Neue Jerkrute


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Friedfischschreck
Zander
Zander
Beiträge: 911
Registriert: 14.08.2006 - 18:16

Neue Jerkrute

Beitragvon Friedfischschreck » 27.07.2008 - 20:31

Moin Boardies,
ich suche für die Raubfischsaison noch eine Jerkbaitrute und bin nach einigen Recherchen auf mehrere Modelle gestoßen die für meine Anforderungen i.o. wären. Aber zuerst mal meine Anforderungen:

-Rute ausschließlich zum Uferangeln und Watfischen (ohne Boot!)
-Rute sollte von Super Shad Rap (45Gramm) bis knapp über 100 Gramm alles abdecken
-Sie sollte sich in das Köderspektrum einpassen das meine Shimano Speedmaster 270 H (20-50 Gramm Wg) vorgibt. Also alles werfen was meiner Speedmaster zu schwer ist.
-Budget: bis 200€

Jetzt mal einige Modelle die mir gefallen:

- Jackson STL Pro Jerk 1.95m (45-110 Gramm Wg)
- Daiwa Silvercreek Jerkbaitrute 1.85m (40-150 Gramm Wg)
- FOX Predator Elite Jerk 1.8m (30-140 Gramm Wg)
- FOX Predatop Xtreme Pike Jerk 1.82m (30-90 Gramm Wg)
- Berkley Series Jerk 2.00m (20-100 Gramm Wg)
- Rozemeijer Qualifier Jointed Power Jerk 1.9m (50-100 Gramm Wg)
- Rozemeijer 2 Jerk-It 2.1m (60-100 Gramm Wg)

So das waren jetzt ne ganze Menge Jerkbait Ruten. Leider kann ich mich mal wieder nicht entscheiden und die Rute in die Hand nehmen ist auch schlecht weil ich keinen Händler in der Umgebung habe der die Ruten alle hat. Außerdem hattet ihr mich schon bei meiner Speedmaster vorzüglich beraten, daher hege ich die Hoffnung dass mir nochmals ein perfekter Kauf gelingt ;)

Vielen Dank im Vorraus für die Antworten

P.s. Nehme gerne auch noch Neuvorschläge entgegen.
mfg


Friedfischschreck

Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Friedfischschreck
Zander
Zander
Beiträge: 911
Registriert: 14.08.2006 - 18:16

Beitragvon Friedfischschreck » 29.07.2008 - 16:47

Hej ho, vllt hat ja noch jemand eine Meinung :-@
mfg





Friedfischschreck



Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

SiLL
Brassen
Brassen
Beiträge: 91
Registriert: 03.07.2005 - 0:27
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon SiLL » 29.07.2008 - 22:49

Huhu,

ich fische seit kurzem die Rozemeijer Qualifier Jointed Power Jerk, für das kleine Geld ist das ein super Teil! Hat kürzlich meinen ersten Jerk-Meter mit 1,03 m zur Strecke gebracht.
Nachteil: kleinere Hechte sind an der Rute nicht soooo der Bringer was den Spaßfaktor angeht, müsste ich mich jetzt nocheinmal entscheiden würde ich wahrscheinlich die selbe Rute mit 30-60 Gramm Wurfgewicht nehmen.
Für deine Vorstellungen scheint die von dir genannte Rute aber wirklich besser zu passen.

Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
esox_lucius
Zander
Zander
Beiträge: 429
Registriert: 15.02.2004 - 14:05
Wohnort: Dessau-Roßlau

meine jerk-kombo

Beitragvon esox_lucius » 31.07.2008 - 11:11

Hallo,

selbige Frage stellte ich mir letztes Jahr. Ich habe mir eine Fox Jerkmaster, 1,80m, WG 60-110g zugelegt und eine Shimano Corvalus Multirolle.
Die Jerkrute von Fox ist sehr gut verarbeitet, leicht und deckt ein riesen Köderspektrum ab. Ich werfe und fische mit der Kombo kleine Salmo Slider, sowie große 100g Jerks.
Klar, dass man kleinere Hechte kaum spürt. Dennoch kann man diese auch mit einer steifen Jerkrute sicher drillen. Dank schnell einstellbarer Sternbremse an der Multi kein Problem. Nimm ned zu wenig WG, da lassen sich richte Jerks nur schlecht mit "schlagen".
ich würde die FOX Predator Elite Jerk 1.8m (30-140 Gramm Wg) wählen. Dazu eine passende Multi, 0.17er Geflochtene drauf und ab ans Wasser ;-)
mfG. esox_lucius