Eigenbau-Segelpose


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1570
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Eigenbau-Segelpose

Beitragvon Dreamworker » 09.04.2019 - 18:17

Für euch Stelle ich meine neue Segelpose vor, die heute fertig wurde. Sie nehme ich zum Abend/Nachtangeln auf Zander und später auch auf Seeforelle.

Sie soll die eigentliche (Leucht)pose mit der Montage raustreiben und dem drangehängten Köfi zu etwas "Bewegung" verhelfen. Bilder von der kompletten Montage folgen in ca. 3Wochen.....
IMG_20190409_175921.jpg
IMG_20190409_175921.jpg (1.16 MiB) 754 mal betrachtet

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 10.04.2019 - 7:22

Was hast du als Segel genommen?
Angeln :D

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1570
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon Dreamworker » 10.04.2019 - 9:12

Hab ich mir zurecht geschnitten aus einem Joghurtbecher, 2 Teile übereinandergeklebt, weiß lackiert und Klarlack drüber....
Hoffentlich kentert die Pose im Wind nicht, und wenn doch, hoffentlich richtet sie sich dann auch wieder auf...
Diese hat eine Tragkraft von 27gr, werde aber evtl. noch eine größere mit 40-60gr.Tragkraft bauen.

Wichtig: Die Achse MUß aus Edelstahl bestehen!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10783
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon Gerd » 10.04.2019 - 10:52

Dir ist langweilig, gell ? Geh doch mal ans Wasser, da kannst Du sie gleich testen. Aus physikalischer Sicht wird sie Dir die Schnur verdrallen.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5795
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon rhinefisher » 10.04.2019 - 19:21

Aber prinzipiell wirds funktionieren... :clap:
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 11.04.2019 - 6:57

Gerd hat geschrieben:Dir ist langweilig, gell ? Geh doch mal ans Wasser, da kannst Du sie gleich testen. Aus physikalischer Sicht wird sie Dir die Schnur verdrallen.

Ach Gerd jetzt las ihn doch mal basteln :lol:
Ich hab früher sowas auch immer gemacht weils ein Mordsspaß war
Es geht nicht drum irgendwas produktives zu basteln sondern es geht erstmal drum was zu basteln und das kann dann auch produktiv sein muss aber nicht
Klar hat nicht jeder so viel zeit aber wer sie hat soll doch damit machen was er will
Angeln :D

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10783
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon Gerd » 12.04.2019 - 8:23

#Allround#Nachhaltig hat geschrieben: Ach Gerd jetzt las ihn doch mal basteln :lol:


Lass ich doch, dafür ist doch die Bastelecke hier da. Es amüsiert mich ja auch sehr 8)
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Eigenbau-Segelpose

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 12.04.2019 - 14:46

Na dann ist ja gut :lol:
Angeln :D