Forumstreffen 2012, warum ein Reinfall.

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 30.06.2012 - 19:30

Gerd aus Ferd hat geschrieben:Peter- wie ich geschrieben habe, trifft sicherlich AUCH die Orga eine Schuld. Aber sicher nicht alleine, es war/ist jedem User freigestellt, sich anzumelden. Und das ist nicht geschehen, also auch ein Grund für das Scheitern. Hätten sich mehr User angemeldet, hätte das FT statt gefunden.


Ja aber es hätte eben mehr beworben werden müssen, die User hätten mit eingebunden werden müssen.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 01.07.2012 - 11:01

Diox hat geschrieben:Auch bei manchen Facebook Aktionen wie der Waller mit dem Gummistiefeln braut sich ordentlich was zusammen.
Was meinst du damit?
Sollte das Forum sich zu Facebook verlagern - bin ich raus!
Aus Prinzip werde ich derartige - datenschutzrechtlich fragwürdigen - Plattformen nicht unterstützen.

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 01.07.2012 - 11:08

Nein, aber es wurde ein Foto geteilt das nun für, sagen wir mal sehr böse Worte und Stimmungen sorgt, da es wirklich den Ruf des Angelers an sich schädigt.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 01.07.2012 - 11:33

Hmmm ..., zur Unternehmensphilosophie in der Redaktion des Blinker habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht.
Scheinbar sind da die Hierarchien so flach, dass jeder tun und lassen kann was er für richtig hält.
Wenn ich einem Kunden so, fast schon aggressiv, geantwortet hätte, wie gewisse Leute es beim Thema "Vorhalten von Fischen auf Fotos ...", hätte ich bei der Geschäftsführung einen für mich sehr unangenehmen Termin gehabt.
Wenn man aber nach dem Prinzip "Ich bin halt so und ich mach das so wie ich will ..." handelt bzw. handeln darf, dann kann das auch mal schief gehen.

Sonst würde es wohl diese Diskussion hier nicht geben!

Benutzeravatar
Veit Wilde
Zander
Zander
Beiträge: 583
Registriert: 13.09.2011 - 14:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Veit Wilde » 02.07.2012 - 14:41

Ich möchte mal Klartext reden. Um ehrlich zu sein, traue ich mich selbst garnicht für das Forum große Werbung für das Forum oder ein Forentreffen zu machen.

Der Grund besteht darin, dass das Forum nicht gerade ein Aushängeschild für den Blinker ist. Soweit die Fakten.

Keine Frage: Bei der Organsiation des Forumstreffens wurden zweifellos Fehler gemacht, auch von mir. Die Verkündung des Termins und der Location liefen nicht so, wie geplant. Und ich gestehe auch, dass ich wenig Herzblut in die Sache gesteckt habe, weil die ganzen "Störereien" und "Unverschämtheiten" die im Vorfeld von einer gewissen Personengruppe in diesem Forum kamen, jegliche Lust darauf verdorben haben.

Dennoch wurde den Usern von mir hier ein klares und günstiges Angebot gemacht. Es wurde nicht ausreichend angenommen. Damit erübrigt sich eine Diskussion darüber eigentlich schon.

Das Problem ist aber, wie schon oben angedeutet, wesentlich weiterreichender. Ein Forum lebt nicht nur von den Betreibern sondern vorrangig von seinen Usern. Im Blinker-Forum gibt es eine relativ geringe Zahl sehr aktiver Benutzer. Einige von denen fallen immer wieder durch sehr markige Formulierungen und teilweise auch Dreistigkeiten auf, teilweise vielleicht, weil sie glauben auf Grund ihres Alters oder der langjährigen Mitgliedschaft im Forum über den Dingen zu stehen. Weitere Spekulationen erspare ich mir mal. Neue Benutzer werden dadurch abgeschreckt, das ist Fakt, wie mir nun schon diverse Male bestätigt wurde. Deshalb gibt es gegenwärtig auch keine Werbung für das Forum und daraus generierte Veranstaltungen und Aktionen. In diesem Forum bedürfte es sehr schmerzlichen Schritten um mittel- bis langfristig wieder eine angenehme Atmosphäre für eine nennenswerte Zahl von Usern zu erreichen. Letztlich ist das Forum nicht durch mich, sondern über Jahre durch die seinerzeit agieren Moderatoren auf den jetzigen Stand gekommen. Es ist alles andere als aussagekräftig, wenn bei den letzten Forentreffen eine zweistellige Zahl von Personen teilgenommen hat und reichlich Alkohol geflossen ist. Vielleicht ist das aus menschlicher Sicht für eine große Zeitschrift ein gewisser Erfolg, jedoch nicht aus wirtschaftlicher. Letzteres ist der Fall, wenn zu einer Fishing Masters Show 10.000 Besucher kommen.

