie andal schon gesagt hat, wirst du damit sehr viele Untermaßige Fische verangeln...
Naja aber muss du selber wissen,ob du es den Fischen antun willst!

Gummifisch
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 31.01.2008 - 20:33
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Gummifisch » 03.03.2008 - 17:42

Ich habe das als Tipp bekommen. Aber wenn ich mit Pose angel wird es doch genauso sein das genauso Untermaßige Fische anbeißen. Vieleicht habt ihr auch noch einen anderen Tipp!!!!!
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.
(Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Bonefish
Hecht
Hecht
Beiträge: 2541
Registriert: 14.06.2004 - 18:14

Beitragvon Bonefish » 03.03.2008 - 18:29

Gummifisch hat geschrieben:Ich habe das als Tipp bekommen. Aber wenn ich mit Pose angel wird es doch genauso sein das genauso Untermaßige Fische anbeißen. Vieleicht habt ihr auch noch einen anderen Tipp!!!!!


Naja, es gibt auch andere Methoden, die wesentlich "fischfreundlicher" sind, z. B. Spinn- oder Fliegenfischen. Auch Angeln mit recht großen Haken und einer Pose verringert die Gefahr, dass du einen untermaßigen Fisch verangelst, da du eine feinere Bissanzeige hast.
Wir sind zu Allem bereit, aber zu Nichts nütze!

DerkleineNils785
Zander
Zander
Beiträge: 205
Registriert: 17.07.2007 - 9:09
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon DerkleineNils785 » 04.03.2008 - 9:02

Wenn du beim Trotting mit großen Haken angelst und frühzeitig anschlägst, dann hast die Fische vorne gehackt und nicht tief

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 04.03.2008 - 11:24

Und wenn der Köder noch schön groß ist, dann kann wircklich kaum noch was schief gehen ;)