Eine Vorfachfrage

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Barschspinnen: welches Vorfach?

immer Stahl (wegen der Hechte)
22
49%
immer Flourocarbon
15
33%
einfaches Monovorfach
2
4%
gar kein Vorfach
6
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 45

Benutzeravatar
English Pike
Zander
Zander
Beiträge: 639
Registriert: 02.02.2009 - 20:51
Wohnort: Bordon, GB

Beitragvon English Pike » 18.02.2014 - 22:17

Hast Du das superfeine Vorfach von Camo schon ausprobiert?

http://camo-tackle.de/5-m-CAMO-Lures-st ... erflexible

3,8KG TK!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5190
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 18.02.2014 - 23:36

Das teste ich gerne mal {ß*#
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5661
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 19.02.2014 - 6:55

Also ich mache das ja schon ein Paar Jahre... bei Barsch und Zander ist es absolut vom Gewässer abhängig, ob Stahl funktioniert oder nicht... .
Ansonsten sind Leute, die HM oder gar Fluo auf Hecht empfehlen, bloß arme Irre!
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
KnusprigBackfisch
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 20.05.2014 - 9:03

Beitragvon KnusprigBackfisch » 02.06.2014 - 16:28

Beim Spinnen mit Kunstköder nehme ich immer Stahl und das hat sich auch schon ausgezahlt. Ich fange damit hier seltsamerweise sogar mehr Hechte als Barsche, und dazu hab ich auch gleich eine Frage mitgebracht: Weil ich nämlich auf die Barsche aus bin wollte ich statt des Spinnens mal eine einfache Montage mit Pose und Wurm versuchen. Wie sieht es da mit Vorfach aus? Gehen Hechte auf Wurm?! Man hört bzw liest ja eher widersprüchliches dazu. Hechte sind hier definitiv von gross bis klein in allen Gewässern anzutreffen.

Benutzeravatar
Posenangler
Brassen
Brassen
Beiträge: 72
Registriert: 04.05.2013 - 14:44

Beitragvon Posenangler » 02.06.2014 - 16:43

Hi, das Hechte auf Würmer beißen passiert äußerst selten. Wenn du mit Pose und Wurm angelst brauchst du also kein Stahlvorfach. Wenn du allerdings mit Köderfisch auf Barsch angelst währe das Stahlvorfach aber wieder Sinnvoll.

Benutzeravatar
Zockerherz
Barsch
Barsch
Beiträge: 122
Registriert: 23.12.2018 - 17:00

Re: Eine Vorfachfrage

Beitragvon Zockerherz » 29.06.2019 - 15:07

Ich greife das Thema nochmal auf.

An der Fulda in Melsungen wollen die Barsche sich nicht auf Stahl einlassen.. Verwendet wurde zuerst Fluo. Als ich dann den kleinen Hecht am Haken hatte, bin ich auf das 4,5 Kg Flexonit gewechselt. Dieses ist wirklich recht fein.

Aber ich habe keine Bisse mehr bekommen.
Als ich etwa eine Stunde später wieder auf Fluo gewechselt bin kamen sofort wieder Bisse. Scheinbar sind die Barsche Fielmann Kunden...
Als Köder gab es den 5 cm Gummifische.

Ich habe nach langem überlegen, mich dazu entschieden bei Ködern bis maximal 5 cm Fluo zu verwenden. Alles darüber wird mit Flexonit genutzt werden. Zumal ich meine kleinen Wobbler/Crankbaites und Spinner alle auf Einzelhaken umrüsten werde.

Ich habe kein Problem damit weniger zu fangen, aber gar nichts zu fangen ist auch doof :)