Hardy Spinning Smuggler


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 551
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Hardy Spinning Smuggler

Beitragvon Cactus » 19.03.2008 - 12:29

Hallo,

gestern wurde mir meine neue Hardy Spinning Smuggler (WG 15-60g),
eine Neuerscheinung in diesem Jahr geliefert. Die Rute macht auch in Natur einen erstklassigen Eindruck und die Verarbeitung ist absolut Spitze (z.B. lange nicht so erstklassigen Kork gesehen). Ich werde die Rute (da Transportlänge ca. 70 cm im Cordura Rohr) speziell auf Reisen nutzen u.zwar nicht nur zum Spinnfischen (Länge ist 305 cm). Wer mit der Anschaffung dieser Rute liebäugelt, dem kann ich sie guten Gewissens empfehlen.

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 19.03.2008 - 12:45

WAs kostet die denn so?

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 551
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Beitragvon Cactus » 19.03.2008 - 20:29

Hallo,

die ist leider nicht billig. Listenpreis ist Österreich Euro 429. Rabatte um die
10 % sind aber drin. Generell ist alles, wo Hardy draufsteht teuer, aber die Qualität ist auch durchwegs exzellent. Natürlich kann man auch mit weitaus preisgünstigerem Gerät genausoviel fangen. Aber mir gefällt es eben, damit zu fischen. Also bitte keine Preis/Leistungsdiskussionen.

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 19.03.2008 - 20:36

Da kann ich meiner Frau beim nächsten Rutenkauf bedenkenlos Sagen: Schatz ich suche doch eh schon die günstigeren Altanativen. Und kaufe mir dann wieder eine Sportex.

Mit ruhigem Gewissen!! {ß*#



Man möchte es kaum glauben, für was es gut ist wenn andere Leute Geld Ausgeben. :flehan: Danke

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 551
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Beitragvon Cactus » 19.03.2008 - 20:55

Hallo Nagel,

mit 28 hat man andere Prioritäten und Geldausgaben. Familie, Kids, etc.
Wenn man so wie ich schon 60ig ist, dann ändert sich so manches....aber leider auch nicht alles zum Besten (kaum Möglichkeit zu Reisen wg. Gesundheit etc.). Und dann gibt man das Geld -so es möglich sit-eben für andere Dinge aus, die einem Freude machen.

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 21.03.2008 - 10:33

Mti diesem vielen Geld kann ich glaub ich
auch was besseres anfangen :bia:

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 21.03.2008 - 11:14

JuliFisch hat geschrieben:Mti diesem vielen Geld kann ich glaub ich
auch was besseres anfangen :bia:


Das ist eben der Unterschied zwischen dem Knaben und dem Manne! ;)
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 21.03.2008 - 17:16

Hi! Ein schönes Beispiel dafür, daß nicht alles teurer geworden ist; ich habe 1980 od. 81 schon ca. 750 D-Mark für soein Ding gegeben... .
Und die hatte weniger Wurfgewicht - war eher eine Forellenrute... .
Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 21.03.2008 - 20:59

« JuliFisch » hat folgendes geschrieben:
Mti diesem vielen Geld kann ich glaub ich
auch was besseres anfangen bia


Das ist eben der Unterschied zwischen dem Knaben und dem Manne! Wink




Ich hab halt ein bisschen weniger zur Verfügung
und bin auch nicht so ein riesen Freak wie du vielleicht 8-]

Perch_The_2nd
Brassen
Brassen
Beiträge: 73
Registriert: 07.08.2007 - 14:33

Beitragvon Perch_The_2nd » 21.03.2008 - 21:09

och ich denke jeder Angler ist in gewisser Weise ein Freak... oder nicht? ;)

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 22.03.2008 - 1:05

Passion hat nichts mit der Füllung der Geldbörse zu tun. Als wirklich leidenschaftlicher Angler wertet Mann gewisse Dinge eben etwas anders.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 22.03.2008 - 7:55

Hi! Man muß das nur in der richtigen Relation sehen; Angeln ist spottbillig verglichen mit der haltung einer Frau mit z.B. dem Schuh-Hobby.
Ich hatte mal so eine... ich wollte garnicht glauben daß es Damenschuhe für den Gegewert einer Blechpeitsche mit Stella gibt... :roll: .
Gerade wenn man so wie ich etwas weniger verdient, sollte man auf Qualität achten... :) .
Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 22.03.2008 - 9:03

Da habt ihr sicherlich recht und das mit dem Freak muss
auch ich mir des öfteren mal anhören :D

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 22.03.2008 - 12:54

rhinefisher hat geschrieben:Gerade wenn man so wie ich etwas weniger verdient, sollte man auf Qualität achten... :) .
Petri!


Genau das ist der Casus Knacktus!

Eine Hardy, oder vergleichbare Ruten, fischen auch noch die Enkel, wenn man sie nicht zertrampelt, oder per Kofferraumdeckel ins Nirwana befördert. :)
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Nagel
Zander
Zander
Beiträge: 611
Registriert: 24.09.2007 - 15:59
Wohnort: Eging am See

Beitragvon Nagel » 22.03.2008 - 17:24

Cactus hat geschrieben:Hallo Nagel,

mit 28 hat man andere Prioritäten und Geldausgaben. Familie, Kids, etc.
Wenn man so wie ich schon 60ig ist, dann ändert sich so manches....aber leider auch nicht alles zum Besten (kaum Möglichkeit zu Reisen wg. Gesundheit etc.). Und dann gibt man das Geld -so es möglich sit-eben für andere Dinge aus, die einem Freude machen.

Grüsse
Heinz




Finde ich doch nicht schlecht, wenn ich könnte dann würde ich mir auch eine Rute von diesem Kalieber zulegen. Was von Qualität zu halten ist schon Gut.

Und wenn die Frau meckert dann kann ich ihr mal so ein Rütchen vor die Nase halten, und sie wird von Preißgünstigeren Sportex begeistert sein.


In diesem sinne. Gruß Martin