Angelforen sind keineswegs out. Das Beispiel Anglerboard zeigt sehr gut, dass messbare Erfolge auch in Zeiten von Facebook&Co. zu erreichen sind. Dort wurde in den letzten Jahren klar der Weg gegangen, dass klare Forenregeln und vorallem Respekt vor Betreibern und Moderatoren mit viel Elan und eben auch Sperrungen und Verwarnungen durchgesetzt wurden. Kein User hat dort irgendwelche Sonderrechte und kann sich diverse Dreistigkeiten rausnehmen, wie es hier der Fall ist. Dadurch werden selbstverständlich "kantige" Leute schnell eliminiert, aber die breite Masse geht diesen Weg eben mit und fühlt sich wohl. Für ein Unternehmen, das wirtschaftlich arbeiten will, muss genau das oberste Priorität sein. Den "Mainstream" erreichen! Das wurde in diesem Forum in der Vergangenheit zu wenig berücksichtigt. Das Resultat ist eine sehr niedrige Zahl aktiver User.

Allein aus wirtschaftlichen Gründen müssen darum Prioritäten gesetzt werden. Ich stehe ganz offem dazu, dass ich dies zuletzt hauptsächlich bei Facebook getan habe, weil der Blinker-Auftritt dort zu dem Zeitpunkt, als ich ihn übernommen habe, schon in einem soliden Zustand war. Angesichts der dortigen Resultate kann ich über die jegliche Vorwürfe von Misserfolgen oder falschen Entscheidungen nur sehr, sehr müde lächeln. Fakt ist, dass ich die Zahl der Blinker-FB-Fans verdoppeln konnte, seit ich die Page übernommen habe. Auch die Klickzahlen der Seite blinker.de, welche ich ebenfalls betreue, sind nachweislich gestiegen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich mich eben nicht gegenüber irgendjemandem rechtfertigen muss. Schon garnicht, wenn mich hier von schätzungsweise 100 aktiven Usern, die Hälfte nicht leiden kann, weil ich andere Vorstellungen habe als sie. Diese Zahlen sind schlichtweg nicht der Rede wert. Es macht einen immensen Unterschied, ob ich hier bei einem Gewinnspiel eine im Schnitt einstellige Zahl von Beteiligungen bekomme oder bei Facebook eine drei- bis vierstellige. Ich strebe Erfolg im Sinne meiner Zeitschrift an, möchte neue Leser animieren und selbstverständlich auch Zielgruppen ansprechen, die gerade in der Zukunft von wirtschaftlicher Bedeutung sein werden.

Dabei nehme ich, das sei klipp und klar gesagt, nicht auf die Befindlichkeiten von Einzelpersonen Rücksicht, wenn dadurch mehr Schaden als Nutzen resultiert. Anfangs habe ich mir bestimmte Beiträge hier noch zu Herzen genommen, inzwischen lässt mich sowas kalt, weil ich weiß, dass es sich dabei um erwähnte Einzelpersonen handelt. Bei Wahlen gibts schließlich auch Parteien mit sehr fragwürdigen Programmen, die dennoch immer ein paar Stimmen abgreifen. In den Bundestag kommen sie deswegen aber (zum Glück) nicht. Ich frage mich sowieso, weshalb bestimmte notorische Meckerer hier überhaupt noch aktiv sind. Ohne nun Namen nennen zu wollen, aber wer so unzufrieden mit dieser Plattform ist, sollte diese doch einfach verlassen. Es ist kein Problem heutzutage ein eigenes Forum zu betreiben, ohne dabei große Kosten tragen zu müssen. Vielleicht wäre es dann auch wieder möglich hier nach und nach eine höhrere Zahl aktiver User aufzubauen und so in der breiten Öffentlichkeit mit dem Forum und Veranstaltungen/Aktion die in direktem Bezug mit dem Forum stehen, werben zu können.
Petri Heil wünscht euch Veit!

