Ich brauche Eure Hilfe!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

annaskro
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2018 - 16:48

Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon annaskro » 26.09.2018 - 16:59

Hallo liebe Angel-Freunde,

mein Name ist Anna und ich studiere im Master Sportwissenschaften. Ich muss im Rahmen dieses Studiums eine Hausarbeit über Angler und die Interaktionen, die sie während des Angels haben, schreiben. Da ich leider nicht aus dem Angeln komme und daher darüber wenig Ahnung habe, wollte ich fragen, ob ihr mir vielleicht dabei helfen könntet? Es würde mir für meine Hausarbeit wirklich etwas bringen!

Eine Frage ist an Euch, ob ihr gerne lieber alleine angeln geht oder lieber im Beisein von anderen Anglern seid? Falls ihr mit jemandem redet, über welche Themen unterhaltet ihr so? Und falls ihr lieber alleine unterwegs seid, warum ist das so? Wofür nutzt ihr die Zeit während des Angelns?
Außerdem soll ich auch Angler bei ihrem Tun beobachten. Ich wohne in Hamburg und wollte Euch nun gerne fragen, ob ihr mir heiße Tipps darüber geben könnt, wo ich hier in Hamburg mit Sicherheit Angler finde?

Falls Ihr mir ein paar Sachen beantworten könnte, wäre das schon eine riesen Hilfe für mich!

VIELEN LIEBEN DANK im Voraus!

Ich freue mich über Eure Antworten!

Ganz liebe Grüße
Anna

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5776
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon rhinefisher » 27.09.2018 - 7:33

Hi!
Das kann ich eigentlich nicht wirklich beantworten.
Es hängt z.B. stark vom Gewässer ab, ob ich lieber allein oder in Gesellschaft fische.
Am lauschigen Kleingewässer stört mich Begleitung eher (der Lärm hat dort eine gewisse Scheuchwirkung..) - am Rhein habe ich gerne 1-2 Mitangler.
Die Gespräche beginnen immer mit der Fachsimpelei übers Angeln, gehen dann über andere Outdoorsportarten zu Wirtschaft und Politik und enden meist bei Religion und Philosophie.
Also genau wie in der Kneipe... :lol:
DEUS LO VULT !

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon fritz8666 » 27.09.2018 - 7:52

Moin geh doch einfach in Angelgeschäft in HH und präsentiere Dein AnLiegen, da triffst Du bestimmt auskunftfreudige Mitmenschen die Dir gerne helfen werden.

fritz86666 :dance: :dance: :dance: :pray: :pray:

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1551
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon Dreamworker » 27.09.2018 - 9:13

Hallo Anna,

beim Angeln lese ich manchmal die Drei bekanntesten Angelmagazine und - zeitungen, bis vor einige Wochen habe ich mich einmal pro Woche mit einem Kollegen zum Nachtangeln verabredet, aber zuletzt nichts mehr gefangen.
Unsere Themen waren Köder, erfolgversprechende Stellen, andere Gewässer. Also Fachsimpelei.....
Meistens müssen wir unseren Angelplatz von Brennnesseln und so vorher freimachen, damit wir das Steilufer etwas besser zur Wasserlinie begehen können, um einen Fisch besser zu landen, etwa einen Waller.
Darum ist es besser, zu zweit zu sein, einer kann dem anderen helfen und entweder fängt irgendeiner zumindest einen Fisch oder beide fangen gar nichts.
Zudem hatte ich 2,5 Monate kein Auto und mein Angelpartner hat mich immer abgeholt und heimgefahren.
DAS nenne ich Kollegialität, um die es beim Angeln auch geht.

