Mottenkiste

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Köfianan
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2019 - 14:23

Mottenkiste

Beitragvon Köfianan » 04.06.2019 - 14:43

Moin Angelkollegen,
ich bin neu und habe gleich einen Vorschlag.

Wir haben gerade einen alten Schuppen abgerissen(inkluisve Angelecke), um einen neuen zu bauen(inklusive Angelecke!)
Dabei fielen mir zahlreiche Ruten, Rollen, Köder und sonstige Utensilien in die Hände, die sich im Laufe der Jahrzehnte angehäuft haben.
Alles weitgehend in Schuss und einsatzfähig, aber seit Jahren nicht mehr benutzt, wenn überhaupt mal.
Nun mein Anliegen:
Da ich davon ausgehe, dass ich nicht der einzige bin, der über ein solches Angelarsenal verfügt, das er in weiten Teilen nicht (mehr) braucht, wie wäre es denn, mal eine Sammlung von altem/ungenutztem Angelgerät zu starten, dann eine Versteigerung für einen guten Zweck, Weitergabe an Kinder, Organisationen, ins Ausland o.ä.?
Das könnte natürlich einen Flächenbrand auslösen, deswegen erstmal nur die Formulierung der Idee und die Bitte um eine Meinung von euch, inklusive der Moderatoren, denn daraus könnte ja auch eine gute redaktionelle Geschichte werden...
Bin gespannt auf eure Einschätzung
Fischlichst und grätenfrei
Köfianan

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2511
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Mottenkiste

Beitragvon Tidi » 05.06.2019 - 0:21

Leider sind solche älteren Utensilien oftmals weniger Wert, als man an Porto zahlen muss, daher eignen sich hierfür wohl besser lokale Flohmärkte.
Spezielle oder teure Utensilien sind in einer bekannten Onlineversteigerung sicher besser aufgehoben, wenn man einen hohen Preis erzielen möchte. Wenn man klare Preisvorstellungen hat, kann man seine seine Utensilien natürlich auch hier anbieten.
Wenn man das Geld spenden möchte, kann man es ja schreiben.
Bei ebay.com braucht man beim verkaufen nur ein Häkchen setzen, dann wird ein Teil gespendet.