!!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
MisterL
Zander
Zander
Beiträge: 338
Registriert: 28.02.2013 - 17:40
Wohnort: Aarbergen

Beitragvon MisterL » 19.03.2013 - 16:00

Das Problem lässt sich doch leicht aus der Welt schaffen. Jedes neu registrierte Mitglied muss die ersten 5 oder 10 Beiträge von einem Foren-Admin oder Mod "freischalten" lassen. Dadurch könnt ihr euch von dem "Neuen" direkt ein Bild machen und ggf. gleich einwirken. Tipp- und Rechtschreibfehler sind dabei nicht so schlimm. Denn meistens ist der eigentliche Inhalt noch verständlich.

Kreuzt man jetzt aber mangelhafte Orthografie und Dysgrammatismus, hört der Spaß definitiv auf.
MisterL... und ne Buddel Rum!

kleisel
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2013 - 13:20

Beitragvon kleisel » 20.03.2013 - 11:08

Ich finde, dass alles schon in Ordnung geht, sofern man nicht den Satz völlig entstellt.
Nervig wird es erst dann, wenn zig Abkürzungen genutzt werden oder die Verben entfallen...alles andere kann ich verkraften.

Benutzeravatar
Johannes T.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 01.05.2013 - 13:33
Wohnort: Landsberg am Lech

Beitragvon Johannes T. » 17.05.2013 - 14:15

Ich finde es sehr gut, dass ihr darauf achtet. In manchen Foren hat man schon nach 2 Minuten keine Lust mehr weiterzulesen.
Also, Daumen hoch für diese Idee.
Grüße und Petri
Johannes T.
=> fanatischer Anhänger der BC-Religion ;)

Tomikay
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2013 - 0:15

Beitragvon Tomikay » 01.12.2013 - 12:38

Daumen hoch.

Sicher sollte man das Thema Rechtschreibung nicht ganz oben aufhängen, da gibt es sicher Wichtigeres, und gerade nach der Rechtschreibreform kann ich auch von mir nicht mehr sagen, hier 100%ig sattelfest zu sein.

Aber die Einhaltung eines Mindeststandards bei der Beachtung von Grammatik und Rechtschreibung tragen doch zum zügigen Verständnis von Texten bei.
So interessant viele Beiträge auch sind, fehlt mir die Lust und oft die Zeit, mich lange mit dem h(´H´???)erumrätseln aufzuhalten, wenn nicht sofort deutlich wird, was der Verfasser sagen will.
Damit geht dann die auch oft interessante Meinung unter.

Schade darum, denn von den Meinungen lebt ja unser Forum.

Ich denke aber, dass wir hier in diesem Forum auf dem richtigen Weg sind.

Schönen Sonntag noch,
Thomas

Benutzeravatar
Captainahab
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 18.01.2014 - 21:28
Wohnort: Velbert

Beitragvon Captainahab » 05.02.2014 - 0:11

Tomikay,
In stimme Dir absolut zu !
Wenn man schon ein solches Forum betritt, sollte man wenigstens
einfache Grundregeln der Sprache beherrschen .
Es ist dem Spass an dieser Sache nicht sehr zuträglich, wenn man nach dem lesen mancher Beiträge erst einmal überlegen muss: "Was will der Dichter damit sagen ?"

Es kann nicht jedes Mitglied Germanist sein,aber viele Schreibfehler etc. basieren meiner Ansicht nach auf Faulheit, Schlampigkeit und Nachlässigkeit .Desineteresse an der eigenen
Muttersprache spielt hier wohl auch eine Rolle. Hauptsache ist wohl inzwischen die Beherrschung des "Denglischen" ." Es leben die Anglismen !"

Wie schön, daß es fast für jede englische Vokabel einige Übersetzungen gibt !

Man erinnere sich ca. 250 Jahre zurück !
Wer damals nicht die Sprache der Franzosen sprach , der war einfach ein Banause und
gehörte zur ungebildeten Unterschicht.

The times they are changing !
(Zitat : Bob Dylan)
[font=Georgia][/font]

NSA - go away !!!
Der Lauscher an der Wand hört seine eigne Schand !

fischifischi
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 23.01.2014 - 16:53

Beitragvon fischifischi » 26.09.2014 - 10:54

Das Thema Rechtschreibung ist immer heiß beliebt. Ob nun in diesem Forum oder in einem anderen. Natürlich ist es viel angenehmer einen Beitrag zu lesen, der völlig fehlerfrei formuliert ist. Ich lese mir meine Posts auch erst nochmal durch, bevor ich sie abschicke. Manchmal jedoch schafft man das vielleicht nicht oder ist einfach zu schnell (Finger schneller als das Gehirn). Das ist sicher jedem schon einmal passiert und ich persönlich reiße auch niemanden den Kopf ab, wenn er sich mal vertippt hat-hauptsache der Inhalt des Beitrages ist noch verständlich. Dennoch sollte man sich auf jeden Fall bemühen und es nicht auf die leichte Schulter nehmen. Eine Kontrolle diesbezüglich würde ich jedoch nicht einstellen. Wie soll das auch überhaupt möglich sein?

