Ködercheck

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Ködercheck

Beitragvon Onkel Tom » 21.01.2013 - 16:39

Moin moin Gemeinde,

wie üblich kommen zur neuen Saison auch immer wieder neue Kunstköder auf den Markt. Kürzlich stieß ich auf einen sehr interessanten Köder, den ich euch hier mal zeigen möchte. Am besten, ihr schaut euch mal dieses kleine Video dazu an.

Molix Supernato

Ich finde das Prinzip recht interessant, habe dabei aber einen bestimmten Gedanken, der mich vor dem Kauf zurückschrecken lässt. In so ziemlich allen Gewässern hier in meiner Ecke gibt es Hechte. Ich frage mich ernsthaft, wie lange dieser Gummikörper und somit die vielfältige Einsatzmöglichkeit des Köders erhalten bleibt, wenn da immer wieder Hechte drauf hacken?!

Wie seht ihr das ganze, würdet ihr es trotzdem mal probieren, hat ja schließlich auch seinen Preis das Ganze.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 21.01.2013 - 16:50

Eher ein Nice-to-have-Bait, der spätestens nach dem zweiten halbwüchsigen Hecht mit den Skalpell-Zähnen zum Dauersinker wird.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 21.01.2013 - 17:03

Da bist Du sehr optimistisch Andal, würde eher sagen ein Biss und die Luft ist raus, im wahrsten Sinne.....
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 21.01.2013 - 17:20

Haha ich liebe diese geilen Werbevideos :D wie immer schön vom Hänger weggezogen wird.

Also ich könnte wetten den beim ersten Wurf genauso zu versenken wie jeden anderen Köder im Rhein auch!

Natürlich sieht der Köder wieder cool aus.. Ist auch eine nette Idee aber ich sehe es ähnlich ein Hecht-> kaputt.

Horst_Günther
Barsch
Barsch
Beiträge: 143
Registriert: 25.03.2012 - 13:38

Beitragvon Horst_Günther » 21.01.2013 - 20:24

Beim Hechtbiss hat man sofort einen Sinker! Sonst ne tolle Idee!
Welche Köder stehen bei euch sonst noch auf der Einkaufsliste? Habe mir bei meinem Händler den BX Minnow und BX Swimmer beide von Rapala bestellt, sind glaub ich auch schon, werde diese Tage mal dort hin fahren!

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 651
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 21.01.2013 - 20:35

Das ganze kommt darauf an, wie der Köder aufgebaut ist.
Ich hab zum Beispiel einen Topwater-Frosch, der von den Haken + Fransen ähnlich aufgebaut ist und der schwimmt trotz tiefer Risse und Bissspuren immer noch.
Und wenn das Ding tatsächlich mal Wasser zieht, kann man einfach draufdrücken und das Wasser wird "rausgeprustet".
Aber ehrlich gesagt glaube ich auch das er nicht all zu viele Hechte aushalten wird. Das tun normale Gummis aber auch nicht immer ;).
pro catch and release

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4378
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 21.01.2013 - 21:02

Ich bin ebenfalls für die ein-Hecht-und-Sinker-Variante. :D

Der Köder an sich läuft echt cool. Is immer wieder faszinierend wie die so vor sich hin zucken in diesen völlig naturgetreuen Gewässern. :lol:

Neeee, mal ehrlich.
Ich würde den Köder schon testen, nur ich mache mir halt auch die Gedanken, ob sich so ein Köder "lohnt" ?
Ich kann ja auch mit Topwaterködern an der Oberfläche fischen, oder mit GuFis mit "versteckten" Haken am Grund. Is ja so ähnlich. ;)
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 21.01.2013 - 21:02

Stimmt, aber ein normaler Gummi kostet auch nicht ~17 € das Stück! :D
Ich sehe, ihr habt dieselben Befürchtungen wie ich. Keine Ahnung ob ich mir das Teil in einer schwachen Minute trotzdem mal zulege. :lol:
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 21.01.2013 - 21:03

Das erinnert mich an einen Frisbe, den ich m einem Hund mal gekauft habe: Auf der Verpackung stand nahezu Unkaputtbar...
... nach einem Wurf hatte er das erste Loch und nach zwei Wochen war er hinüber.
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4378
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 21.01.2013 - 21:05

Onkel Tom hat geschrieben:Stimmt, aber ein normaler Gummi kostet auch nicht ~17 € das Stück! :D
Ich sehe, ihr habt dieselben Befürchtungen wie ich. Keine Ahnung ob ich mir das Teil in einer schwachen Minute trotzdem mal zulege. :lol:


Ooooohh jaaaa Tom. :lol:
Die gemeine schwache Minute....... Die hatte ich auch schon ein paar mal. :lol:
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Lachsfee
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 21
Registriert: 16.01.2013 - 15:51
Wohnort: MUC

Beitragvon Lachsfee » 22.01.2013 - 14:07

Charmantes Gummitierchen. Hatte ich mir im Katalog auch schon angeschaut. Aber wenn ich bedenke, was Hechte so alles mit Tauchequipment anstellen, wenn sie mal mies drauf sind ... Nö, halte ich dafür für absolut untauglich. Habe zu dem Köderfisch aber auch noch eine Frage: Wieso hat der Promo-Mensch im Werbevideo so viel drauf herumgedrückt? Was soll mir das als potenziellem Käufer sagen?

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 22.01.2013 - 15:08

Das Teil ist zunächst mit Luft gefüllt und schwimmt dann an der Oberfläche. Wenn du es unter Wasser hältst und dann zusammen drückst, füllte es sich bei jedem Druck mit ein wenig Wasser. Dadurch kannst du den Köder so lange mit Wasser füllen, bis er deinen Ansprüchen an der jeweiligen Angelstelle genügt. Aus dem schwimmenden Köder wird somit ein langsam sinkender, ein schwebender oder eben ein schnell sinkender Köder. Das ist ja das Interessante an dem Teil, es vereint viele nützliche Dinge.

Das alles bringt nur leider nichts, wenn diese "Technik" nach nur wenigen Hechtbissen nicht mehr funktioniert und man dadurch einen permanent schnell sinkenden Gummiköder hat. Dann macht es nämlich auch ein Gummifisch am Jig, der kostet deutlich weniger.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10783
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 22.01.2013 - 17:38

Onkel Tom hat geschrieben:Stimmt, aber ein normaler Gummi kostet auch nicht ~17 € das Stück! :D
Ich sehe, ihr habt dieselben Befürchtungen wie ich. Keine Ahnung ob ich mir das Teil in einer schwachen Minute trotzdem mal zulege. :lol:


Du wirst ihn Dir kaufen- ganz sicher :p
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 22.01.2013 - 17:42

Gerd aus Ferd hat geschrieben:
Onkel Tom hat geschrieben:Stimmt, aber ein normaler Gummi kostet auch nicht ~17 € das Stück! :D
Ich sehe, ihr habt dieselben Befürchtungen wie ich. Keine Ahnung ob ich mir das Teil in einer schwachen Minute trotzdem mal zulege. :lol:


Du wirst ihn Dir kaufen- ganz sicher :p


Was soll er auch in so einer Angelegenheit anderes machen? Ihm sitzt kein Schulteräffchen auf, ihm hängt ein ausgewachsener Silberrücken im Kreuz und brüllt: "KAUFEN!" :badgrin:
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10783
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 22.01.2013 - 17:54

Das Schicksal aller Angler 8)
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen