Welcher Köder für Seesaiblinge am Bergsee?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

~Chris~
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 4
Registriert: 16.11.2018 - 15:01

Re: Welcher Köder für Seesaiblinge am Bergsee?

Beitragvon ~Chris~ » 05.12.2018 - 22:20

Ich ziehe mal einen sehr alten Post aus den tiefen.

Und zwar würde mich interessieren ob das Planseesystem das gleiche Prinzip ist wie das heutige angeln mit Jighead

gruß chris

ToddlLP
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2017 - 10:26

Re: Welcher Köder für Seesaiblinge am Bergsee?

Beitragvon ToddlLP » 08.12.2018 - 19:25

Ich würde auch Köfis zwischen 2 und 7 cm benutzen. Das klappt bei uns am Vereinsgewässer auf Saibling warum nicht auch am Bergsee.
Allroundangler

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3338
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Welcher Köder für Seesaiblinge am Bergsee?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 09.12.2018 - 10:40

~Chris~ hat geschrieben:Und zwar würde mich interessieren ob das Planseesystem das gleiche Prinzip ist wie das heutige angeln mit Jighead

Vom Prinzip her sind beide dazu da den Köder zu fixieren und zu beschweren.
Sie unterscheiden sich allerdings in der Anköderung und in ihrer Anwendung.
Während man den Jighead auch etwas kürzer wählen kann um ein lebhafteres Köderspiel zu erhalten wird das Planseesystem in der Regel durch einen Köderfisch durch geschoben so dass es am After wieder austritt.
Und während Jigheads hauptsächlich bei Kunstködern Verwendung finden ist das Planseesystem für Köderfische gedacht.
Man kann aber auch Gummifische aufs Planseesystem schieben und Köderfische am Jighead anbieten das geht auch. Ich mach das manchmal selber so.
Angeln :D