Wieso paaren sich meine Goldfische nicht?

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Wieso paaren sich meine Goldfische nicht?

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 29.04.2010 - 15:06

Hallo hat irgend einer Erfahrung mit Goldfischen?

Ich habe zwei Stück (15cm)
ein dicker Milchner und ein normaler Roggner.
Das Männchen hat auch Paarungsausschlag doch ich sah bis jetzt nix.

Liegt das vieleicht an der Rasse?
Einer ist normal und der andere ein Schleierschwanz.
Außerdem was haltet ihr von Golddorfen?

Lg FFF und Petri Heil!

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 29.04.2010 - 16:31

Von außen kannst du Milchner und Rogner bei Goldfischen nicht unterscheiden.
Einen Laichausschlag bei Goldfischen gibt es auch nicht !
Ob Schleierschwanz oder nicht spielt keine Rolle.
Wo hälst du deine Goldfische ?
Im Normalfall vermehren sich Goldfische enorm.........

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 29.04.2010 - 18:40

Im Teich, beste Bedinungen eigentlich.
Was ich schreib hasst jeder also:
Reg dich ab man du verschwendest mit blöden Antworten nur deine Zeit Mann!!![/b[b]]Spar dir die Antwort wenn sie sinnlos ist.

Helmut1

Beitragvon Helmut1 » 29.04.2010 - 19:50

Dann hole dir noch ein paar und du wirst Goldfischvater ;)

Benutzeravatar
Holger Wulf
Hecht
Hecht
Beiträge: 2821
Registriert: 31.03.2003 - 10:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Holger Wulf » 30.04.2010 - 8:44

Entzünde ein paar Kerzen, hol' die Kuschel-Rock-CD raus, kipp ein wenig Sekt in den Teich - wenn das alles nichts hilft, dann krümel ... rein...
Angeln, angeln, angeln und auch mal an die Leser denken!

Benutzeravatar
feuerandy1128
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 19.12.2009 - 17:21
Wohnort: Stockstadt am Rhein
Kontaktdaten:

Beitragvon feuerandy1128 » 30.04.2010 - 11:20

@ genau Laichauschlag gibt es bei Goldfischen nicht sowie auch die Unterscheidung ob Männlein oder Weiblein.......

Goldfischkinder geht fast genauso schnell wie bei Guppys

Ich kenne einen Feuerlöschteich da sind mehr als 100 Goldfische drin (Masse: 10mx10mx2,5m wenn’s hoch kommt)
Da sind paar Pflanzen drin und viel schlamm der anfangsbestand weit ich weiß war gerade mal 4-6 Goldfische. (Leider auch viel Inzucht dabei was man aber bei einige Fische nicht erkennt).

Also wenn deine Fische es nicht schaffen innerhalb von 1 Jahr nicht zu Laichen würde ich dir empfehlen nochmal 2 Goldfische zu holen (gleichpaarig).

Lg Andy
----------------------------------
http://www.rauchmelder-lebensretter.de/
Ihre Feuerwehr
----------------------------------

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 30.04.2010 - 12:50

Ich frage mich eher was dieser Laichausschlag dann ist. Evt. eine Krankheit?

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 30.04.2010 - 16:13

Danke für eure Tipps.
Und ja es gibt eine Krankheit genannt weißpünktchen Krankheit.
Was ich schreib hasst jeder also:

Reg dich ab man du verschwendest mit blöden Antworten nur deine Zeit Mann!!![/b[b]]Spar dir die Antwort wenn sie sinnlos ist.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 01.05.2010 - 0:36

Die kenne ich, deshalb frage ich ja ob Du schon geprüft hast ob die gesund sind oder nicht. denn sonst brauchst Du eh keinen Nachwuchs wenn die auch krank werden.

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 01.05.2010 - 6:41

Die Jungen sind nun schon 2 Wochen alt.Und es gibt sehr wohl einen Laischausschlag.


Petri Heil!
Was ich schreib hasst jeder also:

Reg dich ab man du verschwendest mit blöden Antworten nur deine Zeit Mann!!![/b[b]]Spar dir die Antwort wenn sie sinnlos ist.