Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Dreamworker » 24.12.2018 - 17:28

In den letzten Tagen hat es ziemlich oft und lange geregnet. Wenn wir unser Gerät nass einpacken müssen,
sollte es nach Ankunft zuhause getrocknet werden.
Egal, ob Kescher, Steck-oder Teleruten, wichtig ist neben genug Platz auch die Ablagemöglichkeit fürs Gerät.

Mein neues Bastelprojekt dazu (Böcke) soll aus PVC-ROHREN, und dem dazu passendem Isoliermaterial bestehen. Nur weiß ich noch nicht, wie bzw. woraus ich die Beine machen soll...

Als Material habe ich an entweder Alu- Voll-oder Hohlstangen gedacht. Nur mit der Verbindung am PVC-ROHR habe ich einige Schwierigkeiten, die ich mit eurer Hilfe aber bestimmt meistern werde.

Geplant ist der Bau von 3 Böcken in der Breite von 50cm und einer Höhe von einem Meter. Die Böcke sollen schnell auf- und abgebaut werden können und bei der Lagerung möglichst wenig Platz wegnehmen.
Vielleicht hat sich der eine oder andere von euch schon welche gebaut...
Die Beine sollten fest mit dem Rohr verbunden werden können und stabil aufgestellt.
Hat jemand von euch eine Idee, wie und womit?

Die zweite Alternative wäre, sie aus Holz zu bauen. Allerdings nur aus Stangenmaterial. Gerne aus Bambus, soll keine wissenschaftliche Arbeit werden!
Nur billig, zweckmäßig, so einfach wie möglich und schnell zu bauen.

Freue mich über jede Idee dazu!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5575
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon rhinefisher » 25.12.2018 - 8:39

Warum PVC Rohr nicht auch für die Beine??
DEUS LO VULT !

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Dreamworker » 25.12.2018 - 9:13

Glaube, so dünne und stabile gibt es gar nicht in der Abteilung, wo ich das Ablagerohr heraussuche..

Falls es sie doch gibt, soll ich dann mit einer Verstrebung an den Beinpaaren arbeiten?

Colamann
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Colamann » 26.12.2018 - 14:14

Ich persönlich würde gerade die Füße nicht aus Holz machen, weil die ggf. Wasser saugen und gammeln.
Mit Böcken meinst du Sägeböcke? Sollte man aus Kunststoff-Vierkantrohr stabil genug bauen können. Also für ein paar Angeln, Kaminholz sägen kannst du darauf nicht ;)

Aber im Maß 50cm breit und 1m hoch bekommst du fertige Sägeböcke für kleines Geld. Warum nicht die nehmen? Du kommst ziemlich sicher billiger weg, und die kann man immer mal gebrauchen.

Discus
Brassen
Brassen
Beiträge: 89
Registriert: 04.04.2017 - 13:34

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Discus » 27.12.2018 - 12:02

Servus,

würde ich auch nicht selber Bauen.

Schau mal hier z.b. https://www.bauhaus.info/metallboecke/altrad-universalbock/p/20158776 sind aus Metall.

Kostet einer nicht mal 12 Euro, gibts auch Höhenverstellbar.....

Kannst auch mal für andere Zwecke nutzen........

Gruß Stefan
Weltuntergang 2012 ich war dabei.
Was kümmert es den Mond wenn ihn der Hund anbellt.


aus Bayern.

Colamann
Brassen
Brassen
Beiträge: 81
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Colamann » 27.12.2018 - 15:55

Oder sowas, ähnlicher Preis wenn man zwei braucht, aus Kunststoff: https://www.toolstation.de/shop/p12703? ... term=12703

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1348
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Dreamworker » 28.12.2018 - 12:51

Habe beim OBI heute diese Böcke für je 10€ entdeckt und gleich 3 mitgenommen. Oben drauf habe ich noch
Isolierungen für Warmwasserrohre befestigt.
War so viel billiger wie mein ursprüngliches Bastelprojekt und Dreck hats auch nicht gemacht!

So wie ich das ursprünglich geplant habe, hätte es eh nicht funktioniert.... Zudem gab es das Material auch (zumindest bei OBI) nicht so, wie ich es gebraucht hätte.... Ende gut, alles gut! [attachment

So sehen die aus:
IMG_20181228_122302.jpg
IMG_20181228_122302.jpg (3.1 MiB) 687 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2432
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Böcke bauen für Gerätetrocknung nach Angeln im Regen

Beitragvon Tidi » 28.12.2018 - 23:24

Aber nun sicherlch keine "Höhe von einem Meter."
oder?