Angeln am Dreamlake 3


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 15.10.2018 - 9:38

Hallo Zusammen,

am Freitag fliege ich mal wieder nach Thailand , Chiang Mai an den Dreamlake zum Fischen, wenn es was zu erzählen gibt werde ich nach dem Urlaub eine Bericht mit hoffentlich guten Fischbilder schreiben

Viele Grüße Hensle

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10902
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Gerd » 15.10.2018 - 10:21

Da drück ich Dir die Daumen für einen tollen Urlaub und klasse Fänge. Schon aus reinem Egoismus :badgrin:
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1652
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Dreamworker » 15.10.2018 - 17:38

Yo, nimm auf jeden Fall mein Petri Heil auch mit!
Habe vor kurzem im TV einen Filmbericht über das Angeln in Thailand mit Guide gesehen. Ich weiß nicht mehr, ob das kommerzielle Angelteiche waren oder natürliche, auf jeden Fall wurden dort mit Kunstködern Pangasiusse, einige Welsarten und Schlangenkopffische gefangen.
Auch eine ziemlich kämpferische Fischart, die ein recht hartes Maul haben soll, wo der Drilling oder Einzelhaken absolut scharf sein muß!

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 16.10.2018 - 6:37

Guten Morgen ,

Petri Dank , euch !!!!
Ja es gibt in dem See verschiedene Welse , Red Tail ,Mekongwels , dann gibt es noch Pacu , Alligatorhecht und Süsswasserrochen und auch Schlangenkopf ( Snakehead ).
Falls du Lust hast es gibt auch einen Bericht, Angeln am Dreamlake 1+2

Viele Grüße

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10902
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Gerd » 16.10.2018 - 6:52

Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 16.10.2018 - 12:04

Danke Gerd !!!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5872
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon rhinefisher » 16.10.2018 - 12:14

Hoffentlich brigst Du wieder so tolle Bilder mit... :gut: :gut:
DEUS LO VULT !

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1652
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Dreamworker » 16.10.2018 - 16:52

Gibt es in Thailand eigentlich einen Raubfisch, den man dort auch "Tigerfisch" nennt?

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 16.10.2018 - 17:44

http://dreamlake-fishing.com/fish-speci ... nd/2661-2/

Also hier ist zumindest "Tiger" im Namen ,vielleicht meinst du ja den....

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1652
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Dreamworker » 17.10.2018 - 17:43

Ja, genau den hatte ich gemeint! Konnte mich noch an die Barteln erinnern....
Hoffe, das du/ihr auch mal so einen fangt!

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 18.10.2018 - 14:06

Mal schauen , wir geben alles :D

Zeschky
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2020 - 8:36

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Zeschky » 04.05.2020 - 8:45

Normalerweise würde ich in diesem Monat auch ein paar Tage am Dreamlake angeln, aber dann kam COVID und ich konnte meine gesamten Reisepläne für Thailand bis auf weiteres stornieren.
Auf der Webseite von diesem Dreamlake gibt es offenbar ein recht neues, lesenswertes Update zum Thema 'Fishing in Thailand', allerdings in englisch.
https://dreamlake-fishing.com/fishing-thailand/

Insbesondere die Ausführungen zu der Fischerei an den freien, öffentlichen Gewässern sind interessant. Da schwimmt wirklich nicht viel rum!
Ich war das letzte mal vor zwei Jahren in Thailand und hab versucht in einem kleinen Fluss in der Nähe von Chiang Rai ein paar Fische zu fangen. Das war frustrierend und ernüchternd, hab nach 2 Tagen Spinnfischen, 3 Tagen Ansitzangeln mit div. Ködern aufgegeben. Nach 5 Tagen hatte ich 2 Miniwelse und einen kleinen Weißfisch gefangen. Die paar einheimischen Angler die ich getroffen habe waren auch nicht wirklich erfolgreich...nur Kleinfisch.

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 04.05.2020 - 12:20

Hallo ,

ich war ja 2018 und wollte eigentlich einen Bericht schreiben , das habe ich aber dann gelassen ,da es meinersets nichts gutes über die Anlage zu berichten gab.

Die Bungalows sind absolut nicht gepflegt ,da ist immer noch die gleiche Bettwäsche mit den gleichen Flecken , wie vor ein paar Jahren.
Für den Besitzer gibt es nur noch ein Thema , Geld !!! Und wenn man da ein paar Tage ist kommt da ganz schön was zusammen , hat auch ganz schön aufgeschlagen.
Der Steg an den Hütten ist mit einer grünen Moosschicht bedeckt , so dass es , wenn es regnet glatt wie Schmierseife ist , da kannst du dir alle Knochen brechen , mich hat es auch mal reingehauen , ist aber nichts passiert.
Mich sieht dort niemand mehr !!!

Zeschky
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2020 - 8:36

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Zeschky » 04.05.2020 - 13:44

Da bin ich doch überrascht!
Freunde von mir haben den Dreamlake empfohlen. Die fahren schon seit Jahren dort ein bis zweimal im Jahr hin und bleiben immer 10-14 Tage, zuletzt im November 2019, eigentlich sind die immer super zufrieden mit dem Service und haben dort auch schon richtig gute Fische gefangen. Der See soll nicht ganz einfach sein, und mit gelegentlichen Beissflauten muss man wohl rechnen.
Die Unterbringung soll recht einfach sein, und das ein Holzsteg nach dem Regen mal glatt ist, naja mein Seeufer zuhause ist nach dem Regen auch glatt.

Meine Spezis waren auch schon ein paar mal bei Gilhams und Jurrasic, dort ist es luxuriöser aber man bezahlt auch locker das dreifache und man darf dort nur bis 18 Uhr fischen. Bei den meisten Seen mit vergleichbarem Fischbestand bezahlt man schon mehr für eine simple Tageskarte, ohne Übernachtungsmöglichkeit.
Mal schauen, werde den See auf jeden Fall mal selber testen in der Zukunft und berichten, zur Zeit sind Reisen nach Thailand ohnehin kaum möglich.
Zuletzt geändert von Zeschky am 08.05.2020 - 18:14, insgesamt 1-mal geändert.

Hensle
Zander
Zander
Beiträge: 269
Registriert: 25.03.2011 - 12:27

Re: Angeln am Dreamlake 3

Beitragvon Hensle » 04.05.2020 - 15:14

Da muss ich Dir Recht geben , es ist immer noch günstiger als an manch anderen Anlagen.

Man kann auch gute Fische fangen. Was man allerdings beachten sollte , dass man nicht direkt vor , während oder direkt nach dem Vollmond dort ist.