Redaktion Blinker
veit.wilde@blinker.de

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 02.07.2012 - 16:08

Veit Wilde hat geschrieben:Ich möchte mal Klartext reden. Um ehrlich zu sein, traue ich mich selbst garnicht für das Forum große Werbung für das Forum oder ein Forentreffen zu machen.

Der Grund besteht darin, dass das Forum nicht gerade ein Aushängeschild für den Blinker ist. Soweit die Fakten.


Ein Offenbarungseid von dem, der als offizieller Beauftragter, für dieses Forum verantwortlich ist. :lol:

Du selbst hattest als Verantwortlicher seit letztem Herbst die Möglichkeit hier einiges zu ändern
... und was hast Du dafür getan ...?
NICHTS! :-O.....

Endlich ist es heraus!

Das Forum soll wie vermutet wirklich sterben .... Du wurdest also als "Totengräber" hier eingesetzt



Veit Wilde hat geschrieben:Keine Frage: Bei der Organsiation des Forumstreffens wurden zweifellos Fehler gemacht, auch von mir.


Man muss nicht alles können - ... das erwartet niemand und ist auch keine Schande
Man sollte sich aber dann auf Erfahrungswerte von Mitarbeitern stützen
die davon reichlich Ahnung haben
und sich nicht selbst derart weit aus dem Fenster lehnen dass man das Gleichgewicht verliert



Veit Wilde hat geschrieben:Letztlich ist das Forum nicht durch mich, sondern über Jahre durch die seinerzeit agieren Moderatoren auf den jetzigen Stand gekommen.


Stimmt nur zum Teil ...

Nämlich seit DU hier bist ist der Traffic ins bodenlose gestürzt
So viele aktive und kompetente Stammuser wie nie zuvor sind in den letzten paar Monaten in andere Anglerforen umgesiedelt

Das Forum hier ist jetzt fachlich und auch im Community-Bereich (OffTopic) beinahe tot




Veit Wilde hat geschrieben:Schon garnicht, wenn mich hier von schätzungsweise 100 aktiven Usern, die Hälfte nicht leiden kann, weil ich andere Vorstellungen habe als sie.


... und auch das gibt Dir nicht zu denken? :roll:




Veit Wilde hat geschrieben:Ich strebe Erfolg im Sinne meiner Zeitschrift an, möchte neue Leser animieren und selbstverständlich auch Zielgruppen ansprechen, die gerade in der Zukunft von wirtschaftlicher Bedeutung sein werden.


Genau das ist der Punkt der Dir hier diese Schwierigkeiten bereitet:
Es ist der Zielkonflikt auf 2 absolut unterschiedlichen Online-Plattformen
ein und des selben Verlags ...

Für facebook Aktionen passt es bei dir ... ist dort auch sehr unpersönlich und flüchtig ...

Allerdings fährst Du das Forum hier gnadenlos an die Wand weil Dir die in einem Forum dringend benötigten Eigenschaften fehlen:

- Empathie
- soziale Kompetenz
- Teamfähigkeit
- natürliche Authorität
- zwischenmenschliche Kontaktfähigkeit



Veit Wilde hat geschrieben:Anfangs habe ich mir bestimmte Beiträge hier noch zu Herzen genommen, inzwischen lässt mich sowas kalt, weil ich weiß, dass es sich dabei um erwähnte Einzelpersonen handelt.


Mit dem Begriff Lernresistenz könnte man dies wohl am besten Umschreiben



Sorry Veith Wilde,
aber Du stampfst hier in der Öffentlichkeit wie ein Elefant durch den Prorzellanladen

Deine öffentlichen Statements werden immer unangenehmer und peinlicher

Das einzige was Du aus Kritiken herausliest scheint zu sein:
Keiner mag Dich, alle sind gegen Dich, keiner versteht Dich ...

Wenn Dich wirklich sooo viele Leute unsympathisch finden (nicht nur in diesem Forum!)
kann es doch nicht nur an all den unterschiedlichen Menschen liegen

Vielleicht solltest Du einfach mal in Dich gehen und versuchen zu ergründen,
warum dem so ist

PS: Das dieser Beitrag rasch gelöscht wird und ich warscheinlich gesperrt werde ist mir klar
Trotzdem wollte ich diese Anschuldigungen gegen die Community nicht einfach so stehen lassen
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Barschfilet
Barsch
Barsch
Beiträge: 106
Registriert: 07.10.2011 - 17:37

Beitragvon Barschfilet » 02.07.2012 - 16:43

Veit ,Traxler und Co

Wenn ein deutscher kein ärger hat , sucht er sich ein .
Das ist schade.
Ich finde das Forum auch mit nur 100 Usern sehr gut!
Man bekommt in der (regel) immer wichtige und gute Aussagen von Usern und Blinker Mitarbeitern.