Benutzeravatar
toxXxic
Brassen
Brassen
Beiträge: 59
Registriert: 25.07.2016 - 17:33
Wohnort: München

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon toxXxic » 27.09.2018 - 10:25

Hallo Anna,

das hängt immer von der Situation ab.
Wenn ich Spinnfischen gehe, dann bin ich am liebsten allein unterwegs, denn dann muss ich nicht auf andere warten bzw. kann mein Tempo der Spot wechsel selbst bestimmen.
Beim Ansitzfischen bin ich nie alleine, da mein Sohn immer mit möchte und er auch immer mit darf. Die Gespräche mit ihm sind immer die gleichen. Bei uns geht es dann ums angeln "lernen", das heißt ich zeige/sage ihm, wie man Montagen baut, welche Montagen er für seine geplante angelei verwenden soll. Er baut dann meistens den halben Tag Angeln zusammen und wieder auseinander.
Wenn ich mit Bekannten unterwegs bin, wird immer Gefachsimpelt, bis wir dann schließlich immer wieder über unsere Familien, Politik und Sport reden.

Gruß
toxXxic
Wer nicht angeln fährt, der fängt auch nix! :dance:

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 220
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon Gruni » 27.09.2018 - 11:01

Ähnlich wie bei toxXxic, beim Spinnfischen lieber alleine, beim Ansitzangeln lieber zu zweit.
Aber nächste Woche bin ich zB. ein paar Tage am Edersee, da bin ich ganz bewußt alleine, weil es Nix schöneres gibt als beim Sonnenaufgang über den See zu fahren und einfach nur die Natur zu genießen ohne das mich jemand zu labert. Und ich muß keine Kompromisse eingehen an welcher Stelle nu gefischt werden soll. Außerdem muß ich im Job schon so viel reden, da tut es mir gut auchmal die Klappe halten zu können und über Gott und die Welt einfach nur nachzudenken.
Gesprächsthemen: Wenn ich in Gesellschaft angele kommt es natürlich drauf an, ob es mein bester Kumpel ist, mit dem werden dann durchaus auchmal Themen der Kindererziehung, der letzte Krach mit der Herrin aufgearbeitet, die altersbedingten Zipperlein gegenseitig bejammert und dann der Weltfrieden ausgerufen.
Wenn es Vereinskameraden oder Zufallsbekanntschaften wie zB. im Urlaub auf`nem Dorsch- oder Makrelenkutter, dann sind die Themen eher allgemeiner Art, wie Angelmethoden, paßt das Wetter, wo war man schon, Sport, etc. Wobei ich mich beim Thema Politik bewußt zurück halte!
Kleiner Tipp:
Wenn du Angler beobachten sollst, dann würde ich aus Respekt denjenigen fragen ob das OK ist.
Erstens erzählt der oder die dir dann auch was und Zweitens mag es nicht Jeder beobachtet zu werden ohne zu wissen um was es geht.
Der Tipp mit dem Angelladen ist nicht schlecht oder evtl. findet sich ja hier ein Boardie aus HH der dir hilft.
Viel Erfolg!
Tight Lines
Gruni

annaskro
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2018 - 16:48

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon annaskro » 01.10.2018 - 11:12

VIELEN LIEBEN DANK für all Eure Antworten!

Das hat mir wirklich schon etwas geholfen!

Eine weitere Frage hätte ich noch an Euch: Würdet ihr sagen ihr nutzt das Angeln als Entspannung und Stressbewältigung des Alltags? Oder was sind Eure Motive weshalb ihr angeln geht?

Ich danke euch nochmal vielmals und ganz liebe Grüße
Anna

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon fritz8666 » 01.10.2018 - 11:24

Mal wieder als Mann sich Mann fühlen und Beute machen, ist mein Hauptgrund warum ich angele, Beute die man auch verwerten kann für den Magen.

fritz8666

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5153
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon Valestris » 01.10.2018 - 11:42

annaskro hat geschrieben:Hallo liebe Angel-Freunde,

mein Name ist Anna und ich studiere im Master Sportwissenschaften. Ich muss im Rahmen dieses Studiums eine Hausarbeit über Angler und die Interaktionen, die sie während des Angels haben, schreiben. Da ich leider nicht aus dem Angeln komme und daher darüber wenig Ahnung habe, wollte ich fragen, ob ihr mir vielleicht dabei helfen könntet? Es würde mir für meine Hausarbeit wirklich etwas bringen!