WeiherFreund
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 25.03.2016 - 20:48

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon WeiherFreund » 25.03.2016 - 21:09

Hallo,
ich bin neu hier und hätte eine Frage: wo kann ich einen Beitrag erstellen?

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10694
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon Gerd » 25.03.2016 - 21:35

Du gehst in das Unterforum, in dem Du einen Beitrag erstellen magst. Dann solltest Du einen Button 'Neues Thema erstellen' finden.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

lalido
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2017 - 12:23
Wohnort: Jüterbog

Re:

Beitragvon lalido » 18.02.2017 - 8:59

andal hat geschrieben:Das Forum ist doch in gewisser Weise selber Schuld. Auf jeden noch so flapsig hingerotzten Beitrag findet sich mindestens einer, der kritiklos drauf eingeht.

Auf solchen Rotz sollte man reagieren, wie dereinst Birne K. aus Oggersheim. Aussitzen, ausschweigen, mit keiner Silbe darauf eingehen. Teaching by not answering!

Wir sind hier in Deutschland und dann mich nicht alles gemacht,wird hier deutsch gesprochen.Reicht es nicht,wenn uns die Industrie und die Zeitschriften mit englischen Wörter zu texten?

Benutzeravatar
Nerdsenso
Brassen
Brassen
Beiträge: 94
Registriert: 31.01.2017 - 19:46
Wohnort: Köln

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon Nerdsenso » 19.02.2017 - 18:54

Finds echt gut dass hier so darauf geachtet wird...habe zwar selber nix wenn man sich mal verschreibt (Passiert ja jedem mal) aber auf anderen Plattformen trifft man einfach zu oft auf Leute die die Sprache regelrecht verunstalten und man kein Wort mehr versteht.
Danke ;)

lalido
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2017 - 12:23
Wohnort: Jüterbog

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon lalido » 23.02.2017 - 17:37

Hallo!
Ich muss mich für die schlechte Grammatik entschuldigen.Ich benutze ein Tablet und habe den ersten Beitrag geschrieben.Entweder das Tablet oder der Server hat mein Beitrag so entstellt.Ich werde in Zukunft darauf achten,das sich kein Fehler einschleicht.Anglizismen werde ich auch nicht verwenden.Wir haben eine schöne ausdrucksvolle Sprache da bedarf es keiner englischen Ausdrücke!

Klaus1804
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 31.08.2017 - 19:41

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon Klaus1804 » 01.09.2017 - 1:01

Hallo ich bin Klaus seid drei jahren rentner möchte nach langem Arbeitsleben wieder angeln fahren.habe durch einen Unfall eine schwerbehinderung.möchte gerne Tips an der ruhr und Kanälen im Ruhrgebiet.müsste schon flache Ufer Region und das Auto in der nähe parken können.gerne mit Routen angabe.LG. klaus.bin verzweifelt ist nicht so einfach ich liebe den Angelsport.

ToddlLP
Brassen
Brassen
Beiträge: 51
Registriert: 28.10.2017 - 10:26

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon ToddlLP » 18.11.2018 - 16:49

Ich bin voll und ganz deiner Meinung! Klar ist nicht jeder gut im schreiben aber etwas verständlich kann man Texte meiner Meinung nach schreiben.
Allroundangler

trewe
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 10
Registriert: 03.12.2018 - 16:34

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon trewe » 08.12.2018 - 15:00

halllo liebe forengemeinede,

ich hätte da zwei greifbare argumente, weswegen du einerseits recht, andererseits jedoch meiner meinung nach falsch liegst.
ein guter freund von mir ist legastheniker und er hat schon genug peinliche und sehr unangenehme situationen durchlebt.

ich schlage jedem, der eine rechtschreibschwäche hat, vor, dies im vorstellungsthread zu erwähnen und auf das verständnis aller anderen zu hoffen.

ich persönliche schreibe seit weitaus länger 15 jahren nur klein und bin es so sehr gewohnt, dass es mir schwerfallen würde, jetzt umzuswitchen auf gross- und kleinschreibung. aber was ihr von mir erwarten könnt, ist eine grammatikalisch korrekte und fehlerlose rechtschreibung.

ich bitte Euch daher um euer verständnis.

herzliche grüsse schickt euch

trewe

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4324
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Re: !!!!! Rechtschreibung und Grammatik !!! BITTE LESEN!!!

Beitragvon Schimpi » 19.12.2018 - 10:23

Hey Trewe,

alles gut. Auch wenn du jetzt viel "klein" geschrieben hast, konnte ich es gut lesen, weil auch der Satzbau, die Zeichensetzung und sonstiges gepasst hat.

Natürlich kann und darf man nichts dagegen sagen wenn jemand Legastheniker ist und somit auch Rechtschreibfehler macht. Ich persönlich finde es eher super wenn sich auch Personen mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche an Foren beteiligen.
Um Missverständnisse zu umgehen, wäre eine kurze Info zu Beginn schon schön. Dies fällt aber bestimmt nicht jeden leicht.

Ist halt ein schwieriges Thema was im digitalen Zeitalter oft auch zu ShitStorm und so nem Kram führen kann...
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!