Also macht bitte unser Blinker Forum nicht ganz kaputt.

Danke

Christian O.
Zander
Zander
Beiträge: 366
Registriert: 14.05.2011 - 12:49
Wohnort: Bamberg

Beitragvon Christian O. » 02.07.2012 - 16:47

Hört hört.

Jetzt misch ich mich auch mal ein:
Eins vorweg: Ich hab absolut nichts gegen dich Veit, ist nur meine Sicht der Dinge.
Ich habe mich nicht zum Forentreffen gemeldet, weil es bei mir zeitlich gerade gar nicht passt. Nichts destotrotz haben sich meine Überlegungen ähnlich verhalten wie die Aktionen hier das Ganze schmackhaft zumachen: Nämlich in Grenzen.
Klar versteh ich, dass du zu viele Aufgaben hattest und dabei nunmal ein Thema etwas runter fällt. Ist bei mir auch oft so im Job. Das sich dann aber mit Gewalt auf Facebook gestürzt wird und hier gar nichts mehr läuft finde ich schon etwas Schade. Andererseits frag ich mich, warum man das Treffen nicht mit Facebook-Usern voll bekommen hat? Müssten ja Tausende sein.

Das Forum hier ist jetzt fachlich und auch im Community-Bereich (OffTopic) beinahe tot


Ist mir leider auch schon aufgefallen. Außer Fangmeldungen tut sich im Moment hier nicht viel.


PS: Das dieser Beitrag rasch gelöscht wird und ich warscheinlich gesperrt werde ist mir klar
Trotzdem wollte ich diese Anschuldigungen gegen die Community nicht einfach so stehen lassen


Wäre stark dagegen diesen Beitrag zu löschen. Das der letzte Thread gesperrt wurde versteh ich noch einigermassen, da auch meiner Meinung nach einige übers Ziel hinaus geschossen sind. Hier handelt es sich meiner Meinung nach aber nicht um irgendwelche angriffslustigen Anschuldigungen sondern um eine persönliche Meinung (die sich komischerweise mit einigen anderen hier deckt).
Desweiteren geht es hier in diesem Thread doch sehr neutral zur Sache und es wurden ja auch einige Vorschläge gemacht, wie es besser laufen kann.

So. Jetzt bin ich auuch mal meine Meinung los geworden. Auch wenn ich mehr geschrieben habe als ich wollte.
Gruß
Christian


Make everything as simple as possible, but not simpler. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Veit Wilde
Zander
Zander
Beiträge: 583
Registriert: 13.09.2011 - 14:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Veit Wilde » 02.07.2012 - 21:51

Taxler hat geschrieben:Ein Offenbarungseid von dem, der als offizieller Beauftragter, für dieses Forum verantwortlich ist. :lol:

Du selbst hattest als Verantwortlicher seit letztem Herbst die Möglichkeit hier einiges zu ändern
... und was hast Du dafür getan ...?
NICHTS! :-O.....



Mit letzterer Aussage hast du teilweise recht, doch stehen Aufwand und Nutzen dafür in keiner zweckmäßigen Relation. Mehr dazu weiter unten.

Das Forum soll wie vermutet wirklich sterben .... Du wurdest also als "Totengräber" hier eingesetzt

"Totengräber" ist falsch. Ich muss aber zugeben, dass die Prioritäten im Online-Bereich derzeit anderweitig liegen. Als Einzelperson kann ich dafür wenig. Stattdessen gelang es mir zumindest immernoch Preise für Gewinnspiele zu organisieren, obwohl wie bereits erwähnt, die Aufmerksamkeit die durch Aktionen im Forum erzielt wird, sehr begrenzt ist.


Man muss nicht alles können - ... das erwartet niemand und ist auch keine Schande
Man sollte sich aber dann auf Erfahrungswerte von Mitarbeitern stützen
die davon reichlich Ahnung haben
und sich nicht selbst derart weit aus dem Fenster lehnen dass man das Gleichgewicht verliert

Da ist etwas dran. Mir ist allerdings Loyalität meiner Mitarbeiter wichtiger, als Erfahrungen bei Einzelheiten. Du besitzt diese nicht. Ich denke, du kannst dich noch sehr gut an einen Mailverkehr mit einem anderen Mitglied der Blinker-Redaktion erinnern. Einige Tatsachen, die dabei herauskamen, rechtfertigen, dass du hier kein Moderator mehr bist, auch wenn sie das Forum nicht direkt betreffen.