Eine Frage ist an Euch, ob ihr gerne lieber alleine angeln geht oder lieber im Beisein von anderen Anglern seid? Falls ihr mit jemandem redet, über welche Themen unterhaltet ihr so? Und falls ihr lieber alleine unterwegs seid, warum ist das so? Wofür nutzt ihr die Zeit während des Angelns?
Außerdem soll ich auch Angler bei ihrem Tun beobachten. Ich wohne in Hamburg und wollte Euch nun gerne fragen, ob ihr mir heiße Tipps darüber geben könnt, wo ich hier in Hamburg mit Sicherheit Angler finde?

Falls Ihr mir ein paar Sachen beantworten könnte, wäre das schon eine riesen Hilfe für mich!

VIELEN LIEBEN DANK im Voraus!

Ich freue mich über Eure Antworten!

Ganz liebe Grüße
Anna


Hallo Anna,
Ich bin am liebsten zu zweit unterwegs, man kann sich unterhalten, sich mit dem anderen über Fänge freuen, sich gegenseitig helfen (keschern, fotografieren usw). Die Gesprächsthemen sind eigentlich durch die Bank weg alles, vom Beruf über Politik bis hin zu totalem Blödsinn oder auch einfach mal gar nicht reden.
Wenn ich alleine unterwegs bin, genieße ich die Ruhe der Natur, beobachte das Geschehen um mich herum und natürlich ob sich irgendwo ein Fisch zeigt.
In der Hamburger Innenstadt solltest du Angler finden denke, ich war selbst aber noch nicht da, obwohl es gar nicht mal so weit weg ist.
Angeln dient mir definitiv zur Entspannung von der Arbeit und um einfach mal den Kopf frei zu bekommen, denn tatsächlich kann man auch mal bewusst nicht nachdenken sondern einfach mal in die Gegend schauen.
Natürlich auch um mal ein leckeres Essen zu haben.

Grüße aus MV
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5264
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon Derrik Figge » 02.10.2018 - 13:09

Moin Anna,

Du hast ja schon viele Infos bekommen, nur an Stellentipps, wo man "immer" Angler findet, hapert es noch etwas.

Baakenhafen, Landungsbrücken, Sandtorhafen und Sperrwerk Billwerder Bucht

Das sind nur ein paar Spots, wo man täglich mehrere Dutzend Angler sieht. Ob darunter allerdings viele sind, die Du für Deine Studie als "repräsentativen Schnitt" nutzen kannst, ist unsicher. Das Ziel der Leute, die sich da hauptsächlich aufhalten, ist ausschließlich der Nahrungserwerb und auch das ein oder andere Bierchen wird da gezischt.

Erfahrene und gute Angler wirst Du in Hamburg nicht so einfach finden, da sie sich von solchen Stellen fernhalten. Sie genießen allein oder in Begleitung die Ruhe und Entspannung am Wasser und versuchen möglichst große Fische, meist Zander, zu fangen. Schau mal unterhalb von Geesthacht auf die Buhnenstrecken, da sind oft einzelne Spinnfischer unterwegs und Du kannst es mit einem schönen Spaziergang verbinden. Aber vergiss die Gummistiefel nicht, im Tiedenbereich ist es immer matschig.

Gruß Derrik
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1551
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon Dreamworker » 02.10.2018 - 17:55

Hi, Anna,
wie wärs mal mit einem Besuch der Blinker-Redaktion, die ist in der Troplowitzstr. 5 in Hamburg,?
Da könntest du einige interessante Interviews bekommen, da sind auch alle Angler....

