fliegenfischen im winter


Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Raubfisch25
Brassen
Brassen
Beiträge: 61
Registriert: 05.01.2007 - 21:52

fliegenfischen im winter

Beitragvon Raubfisch25 » 10.01.2007 - 20:39

hallo wie isen das im winter kann mann da auch fliegenfischen???


danke schon mal im foraus
barben angeln ist das schönste angeln

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 10.01.2007 - 20:50

Natürlich kann man jetzt Fliegenfischen.
Fragt sich nur was du denn fangen möchtest, bzw. an was für Gewässern du fischen wills/kannst.

Wenn du uns das mitteilst, können wir die noch viel weiter helfen ;)

mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5282
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 10.01.2007 - 20:58

Regionale Schonzeiten könnten ein Hinderungsgrund sein, je nachdem auf was Du gehen willst... Weißfische wie Döbel etc. sind immer fangbar.

Raubfisch25
Brassen
Brassen
Beiträge: 61
Registriert: 05.01.2007 - 21:52

Beitragvon Raubfisch25 » 10.01.2007 - 20:58

also ich wolte an gebirgsbäche in der schweiz oder an die rams in plüderhausen gehen
barben angeln ist das schönste angeln

Benutzeravatar
WhiteHawk
Hecht
Hecht
Beiträge: 1673
Registriert: 28.02.2005 - 10:22
Wohnort: Kiel

Beitragvon WhiteHawk » 11.01.2007 - 10:16

Also wie sich das anhört auf Forellen. Die dürften allerdings überall Schonzeit haben. Aber wie das in der Schweiz ist, kann ich dir nicht sicher sagen, informier dich da vorher lieber nochmal.

Aber falls nicht, solltest du da mit etwas Ausdauer und nem Streamer etwas an den Haken bekommen.
Vielleicht auch mit ner Nymphe.

mfg Tristan
Es ist ein Unterschied, ob man zu seinen Prinzipien steht, oder sich nur dahinter versteckt !

zuma
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 32
Registriert: 24.02.2005 - 11:37
Wohnort: am Wasser

Beitragvon zuma » 11.01.2007 - 11:17

Hallo
Wir schweizer Salmoniden sind alle im Winterschlaf!
Die Gebirgsbäche haben wir ausserdem zu Skipisten umfunktioniert.
Gruss
Kurt

Codex

Beitragvon Codex » 11.01.2007 - 13:02

;-) Du hast ja Top-Gewässer dirtekt vor deiner Haustür liegen ;-) Und im Winter... noch besser: Ab auf die Skier.

Ski Heil,
Steph

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 13.01.2007 - 12:23

Du könntest mit einer Rute #8-9, Streamern, WF intermediate-Schnur und sinkenden Vorfächern mal auf Hecht probieren. Als Tippet Stahlvorfach nicht vergessen.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Albatross
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 20.08.2007 - 19:08
Wohnort: vorderes Kandertal

Beitragvon Albatross » 30.01.2008 - 21:21

Ich wohn am Altrhein ab Basel wie sieht es denn mit Barben und Döbel aus?
Sind die fängig?

We!$e
Zander
Zander
Beiträge: 245
Registriert: 29.09.2007 - 20:43
Wohnort: Aitrach

Beitragvon We!$e » 03.02.2008 - 23:40

Ich hätte dir jetzt auch das Streamerfischen auf Hecht empfohlen, das ist um diese Jahreszeit für mich persöhnlich mal noch die einzigste Methode mit derFliegenrute! Das mit den Barben u. Döbeln weiß ich nicht genau, da ich diese Fische nur im Sommer gezielt beangle, allerdins denke ich dass das ziemlich schwierig werden wird.

Mfg SImon