Stimmt nur zum Teil ...

Nämlich seit DU hier bist ist der Traffic ins bodenlose gestürzt
So viele aktive und kompetente Stammuser wie nie zuvor sind in den letzten paar Monaten in andere Anglerforen umgesiedelt

Das Forum hier ist jetzt fachlich und auch im Community-Bereich (OffTopic) beinahe tot

Die Aktivität im Forum war bereits vor meiner Zeit schlecht, oder warum glaubst du, wird hier nicht mehr Arbeitskraft reingebuttert.




... und auch das gibt Dir nicht zu denken? :roll:

Nein, weil ich starke Zweifel habe, dass jene Individuen der anzustrebenden Zielgruppe einer modernen Zeitschrift entsprechen.




Genau das ist der Punkt der Dir hier diese Schwierigkeiten bereitet:
Es ist der Zielkonflikt auf 2 absolut unterschiedlichen Online-Plattformen
ein und des selben Verlags ...

Für facebook Aktionen passt es bei dir ... ist dort auch sehr unpersönlich und flüchtig ...

Allerdings fährst Du das Forum hier gnadenlos an die Wand weil Dir die in einem Forum dringend benötigten Eigenschaften fehlen:

- Empathie
- soziale Kompetenz
- Teamfähigkeit
- natürliche Authorität
- zwischenmenschliche Kontaktfähigkeit

Persönliche Ansichten.




Mit dem Begriff Lernresistenz könnte man dies wohl am besten Umschreiben


Eher weitsichtig und kräftesparend.

Sorry Veith Wilde,
aber Du stampfst hier in der Öffentlichkeit wie ein Elefant durch den Prorzellanladen

Deine öffentlichen Statements werden immer unangenehmer und peinlicher

Das einzige was Du aus Kritiken herausliest scheint zu sein:
Keiner mag Dich, alle sind gegen Dich, keiner versteht Dich ...

Wenn Dich wirklich sooo viele Leute unsympathisch finden (nicht nur in diesem Forum!)
kann es doch nicht nur an all den unterschiedlichen Menschen liegen

Vielleicht solltest Du einfach mal in Dich gehen und versuchen zu ergründen,
warum dem so ist

Dann solltest du mal richtig lesen, was scheinbar schwer fällt, da du noch immer nicht gecheckt hast, dass mein Vorname ohne h geschrieben wird. Ich habe sehr ausführlich ausgeführt, dass es eine geringe Anzahl an Personen ist, die hier regelmäßig die Stimmung mit Kommentaren vergiftet, welche vielleicht für einen Stammtisch taugen, aber nicht für eine moderne Community. Es wird von einer geringen Zahl von Personen eine Meinung gemacht und das mit Kommentaren, die mitunter an Niveaulosigkeit nicht zu unterbieten sind. Genau das ist das Problem! Schonmal auf die Idee gekommen, dass es User gibt, die aufgrund dessen abgewandert sind, bzw. hier angemeldet sind und darum nicht posten. Ich weiß, dass es nicht wenige davon gibt. Spontan bekam ich heute nach dem Posten meines Beitrages einige konstruktive PNs, bei denen mir User des Forums in diversen Punkten recht gaben. Nicht zu ersten Mal. Genau das ist das Problem, was hier besteht.
Zu einer zukunftsorientierten Arbeitsweise gehört es, mit der Zeit zu gehen und nicht immer nur an gute, alte Zeiten zu erinnern. Ich stelle nicht in Abrede, dass du vor einigen Jahren eine ideale Besetzung als Moderator in diesem Forum warst, jedoch muss man für einen dauerhaften Erfolg auch neuen Trends gegenüber offen sein und erkennen, dass sich die Strukturen gerade im Internet sehr schnell ändern.


PS: Das dieser Beitrag rasch gelöscht wird und ich warscheinlich gesperrt werde ist mir klar

Darüber wird nachzudenken sein, da ab auch konstruktive Kommentare kamen, werde ich das ganze erstmal weiterlaufen lassen.
Petri Heil wünscht euch Veit!



Redaktion Blinker

veit.wilde@blinker.de

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 270
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 02.07.2012 - 22:19

Kindergarten... Viele Grüße, John.

Benutzeravatar
Veit Wilde
Zander
Zander
Beiträge: 583
Registriert: 13.09.2011 - 14:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Veit Wilde » 02.07.2012 - 22:19

Christian O. hat geschrieben:Hört hört.

Jetzt misch ich mich auch mal ein:
Eins vorweg: Ich hab absolut nichts gegen dich Veit, ist nur meine Sicht der Dinge.
Ich habe mich nicht zum Forentreffen gemeldet, weil es bei mir zeitlich gerade gar nicht passt. Nichts destotrotz haben sich meine Überlegungen ähnlich verhalten wie die Aktionen hier das Ganze schmackhaft zumachen: Nämlich in Grenzen.
Klar versteh ich, dass du zu viele Aufgaben hattest und dabei nunmal ein Thema etwas runter fällt. Ist bei mir auch oft so im Job. Das sich dann aber mit Gewalt auf Facebook gestürzt wird und hier gar nichts mehr läuft finde ich schon etwas Schade. Andererseits frag ich mich, warum man das Treffen nicht mit Facebook-Usern voll bekommen hat? Müssten ja Tausende sein.


Es wird sich nicht auf Facebook gestürzt. Es geht lediglich um den Umstand, dass sich dort mit weniger Aufwand DEUTLICH mehr Traffic erzielen lässt. Also kosten- und kräftesparendes sowie gewinnbringendes Arbeiten.
Trotz dieses Umstandes finde ich es selbst bemerkenswert, dass der Verlag noch immer ohne Murren Geld und Material in das Forum investiert.
Ein Forumstreffen ist ein Forumstreffen und sollte nicht mit User von Facebook "gefüllt" werden, sondern von Mitgliedern der Community, für die es organisiert wurde.



Ist mir leider auch schon aufgefallen. Außer Fangmeldungen tut sich im Moment hier nicht viel.

Leider richtig und ich fürchte, es wird nicht einfach das zu ändern.

Wäre stark dagegen diesen Beitrag zu löschen. Das der letzte Thread gesperrt wurde versteh ich noch einigermassen, da auch meiner Meinung nach einige übers Ziel hinaus geschossen sind. Hier handelt es sich meiner Meinung nach aber nicht um irgendwelche angriffslustigen Anschuldigungen sondern um eine persönliche Meinung (die sich komischerweise mit einigen anderen hier deckt).
Desweiteren geht es hier in diesem Thread doch sehr neutral zur Sache und es wurden ja auch einige Vorschläge gemacht, wie es besser laufen kann.


Alles richtig, darum bleibt der Thread auch vorläufig offen und es wird erstmal keine Löschungen geben. Wie dabei weiter verfahren wird, hängt davon ab, wie sich das hier entwickelt.
Petri Heil wünscht euch Veit!



Redaktion Blinker

veit.wilde@blinker.de

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2118
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 02.07.2012 - 23:14

Veit Wilde hat geschrieben:::: Angelforen sind keineswegs out. Das Beispiel Anglerboard zeigt sehr gut, dass messbare Erfolge auch in Zeiten von Facebook&Co. zu erreichen sind. ...
Bist du dort nicht auch schon mal "angeeckt"? Du vergleichst das Blinkerforum mit einem wesentlich älteren und der 6-fachen Userzahl. ??? Wobei das Blinkerforum knapp 60% 0 - 1 Post-User hat, aber das von dir angesprochen Forum solche Zahlen wohlweislich verschweigt. Wenn man genau hinschaut ist dort auch nur ein kleiner Teil Stammposter.
Den Betreiber könnte man so charakterisieren: [schild=17 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]DAGEGEN[/schild]

Veit Wilde hat geschrieben:Keine Frage: Bei der Organsiation des Forumstreffens wurden zweifellos Fehler gemacht, auch von mir. Die Verkündung des Termins und der Location liefen nicht so, wie geplant. Und ich gestehe auch, dass ich wenig Herzblut in die Sache gesteckt habe, weil die ganzen "Störereien" und "Unverschämtheiten" die im Vorfeld von einer gewissen Personengruppe in diesem Forum kamen, jegliche Lust darauf verdorben haben.
So etwas sollte für 2013 eher ein Antrieb sein: "Denen zeig' ich es aber!"

Bitte könntest du beim Zitieren nicht in die Zitate schreiben, Das erleichtert das Lesen ungemein. [schild=17 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]DAGEGEN[/schild] Auch wenn du einen anderen Schriftgrad verwendet hast.
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

luelle77
Zander
Zander
Beiträge: 181
Registriert: 02.08.2006 - 10:51

Beitragvon luelle77 » 02.07.2012 - 23:23

Moin. Also geht es nur darum auch hier im Forum "Gewinnbringend" zu Arbeiten? Dann wird mir auch klar warum der BLINKER MICH IMMER MEHR AN EINEN KATALOG erinnert.....
Das war hier mal ein ziemlich gutes Forum, ok , einige Querköpfe giebts immer. Aber das letzte Halbe Jahr schreckt hier viele nur noch ab. Wer Lust auf das FT hatte und das ganze von Anfang an mitgelesen hat, dem ist die Lust auch schnell wieder vergangen. Deshalb garantiert auch kaum Anmeldungen. Da liegt die Schuld aber auch bei beiden Seiten das es teilweise so hochgeputscht wurde. Einige User kann ich aber auch verstehen, das agressiv geantwortet wurde. Manches was da kommt Veit ist Menschlich einfach nur schwach.

Benutzeravatar
Veit Wilde
Zander
Zander
Beiträge: 583
Registriert: 13.09.2011 - 14:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Veit Wilde » 02.07.2012 - 23:46

@ mikesch: Ja völlig richtig, mich hatte es dort vor einigen Jahren auch mal "erwischt" und es gibt keinen Grund das zu verschweigen. Im Nachhinein völlig berechtigt. Dennoch ist es aber für gerade deshalb Fakt, dass der Weg, den man dort auch in Bezug auf langjährige User bei Verstoß gegen Forenregeln geht, nicht falsch ist. Ich habe vor den Betreibern und den Moderatoren dort großen Respekt. Nicht nur für ihr konsequentes Vorgehen, sondern auch mit dem Erfolg den sie damit haben. Klar, es gibt dort auch nicht nur positives und sicherlich wird auch die eine oder andere Statistik besser dargestellt, als sie ist. Was aber letztlich zählt, ist der Erfolg eines solchen Modells. Quantität der Beiträge stimmt und es ist auch jederzeit eine fachliche Diskussion auf guten Niveau möglich, eben weil Spam und unsachliche Postings schnell entfernt werden.
Auch, und das ist besonders interessant, in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit funktioniert das ganze offenbar angesichts zahlreicher Werbepartner.
Nicht falsch verstehen: Ich will das AB nicht hochloben, aber man sollte schon versuchen, zu verstehen warum dort seit Jahren ein ständiges Vorankommen erzielt wird und ggf. auch von einigem lernen.
Auch das AB hat aber mal klein angefangen. Eine sechsfache Userzahl muss man auch erstmal erreichen. Der Blinker ist und bleibt ein Print-Medium und möchte kein vergleichbares Forum aufziehen.
Dennoch kann es auch in diesem Bereich nicht verkehrt sein, zu schauen, was andere besser (oder vielleicht auch schlechter) machen.
Meine persönlichen (telefonischen und schriftlichen) Kontakte mit dem Betreiber waren im Übrigen in den letzten zwei Jahren sehr angenehm und höflich.

Was die Organisation des FTs angeht, gebe ich dir uneingeschränkt recht. Das muss im nächsten Jahr selbstverständlich besser laufen, sonst endet es wieder so. Deshalb auch Dank an jene, die mir heute per PN ihre Unterstützung angeboten haben. Ich komme darauf zurück.
Petri Heil wünscht euch Veit!



Redaktion Blinker

veit.wilde@blinker.de

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 03.07.2012 - 17:07

Eines muss ich auch noch sagen, als User der Facebook und das Forum nutzt.

Facebook ist gut um sich über Neuigkeiten zu informieren (So wie die Hauptseite des Blinlers.

Aber eines kann Facebook nicht! Diskussionen führen und Fragen beantworten.
Wenn ich Fragen zu einer Angelmethode, einem Gewässer oder Gesetzgebungen habe komm ich bei Facebook nicht weiter. Das Forum dagegen gibt Auskünfte!

So hat beides eine Berechtigung und ich finde das Forum extrem wichtig, gerade für Anfänger oder alte Hasen die sich in eine neue Methode rein fuchsen oder neue Techniken lernen wollen!
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/