Ein toller und sympathischer Gesprächspartner ist auch Matze Koch, ein "prominenter" Angler, er hat schon einige Bücher von unserem Sport auf bestimmte Fischarten geschrieben, er moderiert auch auf Angel- DVDs.
Seine Frau angelt übrigens auch.
Leider habe ich keine Kontaktdaten, er ist aber auch in Norddeutschland (Ostfriesland?) zuhause. Sicher kann hier ein anderes Forums Mitglied helfen. Mach dann mit beiden ein Gesprächstermin aus, das dir bestimmt viel mehr bringt, als nach Anglern zu suchen und bei Erfolg auszufragen....

Wünsche dir viel Erfolg bei deiner Arbeit und, wer weiß, vielleicht entdeckst du den Angelsport auch für dich....

Viele Grüße aus Nordbayern,

Michael

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon fritz8666 » 03.10.2018 - 14:47

Liebe Anna es gebe da noch eine nicht genannte Kontaktaustausch -Möglichkeit, die keinem von Uns eingefallen ist.

Meld Dich zu dem nächsten Bundesfischerschein-Lehrgang in HH oder in Deiner Heimat, da lernst alle Altersgruppen kennen und

darunter Frauen die uns gerne zeigen würden, wo der Angler-Hammer hängt.

Dieser Bundesfischerei-Schein gilt lebenslang und ist das Gegenstück zum Jagdschein, ""Das Grüne Abitur"", so genannt. :dance: :dance: :dance: :dance: :dance: :pray: :pray: :pray:

fritz8666

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5776
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon rhinefisher » 04.10.2018 - 9:16

annaskro hat geschrieben:VIELEN LIEBEN DANK für all Eure Antworten!

Das hat mir wirklich schon etwas geholfen!

Eine weitere Frage hätte ich noch an Euch: Würdet ihr sagen ihr nutzt das Angeln als Entspannung und Stressbewältigung des Alltags? Oder was sind Eure Motive weshalb ihr angeln geht?

Ich danke euch nochmal vielmals und ganz liebe Grüße
Anna


Hi Anna!
Entspannung und Stressbewältigung dürften bei 80% der Angler im Vordergrund stehen.
Es mag für Aussenstehende etwas befremdlich wirken, aber diese Konzentration aufs Wesentliche ist unglaublich beruhigend.. :D
Sicherlich ist es ganz nett ab und zu mal 1-2 Fische für die Küche zu entnehmen, aber zum Nahrungserwerb fischt nur eine ganz besondere Klientel.. .
Falls Du persöhnlich mit Anglern in Kontakt komen möchtest, orientiere dich an Derriks Aussage - das macht Sinn.
Auch könnte ein Besuch im Fachgeschäft recht hilfreich sein - da trifft man eigentlich immer einige Genossen die Lust auf ein Schwätzchen haben.. .
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5264
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon Derrik Figge » 09.10.2018 - 15:13

fritz8666 hat geschrieben:Dieser Bundesfischerei-Schein gilt lebenslang und ist das Gegenstück zum Jagdschein, ""Das Grüne Abitur"", so genannt.
fritz8666


Schön wäre es, alle 5 Jahre muss ich meinen für teuer Geld verlängern lassen...

Aber die Idee mit dem Lehrgang von Fritz ist super :gut: Jan Pusch veranstaltet die Lehrgänge in Hamburg mit seiner Angelschule Nord. Schönen Gruß von mir, dann unterstützt er Dich sicher. Du wirst dann sicher eingeladen und kannst dann vor Ort live erleben, wer da alles zusammenkommt.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2127
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Re: Ich brauche Eure Hilfe!

Beitragvon mikesch » 09.10.2018 - 16:17

fritz8666 hat geschrieben:... Dieser Bundesfischerei-Schein ...
Einen "Bundesfischereischein" gibt es nicht! Der Fischereischein ist Ländersache, gilt aber mit abgelegter Prüfung bundesweit.
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael